Struktur des Hauses

Logo des Ök

Der Konvent (die Versammlung aller Bewohnerinnen und Bewohner) trifft sich regelmäßig und entscheidet über die konkrete Gestaltung des Gemeinschaftslebens.

Der Studienleiter, der im selben Haus wohnt und die Bewohnerinnen und Bewohner unterstützt, berät und betreut, verwaltet das Wohnheim und hat das Hausrecht inne. Der/die studentische Tutor/in, der jedes Semester neu von der Versammlung der Bewohnerinnen und Bewohner gewählt wird, setzt sich in Zusammenarbeit mit dem Studienleiter in besonderer Weise für die Förderung des Gemeinschaftslebens ein.

Seitenansicht des WohnheimsDas Kapitel vertritt die Interessen der Studierenden. Die Mitglieder werden in jedem Semester beim Eröffnungskonvent neu gewählt. Die Mitglieder des Kapitels wählen gemeinsam mit dem Studienleiter und dem/der studentischen Tutor/in jedes Semester die neuen Hausbewohner aus.

Bei der Leitung des Ökumenischen Wohnheims für Studierende wirken Ephora (Inhaberin des Lehrstuhls für Ökumenische Theologie und Direktorin des Ökumenischen Instituts), Studienleiter, Kapitelvorsitzende/r und stellvertretende/r Kapitelvorsitzende/r zusammen.

Diese Kommission, erweitert um einen Juristen und die Prorektorin für Internationale Angelegenheiten der Universität, bildet das Kuratorium, das oberste Verwaltungsorgan des Ökumenischen Wohnheims.

Es gibt einen Freundeskreis des Ökumenischen Wohnheims (Collegium Oecumenicum e.V.), in dem sich ehemalige Bewohnerinnen und Bewohnern zusammengeschlossen haben und der die Aktivitäten des Hauses finanziell und ideell unterstützt.

Verantwortlich: Constantin Prihoanca
Letzte Änderung: 04.05.2015
zum Seitenanfang/up