Dr. Max Grömping

Akademischer Mitarbeiter

 

groemping

Kontaktdaten

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Institut für Politische Wissenschaft
Bergheimer Str. 58
D-69115 Heidelberg

 

 

 

 

 

 

 

Vita

Max Grömping promovierte im Juli 2017 am Department of Government and International Relations der University of Sydney. In seiner Dissertation untersuchte er Einflussfaktoren und Auswirkungen innerstaatlicher Wahlbeobachtung aus der Perspektive von agenda-setting Theorie. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich vergleichender Studien zur politischen Kommunikation und Demokratisierung. Insbesondere erforscht er agenda-setting und framing im Politikfeld Menschenrechte, mit Schwerpunkt NGOs und Interesengruppen in hybriden Regimen. Des weitern untersucht er innerstaatliche Einflüsse auf Wahlintegrität, sowie Beteiligung in politischen Organisationen online und offline, mit einem regionalen Fokus auf Südostasien. 

Seit April 2018 ist Max Grömping akademischer Mitarbeiter am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg. Davor war er zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter (2013-2016) und dann Programmleiter (2016-2017) im Rahmen der Expertenstudie „Perceptions of Electoral Integrity“ (PEI)  des „Electoral Integrity Project“ (Harvard University und University of Sydney).  Von Dezember 2016 bis Februar 2017 war er Gastwissenschaftler in der Abteilung Demokratie und Demokratisierung des Wissenschaftszentrums Berlin (WZB). 2014 wirkte er an der Gestaltung des Lehrplans „Secure and Fair Elections“ (SAFE) für das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) mit. Von 2010 bis 2013 lehrte er an der Faculty of Political Science der Thammasat University in Bangkok. 

 

Weiter Informationen finden Sie unter www.maxgromping.com 

Twitter: @MaxGroemping

ORCID ID:  http://orcid.org/0000-0003-1488-4436 

 

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 08.03.2018
zum Seitenanfang/up