Theologie > DWI >  Dozenten >

Liste der Veröffentlichungen
von Prof. Dr. Johannes Eurich

Bücher

Monographien und selbständige Veröffentlichungen

Herausgabe von Sammelbänden

  1. Soziale Institutionen zwischen Markt und Moral. Führungs- und Handlungskontexte, Wiesbaden 2005: VS Verlag für Sozialwissenschaften. 286 S. (Herausgeber gemeinsam mit Alexander Brink, Jürgen Hädrich, Andreas Langer, Peter Schröder).

  2. Anreiz versus Tugend? Merkmale moderner Unternehmensethik, Hamburg 2005: Verlag Dr. Kovac. 148 S. (Herausgeber gemeinsam mit Alexander Brink, Christoph Giersch).
  3. Gerechtigkeit im Gesundheitswesen, Berlin 2006: Duncker & Humblot. 209 S. (Herausgeber gemeinsam mit Alexander Brink, Jürgen Hädrich, Andreas Langer, Peter Schröder).
  4. Intergenerationalität zwischen Solidarität und Gerechtigkeit. Festgabe für Christofer Frey zum 70. Geburtstag (VDWI 36), Heidelberg 2008: Universitätsverlag Winter, 274 S. (Herausgeber gemeinsam mit Peter Dabrock und Wolfgang Maaser).
  5. Diakonie und Bildung. Heinz Schmidt zum 65. Geburtstag, Stuttgart 2008: Kohlhammer Verlag, 487 S. (Herausgeber gemeinsam mit Christian Oelschlägel).
  6. Leadership in sozialen Organisationen, Wiesbaden 2009: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 255 S. (Herausgeber gemeinsam mit Alexander Brink).
  7. Kirchen aktiv gegen Armut und Ausgrenzung. Theologische Grundlagen und praktische Ansätze für Diakonie und Gemeinde. Stuttgart 2011: Kohlhammer Verlag, 744 S. (Herausgeber gemeinsam mit Florian Barth, Klaus Baumann, Gerhard Wegner).
  8. Inklusive Kirche. Stuttgart 2011: Kohlhammer Verlag, 250 S. (Herausgeber gemeinsam mit Andreas Lob-Hüdepohl).
  9. Zukunft verantworten – Teilhabe gestalten. Zivilgesellschaftliche Impulse Gustav Werners. Heidelberg 2012: Universitätsverlag Winter, 260 S. (Herausgeber gemeinsam mit Lothar Bauer und Heinz Schmidt).
  10. Konfessionelle Krankenhäuser: Profile – Strategien – Potenziale. Stuttgart 2013: Kohlhammer Verlag, 200 S. (Herausgeber gemeinsam mit Klaus Baumann und Karsten Wolkenhauer).
  11. Diaconia against Poverty and Exclusion in Europe. Challenges – Contexts – Perspectives. Leipzig 2013 (VDWI 48): Evangelische Verlagsanstalt, 264 S. (Herausgeber gemeinsam mit Ingolf Hübner).
  12. Behinderung – Profile inklusiver Theologie, Kirche und Diakonie, Stuttgart 2014: Kohlhammer Verlag, 288 S. (Herausgeber gemeinsam mit Andreas Lob-Hüdepohl).
  13. Diakonik. Grundlagen - Konzeptionen - Diskurse (Theologie elementar), Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht (Herausgeber gemeinsam mit Heinz Schmidt).

Herausgabe von Jahresbänden / Dokumentationen

  1. Diakonische Orientierungen in Praxis und Bildungsprozessen (DWI-Info 37), Heidelberg 2005: DWI. 292 S. (Herausgeber).

  2. Diakonisches Handeln im Horizont gegenwärtiger Herausforderungen (DWI-Info 38), Heidelberg 2006: DWI. 265 S. (Herausgeber).

