Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e. V.
  Landesgruppe Baden-Württemberg

  • Die Jahrestagung 2017 wird am 24. März 2017 an der Katholischen Hochschule in Freiburg stattfinden.

  • Am 27.10.2016 fand die Mitgliederversammlung in der Justizvollzugsanstalt Adelsheim statt. Aus diesem Anlass konnte rund 60 Mitglieder und Gäste die Jugendstrafanstalt besichtigen. Die bei dieser Veranstaltung von Dr. Stelly präsentierten Folien zur Vollzugsanstalt können Sie über diesem Link aufrufen.

  • Die Jahrestagung 2016 fand am 26. Februar 2016 in der Universität in Heidelberg statt. Der Titel der Veranstaltung lautete: „Jugendstrafrecht in Deutschland, Regeln aus Europa, Jugendliche aus aller Welt – Bestandsaufnahme und kriminalpolitische Perspektiven“. Referenten waren: Frau Prof. Dr. Kirstin Drenkhahn; sie sprach zum Thema "Die EU-Richtlinie über Verfahrensgarantien für verdächtige und beschuldigte Kinder" sowie Herr Dr. Martin Schacht. Sein Beitrag hatte den Titrel: "Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und Jugendstrafrechtspraxis - erste Erfahrungen". Am Nachmittag stellten sich folgende Landtagsabgeordnete der Diskussion: Jürgen Filius (Grüne), Prof. Dr. Ulrich Goll (FDP),  Anneke Graner (SPD) sowie Heribert Rech (CDU). Der Tagungsband INFO 2016 wird Anfang 2016 zur Verfügung stehen.

  • Stellungnahme

Die Landesgruppe Baden-Württemberg in der Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e. V. nahm am 10.9.2014 Stellung zum Entwurf eines Gesetzes über die Gestaltung und Durchführung des Jugendarrestes in Baden-Württemberg (Jugendarrestgesetz – JArrG). Eine Reihe von Punkten der Stellungnahme ist in den Regierungsentwurf eingegangen.


Aufzählung Die DVJJ-Landesgruppe stellt sich vor
Aufzählung Die Deutsche Vereinigung für Jugendgerichts und Jugendgerichtshilfen e.V. (DVJJ)
Aufzählung Bisherige Jahrestagungen der DVJJ-Landesgruppe (teilweise mit Referatstexten)
Aufzählung Impressum

Vorsitzender:
Bernd Klippstein, Freiburg, E-Mail: Bernd.Klippstein@t-online.de

Anschrift der Geschäftsstelle:

DVJJ-Landesgruppe Baden-Württemberg
c/o Institut für Kriminologie der
Universität Heidelberg
Friedrich-Ebert-Anlage 6-10,
69117 Heidelberg

Bankverbindung: DVJJ-Landesgruppe
Sparkasse Freiburg, BLZ: 680 501 01
Konto: 227 53 52
IBAN: DE12680501010002275352
BIC/SWIFT-Code: FRSPDE66

Homepage: http://www.uni-heidelberg.de/institute/fak2/krimi/DVJJ/index.html


Zurück

Top

 

© 2016 Institut für Kriminologie          Bearbeiter:  Horst Beisel          Letzte Änderung: 17.11.2016