Bereichsbild
Kontakt

Dezernat Forschung
Seminarstraße 2
69117 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-2146
Fax +49 6221 54-3599
forschungsdezernat@zuv.uni-heidelberg.de

Alle Ansprechpartner

Homepage des Dezernats

 
Internes Bildungsprogramm

05.06.2018 , 9 - 12.00 Uhr:
Kurs-Nr. 04.02
Drittmittelabwicklung und Drittmittelabrechnung bei Projekten der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)



Hinweis:
Zu den Themen Forschungförderung und Drittmittelverwaltung finden regelmäßig Schulungen statt.

Internes Bildungsprogramm

 
Weitere Ansprechpartner
Weiterführende Informationen
Informations­dienst

INFOR-News

Aktuelle Ausschreibungen, Neuigkeiten zu internationalen, europäischen und nationalen Förderprogrammen bietet der Elektro­nische Informations­dienst For­schungs­förderung. [Mehr...]

 
SUCHE

Forschungsförderung

Beratung und Projektmanagement

Das Forschungsdezernat bietet bei der Begleitung von Drittmittelprojekten eine umfassende Betreuung auf allen Ebenen, so dass Wissenschaftler an jedem Punkt im Projektverlauf auf Unterstützung zählen können.  Auch über den eigentlichen Projektverlauf hinaus werden Wissenschaftler beraten und betreut.

Homepage Dezernat Forschung

Verwaltungsleitfaden Forschungsförderung

 

Fördermittelgeber

Deutsche Forschungsgemeinschaft

BMBF und weitere Bundesministerien

Europäische Union

Land Baden-Württemberg

Stiftungen

Internationale Fördermittelgeber

Industrie und sonstige Fördermittelgeber

 

Information und Recherche

ELFI - Elektronische Forschungsförderinformationen

Datenbanken und Informationsdienste

Forschungspreise der Universität

Externe Forschungspreise (Auswahl)

Stipendien und Förderprogramme (Auswahl)

 

Förderung kreativer Ideen

Alteuni 100x100Die Ruperto Carola bietet die Rahmenbedingungen, auch risikoreiche Forschungsansätze weiterzuverfolgen, die von etablierten Förder­institutionen nicht oder nur eingeschränkt finanziert werden. Mit dem Innovationsfonds FRONTIER stellt die Universität eine Fördermöglichkeit bereit, um solche Projekte bis zur Anschlussförderung voranzutreiben. Der Innovationsfonds FRONTIER fördert kleinere bis mittlere Projekte, die sich durch heraus­ragende wissenschaftliche Qualität und hohes Innovations­potenzial auszeichnen. Neben exzellenten Forschungs­vorhaben eines Faches gehören dazu auch interdisziplinäre Verbünde oder Kooperationen mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

Innovationsfonds FRONTIER

 

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 20.04.2018
zum Seitenanfang/up