Conférence Internationale sur le Patrimoine Juif Européen, Paris 26.-28. jan. 1999

Peter Honigmann

Die Zentralisierung der Informationen über Projekte
zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften
auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland

Anmerkungen

(1) Ernst G. Lowenthal: Die Jüdischen Friedhöfe im Bundesgebiet (nach Zonen und Ländern).
Zweite, vermehrte, verbesserte und ergänzte Auflage. Hrsg. v. der Kommission für Friedhofsangelegenheiten des Zentralrats der Juden in Deutschland. Düsseldorf , Jan. 1953, 34 Seiten.
[Ein Exemplar ist z.B. vorhanden im Zentralarchiv, Bestand B. 1/10, Nr. 559]

(2) Ernst G. Lowenthal: Geschichte aus Inschriften. Jüdische Friedhöfe unter anderem Aspekt.
In: Allgemeine Jüdische Wochenzeitung vom 14. Mai 1971, S. 27-28.

(3) Peter Honigmann: Dokumentation jüdischer Grabinschriften in der Bundesrepublik Deutschland.
In: Aschkenas 3. (1993) 1, S. 267-273, insbes. S. 268.

(4) Arline Sachs: The Cemetery Project.
In: Stammbaum. The Journal of German-Jewish Genealogical Research. Issue 10, December 1996, p.5.

(5) http://www.jewishgen.org/cemetery

(6) George Arnstein: German Cemeteries: Overview & Notes.
In: Stammbaum. Issues 6 and 7, December 1995, p. 14-32.

(7) Michael Trüger, Friedhofsdezernent des Landesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden in Bayern, veröffentlicht seit März 1993 in der Zeitschrift des Landesverbandes regelmäßig ausführliche Beschreibungen von jüdischen Friedhöfen in Bayern. Im Dez. 1998 erschien bereits die 21. Fortsetzung dieser Publikationsserie.

(8) Elfi Pracht: Jüdisches Kulturerbe in Nordrhein-Westfalen. Teil I: Regierungsbezirk Köln. Köln 1997.
Elfi Pracht: Jüdisches Kulturerbe in Nordrhein-Westfalen. Teil III: Regierungsbezirk Detmold. Köln 1998

(9) Michael Brocke, Eckehart Ruthenberg, Kai Uwe Schulenburg: Stein und Name. Die jüdischen Friedhöfe in Ostdeutschland (Neue Bundesländer/DDR und Berlin). Berlin 1994.

(10) Hartmut Heinemann: Die jüdischen Friedhöfe in Hessen. In: Denkmalpflege in Hessen. 2/1997, S. 32-41.

Dieter Peters und Martina Strehlen: Jüdische Friedhöfe, Begräbnisstätten, Gedenkstätten in Rheinland-Pfalz.
In: Sachor. Beiträge zur Geschichte und Gedenkstättenarbeit in Rheinland-Pfalz. 8(1998)2, Heft Nr. 16, S. 48-62.

(11) Peter Honigmann: Erfahrungen mit der Veröffentlichung von Verzeichnissen im Internet.
In: Vom Findbuch zum Internet. Erschließung von Archivgut vor neuen Herausforderungen.
Referate des 68. Deutschen Archivtags 1997 in Ulm.Siegburg 1998, S. 105-112.

(12) So kam es erst letztes Jaht in Bodenfelde zu einer Schändung, bei der etwa 25 Grabsteine vollständig zerstört wurden (Allgemeine Jüdische Wochenzeitung v. 11.6.1998, S. 11).

(13) Dies scheint das Schicksal der Grabsteine auf dem Alten Friedhof in Emden zu sein, s. dazu den Aufsatz von
Alfonso Cassuto "Über portugisische Juden in Emden", in: Jüdische Familienforschung. 5(1929)3, S.173-175.

(14) http://www.uni-heidelberg.de/institute/sonst/aj/FRIEDHOF/NIEDERSA/PROJEKTE/titel.htm

(15) Gerhard Ballin: Beiträge zur Geschichte der jüdischen Gemeinde Imbshausen (Stadt Northeim).
In: Jüdische Mitbürger in Northeim vom späten Mittelalter bis zur Neuzeit. Bearb. von Iris Vielberg,
Gisela Murken und Gerhard Ballin. Hrsg. von der Stadt Northeim. Northeim 1988, S. 171-183..

(16) Alfonso Cassuto: Über portugisische Juden in Emden. In: Jüdische Familienforschung. 5(1929)3, S.173-175.

 


Text des Vortrags
Zur Liste der Veröffentlichungen
Zur Home Page des Zentralarchivs