Bereichsbild
Kontakt

Dr. Kai Blanck
UniTT-Gründungsmanagement
Telefon (06221) 54-3932
kai.blanck@zuv.uni-heidelberg.de

http://www.unitt.de

 
SUCHE

Weiterer Investor für studentische Bücherbörse

Unterstützung für Unternehmensgründung von Studierenden

 

Die von Heidelberger Studierenden betriebene Bücherbörse „Semesterbooks.de“ wird durch einen weiteren Investor unterstützt. Neben einer Münchener Beteiligungsgesellschaft investiert jetzt auch die Heidelberger Firma Pinpoint Ventures in die studentische Unternehmensgründung. Nach einer Startfinanzierung und dem Relaunch des Internet-Auftritts (www.semesterbooks.de) im Mai 2009 konnte die Startphase jetzt erfolgreich abgeschlossen werden. Die Universität Heidelberg fördert das Projekt in Form von Beratung, Vermittlung eines Coaches sowie eines mietfreien Büroraums seit August 2009 im UniTT-Gründerzentrum.

Semesterbooks.de ist eine Anlaufstelle für gebrauchte und neue Bücher und Studienliteratur. Über die Internet-Plattform können Studierende kostenlos tauschen, anbieten oder provisionsfrei kaufen. Jede Hochschule in Deutschland hat bei Semesterbooks.de einen eigenen Marktplatz, damit die Studierenden gezielt vor Ort fündig werden können. „Wir freuen uns sehr über das mit der Finanzierung ausgesprochene Vertrauen in unser Team und unser Geschäftsmodell“, sagte Gründer Kreshnik Myftari, der an der Universität Heidelberg Politikwissenschaft studiert, bei einer Projekt-Präsentation im Beisein von Kishore Pinpati, Sprecher der Firma Pinpoint Ventures, die durch ihre Investition Geschäftsanteile an dem jungen Unternehmen erwirbt.

Frisches Kapital für studentische Gründung
Frisches Kapital für studentische Gründung: Kishore Pinpati, Sprecher der Firma Pinpoint Ventures, mit den Heidelberger Studenten Tung Nguyen, Alexander Pelz und Kreshnik Myftari von semesterbooks.de, umrahmt von Dr. Jörg Kraus und Dr. Kai Blanck vom Gründungsmanagement der Ruperto Carola.
Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 11.07.2014