  3. Kirchen gegen Armut und Ausgrenzung. Dokumentation des Kongresses in Heidelberg (6.-8. März 2008) (DWI-Info Sonderausgabe 11), Heidelberg 2009: DWI. 304 S. (Herausgeber gemeinsam mit Florian Barth, Klaus Baumann, Fritz Lienhard und Heinz Schmidt).
  4. Diakoniewissenschaft in Forschung und Lehre 2013 (DWI-Jahrbuch 43), (Herausgeber gemeinsam mit Dietmar Kauderer), als PDF auf dem Heidelberger Dokumentenserver hier abrufbar.
  5. Diakoniewissenschaft in Forschung und Lehre 2014/2015 (DWI-Jahrbuch 44), (Herausgeber gemeinsam mit Dorothea Schweizer), als PDF auf dem Heidelberger Dokumentenserver hier abrufbar.


Herausgabe von Lexika

  1. Symbol und Musik. Die religiöse Vermittlungsleistung des Symbolbegriffs in der Postmoderne unter Berücksichtigung sozialwissenschaftlicher, psychoanalytischer und semiotischer Aspekte, dargestellt am Beispiel der Musik (Heidelberger Studien zur Praktischen Theologie 1), Münster 2002: Lit-Verlag. 320 S.
    Rezensiert in SaThZ 9/2005, 101-103.

  2. Gerechtigkeit für Menschen mit Behinderung. Ethische Reflexionen und sozialpolitische Perspektiven (Campus Forschung 940). Frankfurt/New York 2008: Campus Verlag. 480 S.
    Rezensiert in socialnet unter https://www.socialnet.de/rezensionen/7225.php
  3. Diakonie in der Sozialökonomie. Studien zu Folgen der neuen Wohlfahrtspolitik (VDWI 47). Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt (gemeinsam mit Wolfgang Maaser). 415 S.
    Rezensiert in ZevKR 59/2014, S. 217-219 und in ThLZ 150/2015, S. 865-868.
  4. Diakonie (Reihe Stiftung Sozialer Protestantismus), Hannover 2014, 35 S., 2. Auflage 2014.
  5. Promoting Innovation in Social Services. An agenda for future research and development. Heidelberg 2014 (gemeinsam mit Hanne Marlene Dahl, Kristian Fahnøe u.a.), 113 S.
  6. Evangelisches Soziallexikon, 9. Auflage, Stuttgart 2016: Kohlhammer Verlag, 1020 S. (Mitherausgeber gemeinsam mit Jörg Hübner, Martin Honecker, Traugott Jähnichen, Margot Kulessa, Günter Renz).

  7. Diakonie-Lexikon, Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht  (Mitherausgeber gemeinsam mit Norbert Friedrich, Klaus Baumann, Christian Dopheide, Astrid Giebel, Beate Hofmann, Traugott Jähnichen, Jörg Krutschnitt, Frank Otfried July).

 

 

Herausgabe von Buchreihen und Fachzeitschriften

  1. Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Instituts (VDWI), Evangelische Verlagsanstalt Leipzig, Herausgeber gemeinsam mit Volker Herrmann seit 2009.
  2. Theologische Anstöße, Neukirchener Verlag Neukirchen-Vluyn, Herausgeber gemeinsam mit Michael Beintker, Christiane Tietz, Günter Thomas und Michael Welker seit 2011.
  3. Behinderung – Theologie – Kirche, Kohlhammer Verlag Stuttgart, Herausgeber gemeinsam mit Andreas Lob-Hüdepohl seit 2011.
  4. Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik 7 / 2006, Heft 1: „Leadership in Sozialen Institutionen“, 156 S. (Herausgeber gemeinsam mit Alexander Brink).
  5. Diaconia: Journal for the Study of Christian Social Practice, Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen, Herausgeber gemeinsam mit Tony Addy (Linz), Ninna Edgardh (Uppsala), Annette Leis-Peters (Oslo), Herman Noordegraaf (Leiden), Anne Birgitta Pessi (Helsinki) und Trygve Wyller (Oslo, Schriftleiter) seit 2010.
  6. Heidelberger Studien zur Praktischen Theologie, Lit-Verlag Münster/Berlin, Herausgeber gemeinsam mit Wolfgang Drechsel, Fritz Lienhard, Helmut Schwier, Ingrid Schoberth seit 2013.

