Über uns

Die "Bücherwelt aus Licht und Farben" (RNZ) bildet das bunte Herzstück und das Kommunikationszentrum des Campus Bergheim!

Bibliothek von Innen Regale Im Eingangsbereich lernen

Pünktlich zu Beginn des Sommersemesters am 30.3.2009 konnte die neue Campus-Bibliothek Bergheim ihre Türen für das Publikum öffnen. Auf vier Etagen finden sich seither der Bibliotheksbestand des Alfred-Weber-Institutes für Wirtschaftswissenschaften (AWI), des Instituts für Politische Wissenschaft (IPW) und des Max-Weber-Instituts für Soziologie, der wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Teil der UB-Lehrbuchsammlung (insgesamt 350000 Bände) sowie über 300 Arbeitsplätze für Studierende. Mit der offiziellen Eröffnung des Campus Bergheim am 22.06.2009 fand ein an der Universität Heidelberg bisher noch nicht da gewesenes Projekt ein vorläufiges Ende.

Ziel war die Einrichtung eines modernen Informations- und Kommunikationszentrums, das Wirtschaftlichkeit und optimalen Benutzerservice verbindet. Im Interesse einer übersichtlichen Präsentation der Bestände wurde die Entscheidung getroffen, die Bestände der drei Ausgangsbibliotheken nicht getrennt nach den bisher verwendeten drei hausgemachten Systematiken aufzustellen, sondern in einer gemeinsamen Systematik, und zwar der Regensburger Verbundklassifikation (RVK). 
Um eine umfassende Literaturversorgung für die Studierenden auf dem neuen Campus zu gewährleisten, wurde auch der wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Teil der Lehrbuchsammlung aus der Altstadt nach Bergheim verlagert.

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 23.09.2013
zum Seitenanfang/up