Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
16. April 2004

Internationales Expertensymposium zu Stammzellen: Zum aktuellen Stand von Forschung und ersten klinischen Einsätzen

Einladung zur Pressekonferenz – Universitätsklinikum Heidelberg

Vom 22. bis 24. April treffen sich in Heidelberg internationale Experten, die jüngste Fortschritte in der Erforschung der Übertragung von Stammzellen diskutieren werden. Das 12. "International Symposium on Recent Advances in Stem Cell Transplantation" wird von der Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg unter Federführung von Professor. Dr. Anthony Ho veranstaltet, in Zusammenarbeit mit der University of San Diego, Kalifornien.

Im Mittelpunkt des Symposiums stehen die Fragen: Haben adulte Stammzellen die großen Hoffnungen für die Behandlung schwerer Erkrankungen bislang erfüllt? Was haben erste klinische Versuche gebracht? Gibt es neue Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung zu adulten und embryonalen Stammzellen? Wie kann die erfolgreiche Stammzell-Transplantation zur Behandlung von Krebsleiden weiter verbessert werden?

Wir möchten Sie herzlich zu einer Pressekonferenz einladen, bei der Sie die Gelegenheit haben, die neuesten Erkenntnisse mit Experten aus dem In- und Ausland zu diskutieren.

Adulte und embryonale Stammzellen: Wie weit sind Forschung und klinischer Einsatz?

Die Pressekonferenz findet am Donnerstag, dem 22. April 2004, um 12.30 Uhr im Seminarraum K4, Deutsches Krebsforschungszentrum, 1. Obergeschoss, Im Neuenheimer Feld 280, statt.

Ihre Gesprächspartner sind:
  • Professor Dr. Darwin Prockop, Director of Gene Therapy Center, University of Tulane, New Orleans
  • Dr. Glyn Stacey, Director of the UK Stem Cell Bank, Medical Research Council, London
  • Professor Dr. Werner Franke, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg
  • Privatdozent Dr. Christof Stamm, Klinik für Herzchirurgie der Universität Rostock
  • Professor Dr. Anthony Ho, Medizinische Universitätsklinik Heidelberg

Journalisten sind ebenfalls herzlich eingeladen, an der Tagung teilzunehmen!

Das Programm zur Tagung finden Sie im Internet unter: www.poliklinik-hd.de/pdf/Symposium2004.pdf

Bitte teilen Sie uns auf dem beiligenden Antwortfax mit, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen möchten und/oder Presseunterlagen wünschen.

Rückfragen bitte an:
Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
des Universitätsklinikums Heidelberg
und der Medizinischen Fakultät
der Universität Heidelberg
Voßstraße 2, Gebäude 4040
69115 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
Handy: 0170 / 57 24 725
E-Mail: Annette_Tuffs@med.uni-heidelberg.de
www.med.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English