Bereichsbild
Ansprechpartner

Ansprechpartner in der Geschäftsstelle Junge Universität

Die Geschäftsstelle betreut den Rahmen, jedoch nicht jede einzelne Veranstaltung. Bitte wenden Sie sich ggf. bei einzelnen Veranstaltungen an die dort angegebenen Kontakte.

 
Newsletter

Unsere Newsletter informieren zwei Mal jährlich über Termine, Angebote und Aktivitäten der Jungen Universität.

Anmeldung zum Newsletter für Kinder und Jugendliche

Anmeldung zum Newsletter für Lehrer, Erzieher, Multiplikatoren

 
Veranstaltungen
Downloads
Ergänzende Links zu Ferienprogrammen
Medien
Schnellzugriff

Junge Universität

Einstein inside

Die Mitmachausstellung „Einstein inside – 100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie“ ist bis 4. November im Physikalischen Institut und Kirchhoff-Institut für Physik zu sehen. Interaktive Objekte, Multimedia-Stationen sowie Animationen vermitteln insbesondere Schülern und Lehrern die Allgemeine Relativitätstheorie anschaulich und leicht verständlich und beschäftigen sich aus historischer, physikalischer und phenomenologischer Perspektive mit Einsteins Theorie. Eine Lehrerfortbildung zur Ausstellung findet am 12. Oktober statt. Die Ausstellung ist wochentags von 10 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite zur Ausstellung.

 

Herbstferien-Programm der Grünen Schule

Die Grüne Schule des Botanischen Gartens bietet in den Herbstferien am 2. und 3. November spannende Workshops für Kinder von sieben bis elf Jahren an. Exotische Tiere und ihr botanischer Lebensbereich stehen auf dem Programm sowie verschiedene Pflanzen, die erforscht werden. Anmeldungen sind bis zum 26. bzw. 27. Oktober beim Botanischen Garten möglich. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Grünen Schule.

 

Angebote der Jungen Universität auf einen Blick

Von der Kinderuni über spezielle Ferienprogramme bis hin zu den fachspezifischen "Schulen" bietet die Junge Universität eine Vielzahl von Projekten für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen bis hin zur Studieninformation. Unsere Broschüre bietet eine Übersicht über die einzelnen Angebote mit Angaben zu Zielgruppe, Format und Ansprechpartner. Die Broschüre zum Download finden Sie hier.

 

Aus den Projekten

Kooperation zwischen Explo Heidelberg, MINTmachen! und Junger Universität

Das Explo Heidelberg und diMaths1 250x125
Workshop bei MINTmachen!
e universitäre Schulinitiative MINTmachen! von Seiten der Jungen Universität Heidelberg intensivieren ihre Zusammenarbeit. Ziel ist es, den Zugang zur Wissenschaft für Kinder und Jugendliche sowie Schulen auszubauen. Den neu eingerichteten Technik-Bereich im Explo Heidelberg wird MINTmachen! mit den Themen Mathematik und Informatik inhaltlich verstärken. Diese Absicht wurde mit einer gegenseitigen Vereinbarung unterstrichen. Verschiedene Veranstaltungen und Aktivitäten sind in Vorbereitung. Aktuell wird für den Herbst ein Programm für Kinder und Jugendliche geplant. Der genaue Termin wird hier bekannt gegeben.   

CATS-Schülerlabor erhält Förderung im Rahmen der Landesinitiative "Kleine Fächer"

Cats AusdenprojektenDas Centrum für Asienwissenschaften und Transkulturelle Studien (CATS) ist eines von sieben erfolgreichen Projekten und wird beim Aufbau eines Schülerlabors unterstützt.

Schüler und Lehrer sollen dort in kleineren oder größeren Workshop-Einheiten erfahren, wie moderne Asienwissenschaften arbeiten. Die Universität Heidelberg deckt mit seiner Fächervielfalt fast den gesamten asiatischen Raum ab und kann daher auf sehr viele Wünsche und Fragestellungen von Lehrern und Schülern eingehen.

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 29.09.2016
zum Seitenanfang/up