Bereichsbild
Veranstaltungen

Mi, 17.02.2016

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück in der Kirche

So, 21.02.2016

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Prof. Dr. Martin-Christian Mautner

Mi, 24.02.2016

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück in der Kirche

So, 28.02.2016

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Predigt: Ann-Kathrin Knittel Liturgie: Anna-Maria Semper

Mi, 02.03.2016

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück in der Kirche

Alle Termine & Veranstaltungen

Studieren mit Kind

Über die Mittel und Hilfen, die Staat und Universität bereitstellen, um das Studieren mit Kind zu erleichtern, informiert die Fachschaftskonferenz im Dschungelbuch, sowie das Studentenwerk.

 

Für die Theologische Fakultät gilt: Sprechen Sie Ihre DozentInnen auf jeden Fall direkt an, wenn Sie Ideen oder Wünsche haben, die Ihnen das Studium mit Kind(ern) an unserer Fakultät erleichtern würden. Auch an die Gleichstellungskommission, insbesondere an den/die Gleichstellungsbeauftragte(n), können Sie sich jederzeit wenden. Oft ist es nur das allgemeine Nicht-Wissen um die Situation und Bedürfnisse studierender Eltern, das kinder- und elternfreundliche Regelungen verhindert!

 

 

 

 

 

Still- und Wickelzimmer an der Theologischen Fakultät

Seit dem Sommersemester 1998 gibt es im Wissenschaftlich-Theologischen Seminar ein Still- und Wickelzimmer, in das Studierende, die ihre Kinder mitbringen, sich zurückziehen können. Dieses Zimmer liegt im Erdgeschoß und hat die Zimmernummer 016 . Das Zimmer ist normalerweise abgeschlossen, aber mit jedem Fakultätsschlüssel zu öffnen. Sie können sich also an die Bibliotheksaufsicht, den Hausmeister,  im Notfall auch an jeden Dozenten bzw. jede Dozentin wenden. Fragen Sie nach dem Sanitätsraum (so wird das Zimmer offiziell geführt). Es gibt in diesem Raum eine Wickelauflage und ein Waschbecken.

 

 

 
 

 

 

Kinder und Bibliothek

Grundsätzlich ist festzustellen, dass es nicht verboten ist, Kinder mit in die Bibliothek zu nehmen. Gerade größere Kinder (auch diese müssen beaufsichtigt werden!), die sich ruhig verhalten und z.B. malen oder Schularbeiten machen, dürfen durchaus die Bibliothek betreten. Aber was tun, wenn sie nicht so ruhig sind, wie es in der Bibliothek als Arbeitsraum nötig ist?

Als Erleichterung für studierende Eltern mit Kind wurde die "Lila Bibliothekskarte" eingeführt. Diese ist bei der Bibliotheksaufsicht im WTS erhältlich. Sie berechtigt dazu, unter der Woche ein Buch tagsüber für 1-2 Stunden aus der Bibliothek herauszunehmen und in den Räumen des WTS zu benutzen, wo sich Mutter/Vater mit dem Kind gerade aufhält (Teeküche, Still- und Wickelzimmer). Außerdem können Besitzer der Lila Bibliothekskarte die Wochenendausleihe bereits Freitags ab 14.00 Uhr in Anspruch nehmen. 

 

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 05.03.2015
zum Seitenanfang/up