Bereichsbild
Kontakt

Silke Rodenberg
Heidelberg Alumni International
Telefon (06221) 54-2339
silke.rodenberg@alumni.uni-heidelberg.de

 
Weiterführende Informationen
SUCHE

Ruperto Carola intensiviert Kontakte zu Absolventen und Alumni

Heidelberg Alumni International (HAI) bezieht neues Büro in der Altstadt

team alumni
Neue Räume und mehr Personal für die Alumni-Arbeit der Ruperto Carola: Die neu eingerichtete Stabsstelle unter der Leitung von Silke Rodenberg (Bildmitte) kooperiert eng mit der Gesellschaft der Freunde Universität Heidelberg (GDF). Dritte von links: Sabine von Helmolt, Leiterin der GDF-Geschäftsstelle.

Foto: Kresin

Die Universität Heidelberg unterhält weltweit ein aktives Netzwerk von 6.300 ehemaligen Studierenden, Absolventen und Mitarbeitern – „Heidelberg Alumni International“ (HAI). Zur Intensivierung ihrer Aktivitäten für ehemalige Heidelberger Studierende aus Deutschland und dem Ausland hat das Rektorat der Ruperto Carola eine eigene Stabsstelle eingerichtet. Gemeinsam mit der Gesellschaft der Freunde Universität Heidelberg als engem Kooperationspartner hat die Stabsstelle ein neues Büro in der Heidelberger Altstadt bezogen. Umbau und Ausstattung wurden von der Heidelberger Volksbank-Stiftung mit 20.000 Euro unterstützt.

scheckübergabe alumni
Spendenscheck der Heidelberger Volksbank-Stiftung für die Alumni-Arbeit der Ruperto Carola, überreicht von den Stiftungsräten Dieter Horstmann (Zweiter von links) und Jürgen Neidinger (Zweiter von rechts). Über die Unterstützung freuen sich der Rektor der Universität Heidelberg, Prof. Dr. Bernhard Eitel (rechts), und Andreas Epple (links), stellver­tretender Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde.

Foto: Kresin

Zur offiziellen Eröffnung hatte die Universität Heidelberg am 13. September 2010 eingeladen. In Anwesenheit des Rektors, Prof. Dr. Bernhard Eitel, übergaben die beiden Stiftungsräte Jürgen Neidinger, Vorstandsmitglied der Heidelberger Volksbank, und Dieter Horstmann, stell­vertre­tender Aufsichtsratsvorsitzender, den Spendenscheck. Zahlreiche Mitarbeiter, Alumni und Freunde der Universität Heidelberg sowie weitere Interessierte nutzen die Gelegenheit, die neuen Räumlichkeiten im ehemaligen Institut für Politische Wissenschaft an der Marstallstraße 6 kennenzulernen und sich mit dem Alumni-Team auszutauschen.

„Für die Zusammenarbeit mit den Alumni ist die Neustrukturierung in strategischer und auch in inhaltlicher Hinsicht ein wichtiger Schritt. Er dokumentiert die Wertschätzung für die ehemaligen Studierenden der Ruperto Carola und die besondere Bedeutung der Alumni-Arbeit für die Universität Heidelberg“, sagt Silke Rodenberg, Leiterin der neuen Stabsstelle. Bernhard Schreier, Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde, betont: „Unsere jahrelange Arbeit im Dienste der Ruperto Carola erhält durch die Intensivierung der Alumni-Aktivitäten durch zusätzliches Personal in neuen Räumen enormen Auftrieb.“ Neben der Heidelberger Volksbank eG unterstützt auch die Stiftung Universität Heidelberg die Einrichtung des neuen Büros.



Bislang hat das 1996 gegründete Netzwerk „Heidelberg Alumni International“ vor allem die Betreuung ehemaliger Studentinnen und Studenten aus dem Ausland wahrgenommen. In dem Verein „Gesellschaft der Freunde“ sind zahlreiche Alumni in Deutschland organisiert. Mit erweitertem Aufgabenspektrum will die Stabsstelle diese Aktivitäten zusammenführen, das Heidelberger Alumni-Netzwerk ausbauen und bestehende Alumni-Vereinigungen einbinden. Dabei sollen auch verstärkt neue Initiativen auf Fakultäts- und Fächerebene entstehen oder ausgebaut werden.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 11.07.2014