Bereichsbild
Kontakt

Kommunikation und Marketing
Grabengasse 1
69117 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-19012
Fax +49 6221 54-19020
kum@uni-heidelberg.de

Kommunikation und Marketing

 
SUCHE

Forschungslabor: Neubau für die exzellente Forschung an der Ruperto Carola

Forschungslabor
Grundsteinlegung für den Neubau (von rechts): Prorektor Prof. Dr. Karlheinz Sonntag, Bürgermeister Bernd Stadel, Landtagsabgeordneter Werner Pfisterer, der Leiter des Universitätsbauamtes, Rolf Stroux, Architekt Markus Ernst (Stuttgart) und Klaus Höhne vom Universitätsbauamt.

Foto: Kresin

Die Bio- und die Lebenswissenschaften der Universität Heidelberg werden mit zusätzlichen Labor- und Forschungsflächen ausgestattet: Dazu entsteht auf dem Campus Neuenheimer Feld ein dreigeschossiger Neubau, das „Verfügungsgebäude für die exzellente Forschung“ mit einer Nutzfläche von rund 2.700 Quadratmetern und Gesamtbaukosten in Höhe von elf Millionen Euro. Zu einer Feierstunde aus Anlass der Grundsteinlegung hatte das Universitätsbauamt Heidelberg am Montag, 26. Juli 2010, geladen.

Der Neubau Im Neuenheimer Feld 329 wird im Anschluss an das Theoretikum errichtet. Den Kernbereich des Gebäudes bilden Flächen für die experimentelle Forschung, wobei die Labore flexibel für unterschiedlich große Arbeitsgruppen zur Verfügung gestellt werden können. Ergänzt werden sie durch Service-Einrichtungen wie Kühl- oder Mikroskopie-Räume, Büros sowie Kommunikations- und Infrastrukturflächen, die den Nutzern Raum für Austausch und Beratungen bieten. Geplant ist, das Gebäude bis Oktober 2011 fertigzustellen und Ende kommenden Jahres in Betrieb zu nehmen. Das „Verfügungsgebäude für die exzellente Forschung der Universität Heidelberg“ ist zentraler Bestandteil in der infrastrukturellen Planung für die Exzellenzinitiative und künftige Drittmitteleinwerbungen in den Lebenswissenschaften. Die Mittel stammen im Rahmen des sogenannten Konjunkturpaketes II aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm des Bundes.

Die Feierstunde zur Grundsteinlegung eröffnete Rolf Stroux, Leitender Baudirektor des Universitätsbauamtes. Grußworte sprachen Prof. Dr. Karlheinz Sonntag, Prorektor für Qualitätsentwicklung an der Ruperto Carola, und Bernd Stadel, Erster Bürgermeister der Stadt Heidelberg.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 11.07.2014