Bereichsbild
Ansprechpartner

Ansprechpartner in der Geschäftsstelle Junge Universität

Die Geschäftsstelle betreut den Rahmen, jedoch nicht jede einzelne Veranstaltung. Bitte wenden Sie sich ggf. bei einzelnen Veranstaltungen an die dort angegebenen Kontakte.

 

 

Sport und Gesundheit

Ballschule

Ballschule Homepage 150x150Vor fast 20 Jahren wurde die Ballschule Heidelberg gegründet. Seitdem haben 150.000 Kinder in ganz Deutschland das ABC des Spielens erlernt. Kinder von 18 Monaten bis zum Ende des Grundschulalters üben ihrem Alter entsprechend in vielseitiger, freier und spielerisch-unangeleiteter Form das Spielen nach dem Vorbild der Straßenspielkultur. Dafür kooperiert die Ballschule mit Kindergärten, Grundschulen und Sportvereinen. In der Babyballschule sammeln Kleinkinder erste Erfahrungen, um anschließend in der Miniballschule der Umgang mit Spielmaterialien und Bällen zu üben. Daraufhin vermittelt die ABC Ballschule taktische, koordinative und technische Basiskompetenzen. Ab acht Jahren stehen sportspielgerichtete Rückschlagspiele, Wurfspiele, Torschussspiele und spezifische Grundtechniken und -taktiken in den Sportarten Fußball, Handball und Tennis im Fokus. Sonderprogramme gibt es für besonders talentierte, übergewichtige, körperbehinderte Kinder und Kinder mit ADHS. Der Lehrplan der Ballschule beruht auf den aktuellsten bewegungs- und trainingswissenschaftlichen Erkenntnissen und gewährleistet eine professionelle, entwicklungsgerechte Anfängerausbildung. [Mehr...]Externer Inhalt

Schwimmfix

Schwimmfix2 150x150Ziel des Schwimmfix-Projektes ist, dass in Heidelberg alle Kinder nach der 2. Klasse in einer Schwimmart sicher schwimmen können und die Nichtschwimmerquote von derzeit 35% erheblich gesenkt wird. Der schulbegleitende Ergänzungsunterricht findet drei Mal in der Woche für Nichtschwimmer statt. In dem Zusatzangebot wird ein optimales Lehrer-Schüler-Verhältnis (1:4, max. 1:5) hergestellt, indem der jeweilige Fachlehrer durch studentische Lehrassistenten unterstützt wird. [Mehr...]Externer Inhalt

Medizin für Kids

Medizin Für Kids 150x150"Medizin-fuer-Kids" ist eine virtuelle Medizinstadt für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren, bereitgestellt vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Heidelberg.Vermittelt werden Informationen rund um den Körper und die Medizin, Grundlagenwissen über Krankheit und Gesundheit, Untersuchung und Behandlung. Bei einem Blick hinter die Kulissen des Krankenhauses erfährt das Kind, was bei einer Untersuchung passiert, welche medizinischen Geräte es gibt und welche Berufsgruppen sich um die Abläufe kümmern.  Aus Kindersicht werden die wichtigen Fragen beantwortet, mit  welchen Untersuchungsmethoden man Krankheiten erkennen kann und wie man sie behandelt. Gesund-Krank – Was bedeutet das überhaupt?  Was kann ich selber tun, um wieder gesund zu werden?Die Kinder erhalten multimedial und altersgemäß aufbereite Informationen über den Körper  und seine Funktionen. Kinder mit chronischen Krankheiten erzählen ihre Geschichte und machen so andereren Kindern Mut. Aktuelle Nachrichten aus der Medizin werden verständlich aufbereitet und vermittelt. Stets werden schwierige Begriffe dabei einzeln erläutert. Angebunden an die Seite sind Animationen über einzelne Krankheitsbilder wie Mukoviszidose und Leukämie. Weitere Teile von "Medizin für Kids" sind ein Infoportal für Jugendliche mit MukoviszidoseExterner Inhalt und eine Infoseite zur StamzelltransplantationExterner Inhalt. Die Internetseite Onko-KidsExterner Inhalt ist eine Informations- und Kommunikationseiten für krebskranke Kinder und Jugendliche, ihre Geschwister und Familien. Das Projekt ist mehrfach ausgezeichnet und gehört zu den 100 wichtigsten Internetseiten im Netz für Kinder. [Mehr...]Externer Inhalt

MSV Heidelberg – Mit Sicherheit Verliebt

Msv 150x150"Mit Sicherheit Verliebt" (MSV) ist eine Initiative der Fachschaft Medizin der Universität Heidelberg und ein bundesweites Projekt von ehrenamtlichen Medizinstudierenden. MSV veranstaltet Aufklärungs-Unterricht für Schüler ab der 5. Klasse nach dem Prinzip der Peer-Education auf Augenhöhe. Ziel ist die Sensibilisierung für die Gefahr einer Ansteckung mit sexuell übertragbaren Krankheiten während des Geschlechtsverkehrs und deren Verhütung, sowie der Umgang mit den ersten Begegnungen und ersten Berührungen mit der Liebe. MSV ist das ganze Jahr über erreichbar und aktiv und bietet Schulbesuche allen Schularten an (Gymnasien, Werkrealschulen, Förderschulen, Berufsschulen, Grundschulen etc.), auch mit mehreren Parallelklassen.
Nach Möglichkeit wird ein ganzer Vormittag für das Programm eingeplant. Allgemeine Fragen der Anatomie können gemeinsam behandelt werden, doch wichtig ist dann der getrennte Unterricht für Mädchen und Jungen. Hier werden geschlechtsspezifische Themen behandelt, Kinder haben die Möglichkeit, schamlos ihre Fragen zu stellen. Dies sind Fragen zu sexuell übertragbaren Krankheiten (HIV/Aids, Hepatitis, Syphillis, u.v.m.), geeignete Verhütungsmethoden oder Fragen zur Entwicklung in der Pubertät. Um eine offene Atmosphäre zu ermöglichen, sind erwachsene Bezugspersonen in dieser Zeit nicht im Raum. Dagegen sind auch Studenten anderer Fakultäten eingeladen, sich bei MSV zu beteiligen.
Lehrer und Interessenten wenden sich bitte an MSV E-Mail.

Mit diesem Brief richtet sich MSV direkt an Schulen.

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 27.06.2016
zum Seitenanfang/up