Bereichsbild
Kontakt

Kommunikation und Marketing
Pressestelle
Tel. +49 6221 54-2311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

 
Weitere Informationen
SUCHE

Universitätsmitarbeiter erfüllen Kinderwünsche zu Weihnachten

13. Dezember 2016

Mehr als hundert Geschenke für Kinder aus sozial schwachen Familien – Wunschzettelaktion in Kooperation mit dem Diakonischen Werk

DAAD Preisverleihung

Foto: Rothe

Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätsverwaltung beteiligten sich an der Wunschzettelaktion.

Über die Erfüllung ihrer Weihnachtswünsche können sich auch in diesem Jahr Heidelberger Kinder aus sozial schwachen Familien freuen: Mehr als hundert Geschenke übergab die Kanzlerin der Universität Heidelberg, Dr. Angela Kalous, am Montag, 12. Dezember 2016, an den Geschäftsführer des Diakonischen Werks, Martin Heß. An der traditionellen Wunschzettelaktion hatten sich wieder zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätsverwaltung beteiligt. Ende November waren die Zettel mit den Wünschen der Kinder in im Carolinum, dem Gebäude der Verwaltung, aufgehängt worden. Die Verteilung der Geschenke – von Spielzeug über Bücher bis hin zu Kleidung – übernimmt nun wiederum das Diakonische Werk.

In ihrer Ansprache dankte Dr. Kalous den Universitätsmitarbeitern herzlich für ihr Engagement, das sie „mit großem Stolz“ erfülle. Die Wunschzettelaktion habe sich mittlerweile zu einem „Highlight“ in der Vorweihnachtszeit entwickelt. Martin Heß vom Diakonischen Werk erinnerte daran, dass sich Eltern zuweilen sogar verschulden müssten, um ihren Kindern zu Weihnachten eine Freude machen und Geschenke kaufen zu können. Im Namen der Beschenkten sprach auch er ein Dankeschön an die Verwaltungsmitarbeiter aus und betonte: „Die leuchtenden Kinderaugen zur Weihnachtszeit verdanken wir Ihnen.“ Auch die Initiatoren dieser Aktion, Elisabeth Trnka-Hammel und Jürgen Brachmann, zeigten sich mit der großen Resonanz sehr zufrieden.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 13.12.2016
zum Seitenanfang/up