Bereichsbild
Kontakt

Annika Breutmann
Heidelberg School of Education
Tel.: +49 6221 54-5293
breutmann@heiedu.ph-heidelberg.de

 
Weitere Informationen
SUCHE

Vortrag: Das deutsche Bildungswesen im Kompetenztaumel

21. Juni 2017

Veranstaltung des HSE-Expertenforums „Bildung und Identität“ mit dem Biologiedidaktiker Prof. Dr. Hans Peter Klein

Einen Vortrag mit dem Biologie-Didaktiker Prof. Dr. Hans Peter Klein von der Universität Frankfurt/Main veranstaltet die Heidelberg School of Education (HSE), eine hochschulübergreifende wissenschaftliche Einrichtung der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Universität Heidelberg zur gemeinsamen Förderung der Lehrerbildung. Am Donnerstag, 22. Juni 2017, spricht der Bildungsforscher zum Thema „Vom Streifenhörnchen zum Nadelstreifen. Das deutsche Bildungswesen im Kompetenztaumel“. Das ist auch der Titel seiner 2016 erschienenen Publikation, in der sich Prof. Klein kritisch mit den Bildungsbestrebungen der vergangenen Jahre und den veränderten Bildungskonzepten auseinandersetzt. Die Veranstaltung ist Teil des HSE-Expertenforums „Bildung und Identität“. Sie findet im Hörsaal 1 der Neuen Universität Heidelberg statt und beginnt um 18.15 Uhr.

Das HSE-Expertenforum – eine auf mehrere Semester angelegte Vortragsreihe – rückt mit „Bildung und Identität“ zwei für die Lehrerbildung zentrale Begriffe in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Ziel des Forums ist es, den vielfältigen Wechselbeziehungen beider Begriffe nachzugehen. Dazu lädt die HSE Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen ein, ihre Sicht auf dieses Thema vorzustellen und mit dem Publikum zu diskutieren. Die Reihe wird im Wintersemer mit einem Beitrag zum Thema Bildungsforschung fortgesetzt.

Die Heidelberg School of Education ist das organisatorische, institutionelle und strategische Zentrum der kooperativen Lehrerbildung am Standort Heidelberg. Mit dem Konzept heiEDUCATION, einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ geförderten Verbundprojekt, realisieren die Universität Heidelberg und die Pädagogische Hochschule Heidelberg neue Ansätze der Lehrerbildung zum Ausbau einer exzellenten wissenschaftlichen und professionsorientierten Lehrerbildung. Die HSE legt besonderen Wert auf den Brückenschlag zwischen ausgeprägter Forschungsorientierung und engem Bezug zum Berufsfeld Schule.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 21.06.2017
zum Seitenanfang/up