Conférence Internationale sur le Patrimoine Juif Européen, Paris 26.-28. jan. 1999

Peter Honigmann

La centralisation des informations concernant les projets
de documentation d'inscriptions funéraires juives
sur le territoire de la République Fédérale Allemande

Les notes

(1) Ernst G. Lowenthal: Die Jüdischen Friedhöfe im Bundesgebiet (nach Zonen und Ländern). Zweite, vermehrte, verbesserte und ergänzte Auflage. Hrsg. v. der Kommission für Friedhofsangelegenheiten des Zentralrats der Juden in Deutschland. Düsseldorf , jan. 1953, 34 pages. [Un exemplaire est par exemple disponible au Zentralarchiv, cote B. 1/10, Nr. 559]

(2) Ernst G. Lowenthal: Geschichte aus Inschriften. Jüdische Friedhöfe unter anderem Aspekt.
In: Allgemeine Jüdische Wochenzeitung vom 14. Mai 1971, S. 27-28.

(3) Peter Honigmann: Dokumentation jüdischer Grabinschriften in der Bundesrepublik Deutschland.
In: Aschkenas 3. (1993) 1, S. 267-273, insbes. S. 268.

(4) Arline Sachs: The Cemetery Project. In: Stammbaum. The Journal of German-Jewish Genealogical Research. Issue 10, December 1996, p.5.

(5) http://www.jewishgen.org/cemetery

(6) George Arnstein: German Cemeteries: Overview & Notes.
In: Stammbaum. Issues 6 and 7, December 1995, p. 14-32.

(7) Michael Trüger, responsable des cimetières de l'union des communautés juives de Bavière, publie régulièrement dans le magazine de l'union, depuis Mars 1993, des descriptions détaillées de cimetières juifs bavarois. En Décembre 1998 paraissait déja la 21ème suite de cette série de publications.

(8) Elfi Pracht: Jüdisches Kulturerbe in Nordrhein-Westfalen. Teil I: Regierungsbezirk Köln. Köln 1997.
Elfi Pracht: Jüdisches Kulturerbe in Nordrhein-Westfalen. Teil III: Regierungsbezirk Detmold. Köln 1998.

(9) Michael Brocke, Eckehart Ruthenberg, Kai Uwe Schulenburg: Stein und Name. Die jüdischen Friedhöfe in Ostdeutschland (Neue Bundesländer/DDR und Berlin). Berlin 1994.

(10) Hartmut Heinemann: Die jüdischen Friedhöfe in Hessen. In: Denkmalpflege in Hessen. 2/1997, S. 32-41.

Dieter Peters und Martina Strehlen: Jüdische Friedhöfe, Begräbnisstätten, Gedenkstätten in Rheinland-Pfalz.
In: Sachor. Beiträge zur Geschichte und Gedenkstättenarbeit in Rheinland-Pfalz. 8(1998)2, Heft Nr. 16, S. 48-62.

(11) Peter Honigmann: Erfahrungen mit der Veröffentlichung von Verzeichnissen im Internet.
In: Vom Findbuch zum Internet. Erschließung von Archivgut vor neuen Herausforderungen.
Referate des 68. Deutschen Archivtags 1997 in Ulm.Siegburg 1998, S. 105-112.

(12) Ainsi, l'année dernière à peine, eut lieu une profanation à Bodenfelde, au cours de laquelle environ 25 pierres tombales furent totalement détruites. (Allgemeine Jüdische Wochenzeitung v. 11.6.1998, S. 11).

(13) Ce semble être le sort des pierres tombales de l'ancien cimetière d'Emden, voir à ce sujet l'article d'Alfonso Cassuto "Über portugisische Juden in Emden", in: Jüdische Familienforschung. 5(1929)3, S.173-175.

(14) http://www.uni-heidelberg.de/institute/sonst/aj/FRIEDHOF/NIEDERSA/PROJEKTE/titel.htm

(15) Gerhard Ballin: Beiträge zur Geschichte der jüdischen Gemeinde Imbshausen (Stadt Northeim).
In: Jüdische Mitbürger in Northeim vom späten Mittelalter bis zur Neuzeit. Bearb. von Iris Vielberg,
Gisela Murken und Gerhard Ballin. Hrsg. von der Stadt Northeim. Northeim 1988, S. 171-183.

(16) Alfonso Cassuto: Über portugisische Juden in Emden. In: Jüdische Familienforschung. 5(1929)3, S.173-175.

 


Texte de la conférence
Liste de publications (en allemand)
Site web de Zentralarchiv (en allemand)