Forschung und Kooperation

 

Projekte:

LGF-Promotionskolleg: "Globale Religionsgeschichte aus regionaler Perspektive: Historisierung und Dezentrierung religiöser Identitäten im 19. und frühen 20. Jahrhundert"

Ökumenisches Forschungsprojekt: ‚Sichtbare Einheit’ oder ‚Kirchengemeinschaft’? Zur Genese und Entwicklung globaler ökumenischer Zielvorstellungen im Diskurs der Kirchen

Interdisziplinäres Forschungsprojekt mit Psychologie (Prof. Wahl) und Diakoniewissenschaft (Prof. Eurich): „Structural Lag und Möglichkeitsräume Neuen Alterns“

 

Laufende Dissertationsprojekte am Ökumenischen Institut:

  • Arne Bachmann: Gastlichkeit und Gemeinschaft
  • Jan Fellhauer: Der ökumenische Diskussionsprozess zur Weltwirtschaft in ÖRK, KEK, LWB und RWB
  • Johanna Hestermann: Der Beitrag der Publikationsorgane der Evangelischen Allianz in Europa und Nordamerika zur Herausbildung eines globalen Religionsdiskurses
  • Friedrich July: Die Fundamentalartikellehre in der frühneuzeitlichen lutherischen Theologie und ihre Rezeption und Umformung in Pietismus und Aufklärungstheologie
  • Elisabeth Maikranz: Das Verständnis von ‚Tradition‘ in exemplarischen modernen evangelischen Dogmatiken
  • Constantin Prihoanca: Grund und Gestalt der Kirche in den Ekklesiologien von Edmund Schlink, Joseph Ratzinger und Dumitru Stăniloae
  • Sören Suchomsky: Die Geschichtstheorie Jörn Rüsens und ihre Bedeutung für die Theologie

 

Abgeschlossene Dissertationen:

  • Hechul Ahn: Kontingenzbegriff versus Determinismus? Zur Bestimmung und Funktion des Kontingenzbegriffs in der Theologie Wolfhart Pannenbergs (Sommersemester 2012)
  • Jörg Bickelhaupt: „'Taufe, Glaube, Geist' in den neueren innerevangelischen, ökumenischen Dialogen um die Taufe“ (Sommersemester 2014)
  • Christiane Bindseil: Glück als Thema christlicher Theologie. Eine systematisch-theologische Untersuchung in Auseinandersetzung mit Dietrich Bonhoeffer und Theodor W. Adorno (Wintersemester 2010)
  • Silke Dangel: „Konfessionelle Identitätskonstitutionen in ökumenischen Prozessen" (Sommersemester 2013)
  • Sylvie Maarmabashi: The ’Other‘ in Karl Rahner’s Transcendental Theology and in George Khodr’s Spiritual Theology within the Near Eastern Context (Sommersemester 2011)
  • Diederik Noordveld: Der Mensch in seiner Zeit. Karl Barth und die Menschlichkeit als Zeitlichkeit (Sommersemester 2012)
  • Sabine Schmidtke: „Gemeinschaft mit Gott in lebendiger Empfänglichkeit. Schleiermachers Lehre von Wiedergeburt und Heiligung" (Wintersemester 2013)
  • Anna Schneider: „Eine katholische Kirche - Ekklesiologische Konzeption in der anglikanischen Kirche von England im 19. Jh." (Sommersemester 2012)

 

Kooperation in ökumenischen Gremien:

  • Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie
  • American Academy of Religion
  • Joint Working Group Vatican/World Council of Churches
  • Internationale Lutherisch/Römisch-Katholische Kommission für die Einheit
  • Co-Chair im Trialog zwischen Mennonitischer Weltkonferenz, Lutherischem Weltbund und Päpstlichem Einheitsrat
  • Kommission "Churches in Dialogue" der Konferenz Europäischer Kirchen
  • Co-Chair der Theologischen Konferenz zwischen Church of England und EKD
  • Fachkreis Ökumene des Rates der Gemeinschaft evangelischer Kirchen in Europa
  • Kammer für weltweite Ökumene der EKD
  • Ökumenischer Arbeitskreis evangelischer und katholischer Theologen
  • Wissenschaftlicher Beirat des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim
  • Wissenschaftlicher Beirat des Studienseminars der VELKD in Pullach
Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 17.01.2017
zum Seitenanfang/up