SUCHE
Bereichsbild

Wirtschaftpolitik

 

Willkommen am Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik

 

Aktuelles



April

Neue Überarbeitung: Heterogeneous consumers, segmented asset markets, and the real effects of monetary policy

 

Februar

Die Sprechstunde von Prof. Enders findet in den Semesterferien nur nach Vereinbarung (via e-mail) statt.

Neue Überarbeitung (Alexandra Born und Zeno Enders): Global Banking, Trade, and the International Transmission of the Great Recession

 

2017

Dezember

Neue Überarbeitung (Zeno Enders und Hendrik Hakenes): Market Depth, Leverage, and Speculative Bubbles

 

November

Neue Veröffentlichung (Almira Enders, Zeno Enders und Mathias Hoffmann): International Financial Market Integration, Asset Compositions, and the Falling Exchange Rate Pass-Through, Journal of International Economics, im Erscheinen

 

September

Neue Überarbeitung (Zeno Enders, Michael Kleemann und Gernot Müller): Growth Expectations, undue Optimism, and short-run Fluctuations, update von CEPR Discussion Paper 11521

 

August

Neue Veröffentlichung (Almira Enders und Zeno Enders): Second-round effects after oil price shocks: Evidence for the euro area and Germany, Economics Letters, im Erscheinen

 

Juni

Zeno Enders hat zusammen mit Gernot Müller (Universtität Tübingen) den Workshop "Exchange Rate Adjustment in the Euro Area" im Rahmen des CESifo Venice Summer Institute 2017 organisiert. Er fand vom 12.-13.6. auf San Servolo (Venedig) statt. Die Keynote Lectures wurden von Barry Eichengreen und Charles Engel gehalten. Weitere Informationen gibt es hier.

 

Januar

Dr. Jochen Andritzky, Generalsekretär beim Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, hielt auf Einladung des Lehrstuhls am 18.1. am Campus Bergheim einen Vortrag über „Zeit für Reformen: Kernbotschaften des Jahresgutachtens des Sachverständigenrates“. 

 

2016

Dezember

Zeno Enders hat ein Marsilius Fellowship für die Fellowklasse 2017/18 verliehen bekommen. Er wird mit dem Sinologen Enno Giele an einem Projekt zu 'Geldpolitik und Inflation in der Vormoderne am Beispiel des frühen China' arbeiten.

 

September

 

Zeno Enders organisiert zusammen Gernot Müller einen Workshop zu 'Exchange Rate Adjustment in the Euro Area' im CESifo Venice Summer Institute 2017. Der call for papers ist hier.

Neues Working Paper (Zeno Enders mit Michael Kleeman und Gernot Müller): Growth Expectations, undue Optimism, and short-run Fluctuations, verfügbar als CEPR Discussion Paper 11521.

 

Juli

Fabian Schupp (Deutsche Bundesbank) hielt eine Vortrag über "Die unkonventionelle Geldpolitik der EZB" am Dienstag, den 12.7.2016 um 18.15-19.15 im Hörsaal, Campus Bergheim.

 

Juni

Dr. Christopher Milde, Senior Consultant bei NERA Economic Consulting Berlin, hielt einen Vortrag über "Ökonomie in der wettbewerbspolitischen Praxis" am Mittwoch, den 15.6.2016 um 18.15-19.15 im Hörsaal, Campus Bergheim.

 

März

Der Artikel "Global Banks and International Business Cycles" von Robert Kollmann, Zeno Enders und Gernot Müller wurde Nr. 3 auf der Liste der meistzitierten Artikel im European Economic Review seit 2011.

Christian Zimmermann hat den Artikel "Global Banking, Trade, and the International Transmission of the Great Recession" von Zeno Enders und Alexandra Peter auf seinem NEP-DGE Blog besprochen.

 

Februar

Zeno Enders hat ein Marsilius Fellowship für die Fellowklasse 2016/17 verliehen bekommen. Er wird mit dem experimentellen Physiker Rüdiger Klingeler an einem Projekt zu 'Wechselwirkungen und Dynamik in komplexen Systemen: Äußere Einflüsse im Magnetismus und der Makroökonomie' arbeiten.

E-Mail: Editor
Letzte Änderung: 20.04.2018
zum Seitenanfang/up