Bereichsbild
Veranstaltungen

Fr, 28.04.2017

09:15 Uhr

Mediale Anthropologie, Tag 2

Prof. Dr. Dieter Mersch (Zürich), Prof. Dr. Dirk Westerkamp (Kiel), Prof. Dr. Peter Bexte (Köln), Prof. Dr. Klaus Sachs-Hombach (Tübingen), Prof. Dr. Wolfang Ullrich (Leipzig), Prof. Dr. Daniel Dayan (Paris)

Fr, 28.04.2017

13:00 Uhr

Ostern: Glanz des Ostermorgens

Peter Gortner, Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg, und Prof. Dr. Johannes Ehmann, Universität Heidelberg, Theologische Fakultät

Sa, 29.04.2017

09:15 Uhr

Mediale Anthropologie, Tag 3

PD Dr. Leander Scholz (Weimar), Prof. Dr. Cornelius Borck (Lübeck), Prof. Dr. Philipp Stoellger (Heidelberg)

So, 30.04.2017

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Dr. Friederike Schücking-Jungblut

Di, 02.05.2017

13:00 Uhr

Pfingsten: Das innere Zeugnis des Heiligen Geistes

Prof. Carsten Klomp, Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg, und Prof. Dr. Fritz Lienhard, Universität Heidelberg, Theologische Fakultät

Alle Termine & Veranstaltungen

Aktuelles

Dr. Alexander Maßmann

 

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Jahrgang 1977
  • Abitur 1997 in Osnabrück
  • Studium in Wuppertal, Bochum, Duke Divinity School, Heidelberg
  • Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • erstes Kirchliches Examen 2004 (Synode evangelisch-reformierter Kirchen in Bayern und Nordwestdeutschland; s.c.l.)
  • 2008 Master of Theology (Princeton Theological Seminary; s.c.l.)
  • Seit Herbst 2008 Assistent am Lehrstuhl Prof. Dr. Michael Welker (Systematische Theologie/Dogmatik)
  • Sommer 2010: Promotion („Trinität, Verantwortung und Gebot: Eine Analyse der Ethik Karl Barths,“ s.c.l.)
  • Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise 2013 für Bürgerrecht im Himmel und auf Erden: Karl Barths Ethik (Öffentliche Theologie 27, Leipzig: EVA, 2011)
  • Seit 2013: Habilitation zum Thema Schöpfung und Evolution
  • 2013-2016: DFG-Förderung “Eigene Stelle”
  • 2013/14 Visiting Fellow at the University of Cambridge, Visiting Scholar, St Edmund’s College, Cambridge

 

Lehre

  • Grundkurs Systematische Theologie (Universität Mannheim)
  • Wolfhart Pannenbergs Systematische Theologie, Bd. 1
  • Paul Tillich, Systematische Theologie, Bd. 1
  • Versöhnungslehre
  • Einführung in die evangelische Ethik
  • Immanuel Kant, Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
  • Karl Barths Ethik
  • Reinhold Niebuhr (Kurs in englischer Sprache)
  • Evolution and Ethics (Kurs in englischer Sprache)
  • Die Evolution der Religion: Philosophische, theologische und ethische Aspekte
 
  • Projekt für Studienanfänger (Sommer 2013)

Veröffentlichungen

  • in Vorbereitung: Schöpfungstheologie und Evolution (2016)
  • Citizenship in Heaven and on Earth. Karl Barth’s Ethics. Emerging Scholars. Minneapolis: Fortriss Press, 2015 (Übersetzung durch den Autor) 
  • Bürgerrecht im Himmel und auf Erden. Karl Barths Ethik. Öffentliche Theologie 27, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2011.
  • Mitherausgeber (with Gregor Etzelmüller, Heike Springhart et al.): Gottes Geist und menschlicher Geist. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2013.
  • “Schöpfung und Geist im Buch Hiob.” In: Gottes Geist und menschlicher Geist. Hg. Etzelmüller / Springhart / Maßmann et al., Leipzig: EVA, 2013, 141-48.
  • “Gerecht und Sünder zugleich im Kalten Krieg: Reinhold Niebuhrs christlicher Realismus und die Sündenlehre.“ In: Öffentliche Theologie und inter­nationale Politik: Zur Aktualität des Denkens Reinhold Niebuhrs. Hg. D. Schössler/M. Plathow, Wiesbaden: Springer VS, 2013, 95–125.
  • Rezension: Jan Cornelius Schmidt, Das Andere der Natur: Neue Wege zur Naturphilosophie. In Philosophy, Theology and the Sciences 2250–53.
  • Rezension: Matthew Rose, Ethics with Barth. God, Metaphysics and Morals; David Haddorff, Christian Ethics as Witness. Barth’s Ethics for a World at Risk. The Journal of Theological Studies (Oxford University Press) 62 (2011), 807–12.
  • Rezension: Paul D. Janz, The Command of Grace: A New Theological Apologetics. Theologische Literaturzeitung 136 (2011), 99f.
  • Rezension: “Ein ambivalentes Erbe: Karl Barth zwischen Neuprotestantismus und Katholizismus,“ Evangelische Theologie 68 (2008), 144–49 (Lidija Matošević, Lieber katholisch als neuprotestantisch. Karl Barths Rezeption der katholischen Theologie 1921–1930, Sung Hyun Oh, Karl Barth und Friedrich Schleiermacher 1909–1930, beide: Neukirchen-Vluyn: Neukirchener, 2005).
  • Rezension: Matthias D. Wüthrich, Gott und das Nichtige: Eine Untersuchung zur Rede vom Nichtigen ausgehend von § 50 der Kirchlichen Dogmatik Karl Barths. Zürich: TVZ, 2006, 
    Englisch: http://www.ptsem.edu/library/barth/default.aspx?menu1_id=8457&id=10753Externer Inhalt
    Deutsch: http://www.ptsem.edu/library/barth/default.aspx?menu1_id=8457&id=10756Externer Inhalt.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Webmaster (LS-Stoellger): E-Mail
Letzte Änderung: 27.02.2017
zum Seitenanfang/up