Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite der Universität
Presse-Kontakt, WWW-Team Volltext-Suche, E-Mail-Suche, Datenbank-Suche Alle Seiten im Überblick English
Besucher, Internationale Beziehungen, Heidelberg und RegionStartseiten der FakultätenAufbau der Universität, Personalverzeichnis, ServiceeinrichtungenFächerübersicht, Beratung, Informationen für ausländische StudierendeProjekte, Publikationen, Technologietransfer

Startseite > Presse >

 
25. November 2003

Praxisforum Wirtschaftswissenschaften

Heidelberger Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften will den Dialog zwischen Theorie und Praxis stärken – Am 28. November berichten Alumni der Volkswirtschaftslehre über ihren beruflichen Werdegang – Nachmittags Festveranstaltung in der Aula der Alten Universität

Das Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften der Universität Heidelberg (AWI) und die Alumni-Vereinigung Wirtschaftswissenschaften der Gesellschaft der Freunde Universität Heidelberg e.V. veranstalten am 28. November 2003 ein "Praxisforum Wirtschaftswissenschaften". Am Vormittag werden ehemalige Heidelberger VWL-Absolventen den Studierenden Einblicke in ihren Werdegang und ihr berufliches Aufgabenfeld geben. "Wir wollen die angehenden Volkswirte in ihrer Fächer- und Praktikawahl unterstützen und mit ihnen aktuelle wirtschaftliche Fragestellungen diskutieren", so Projektmitarbeiterin Diplom-Volkswirtin Tanja Fichtner vom Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Prof. Liesegang. Von den Aufgaben der Europäischen Zentralbank, über Marketingkommunikation in der Automobilbranche bis hin zur Unternehmensbesteuerung und der Prognose von Marktentwicklungen – das Programm bietet für jeden etwas.

Am Nachmittag laden das AWI und die Alumni-Vereinigung Absolventen, Studierende, Freunde und Förderer zur Festveranstaltung in die Alte Aula ein. Auch hier steht in den Vorträgen früherer Absolventen das aktuelle wirtschaftliche Geschehen im Mittelpunkt: Einen Blick in Unternehmen gewährt Dr. Alexander Pischon von der Deutschen Bahn Energie GmbH, indem er die Veränderungsprozesse, denen Unternehmen heute im Wettbewerb unterworfen sind, aufzeigt. Höhepunkt der Festveranstaltung wird der Vortrag von Dr. Gert Haller, Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot & Württembergische AG, sein. In seiner Funktion als Staatssekretär des Bundesministeriums für Finanzen, dem er bis 1995 angehörte, war er aktiv an der Ausarbeitung der Maastricht-Kriterien beteiligt. Der exzellente Kenner der Materie wird in seinem Vortrag das "Maastrichter 3-Prozent-Kriterium – damals und heute" beleuchten. Die Verleihung der Diplomurkunden an diesjährige Absolventen rundet das Programm ab. "Das Praxisforum ist der Anfang einer Reihe von Aktivitäten. Mit diesem Angebot wollen wir stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit treten und die tragende Rolle der Wirtschaftwissenschaften innerhalb der Universität Heidelberg unterstreichen."

Die Volkswirtschaftslehre ist den Studierendenzahlen nach das drittgrößte Studienfach der Universität Heidelberg. Ihr Einfluss erstreckt sich auch auf andere Fachbereiche. "Wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse sind heute fachübergreifend gefragt und notwendiger denn je."

Programm

Rückfragen bitte an
Dipl.-Vw. Tanja Fichtner
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre I
Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften der Universität Heidelberg
Tel. (06221) 542940, Fax 543592
tanja.fichtner@awi.uni-heidelberg.de
http://bwl1.awi.uni-heidelberg.de

Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse

und
Irene Thewalt
Pressestelle der Universität
Tel. 542311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de


Page maintained by Pressestelle der Universität Heidelberg,
presse@rektorat.uni-heidelberg.de.
Copyright © Pressestelle der Universität Heidelberg.

Zurück

Top

Universität | Fakultäten | Einrichtungen | Studium | Forschung und Kooperation
Stellenmarkt | Termine | Intern | Presse | Alumni/Fördervereine | Projekt IMPULSE
Neues im Netz | Kontakt | Suche | Überblick | English