Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
4. Februar 2004

Einladung an die Medien: Rabindranath Tagore in Heidelberg

Die indische Regierung stiftet der Universität Heidelberg eine Büste des Dichters – Empfang des Botschafters mit Eintrag in das Goldene Buch am 9. Februar 2004, 11.30 Uhr, im Rektorat

Am 9. und 10. Februar 2004 wird der Botschafter der Republik Indien in Deutschland, S.E. Herr T.C.A. Rangachari, die Universität Heidelberg besuchen. Anlass des Besuchs ist die feierliche Enthüllung einer Büste des indischen Dichters und Philosophen Rabindranath Tagore im Foyer des Südasien-Instituts. Die Büste wurde von der Regierung Indiens gestiftet und der Universität Heidelberg übergeben, um die langen und intensiven kulturellen und wissenschaftlichen Beziehungen der Universität mit Indien zu würdigen.

Tagore wurde am 6.5.1861 in Kalkutta geboren und erhielt 1913 den Nobelpreis für Literatur. Er trat als Vermittler zwischen Orient und Okzident auf und war Mitschöpfer der bengalischen Literatursprache. Von ihm wurde auch die indische Nationalhymne verfasst und vertont. Am 7.8.1941 starb er in Santiniketan, das er zu einem Zentrum für die indische und insbesondere die bengalische Literatur- und Geistesgeschichte ausgebaut hatte.

Der Besuch des Botschafters beginnt am 9.2.2004 um 11.30 Uhr mit einem Empfang durch den Rektor in der Bel Etage der Alten Universität. Bei dieser Gelegenheit wird sich der Botschafter in das Goldene Buch der Universität eintragen. Die feierliche Enthüllung der Tagore-Büste findet um 13.30 Uhr im Foyer des Südasien-Instituts, Im Neuenheimer Feld 330, statt. Ab 16.00 Uhr ist ein Besuch des Botschafters in der Universitätsbibliothek vorgesehen.

Am 10.2.2004 um 9.15 Uhr wird der Botschafter im Rahmen der Vorlesung von Professor Mitra über "Staat und internationale Politik in Südasien am Beispiel Indien" einen öffentlichen Vortrag über aktuelle Fragen der indischen Politik halten. Dieser Vortrag findet im Seminarraum Z 10 im Südasien-Institut statt.

Rückfragen bitte an
Manfred Hake
Südasien-Institut der Universität Heidelberg
Tel. 6221 548900, Fax 544998

Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse

und
Irene Thewalt
Pressestelle der Universität
Tel. 542311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English