 

Aufsätze in Fachzeitschriften und Beiträge zu Sammelbänden

  1. „Ein Leben irdischer Erlösung am Rande des Himmels“ – mystische Erfahrungen Jugendlicher in der Popularmusik“, in: Glaube und Lernen 17 / 2002, S. 166-178.
  2. Popularmusik und Religion. Erfahrungen Jugendlicher in der Popularmusik und ihre strukturellen Parallelen zur Religion, in: Wege zum Menschen 55 / 2003, S. 152-165.
  3. Ethische Implikationen der Ökonomisierung in der Medizin: Das Arzt-Patient-Verhältnis aus Sicht der doppelten Prinzipal-Agent-Theorie, in: Zeitschrift für Evangelische Ethik 47 / 2003, S. 21-32 (gemeinsam mit Alexander Brink, Andreas Langer, Peter Schröder).
  4. Gerechtigkeit und die Orientierungsleistung religiöser Symbolsysteme, in: Peter Dabrock, Lars Klinnert, Wolfgang Maaser, Traugott Jähnichen (Hg.): Kriterien der Gerechtigkeit: Begründungen, Anwendungen, Vermittlungen, Gütersloh 2003: Gütersloher Verlagshaus, S. 121-136.
  5. Anerkennung als Voraussetzung gesellschaftlicher und unternehmerischer Teilhabe, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik 4 / 2003, Heft 3, S. 325 - 344 (gemeinsam mit Alexander Brink).
  6. Sociological Aspects and Ritual Similarities in the Relationship between Pop Music and Religion, in: International Review of the Aesthetics and Sociology of Music 34 / 2003, H. 1, S. 57-70.
  7. Perspektiven diakonischer Arbeit in der virtuellen Welt, in: Volker Herrmann (Hg.): Diakoniewissenschaft im Dialog (DWI-Info 36), Heidelberg 2004: DWI, S. 256-274.
  8. Die Heiligkeit des Lebens. Überlegungen im Anschluss an Richard Dworkins Buch „Die Grenzen des Lebens“, in: Glaube und Lernen 19 / 2004, H. 2, S. 189-192.
  9. Zum Verlust der Tiefendimension des Lebens in der Moderne. Eine Analyse aus theologischer Perspektive, in: Seelsorge 7 / 2004, H. 1, S. 22-25.
  10. Gerechtigkeit für behinderte Menschen, in: Rubin 14 / 2004, 29-35 (gemeinsam mit Andreas Langer).
  11. Gerechtigkeit, Ungleichheit und die Wahrnehmung von individuellen Rechten, in: Gerhard Grözinger/Anne van Aaken (Hg.): Ungleichheit und Umverteilung, Marburg 2004: Metropolis-Verlag, S. 19-45.
  12. Anerkennung und Würde in Unternehmen, in: Deutsche Gesellschaft für     Unternehmensführung (Hg.): Ethisches Management, Bern / Stuttgart / Wien 2005: Paul     Haupt Verlag, S. 211-240 (gemeinsam mit Julia Kropf).
  13. Nächstenliebe als berechenbare Dienstleistung. Zur Situation der Diakonie zwischen Ökonomisierung, theologischem Selbstverständnis und Restrukturierung, in: Zeitschrift für Evangelische Ethik 49 / 2005, S. 58-70.
  14. Selbstachtung, Moral und Anerkennung. Überlegungen zum Selbstachtungsbegriff bei John Rawls und seiner moraltheoretischen Verknüpfung mit Anerkennung, in: Henning Hahn (Hg.): Selbstachtung oder Anerkennung? Beiträge zur Begründung von Menschenwürde und Gerechtigkeit (Schriften aus dem Kolleg Friedrich Nietzsche, hg. v. Rüdiger Schmidt-Grèpàly), Weimar 2005: Bauhaus-Universität, S. 212-228.
  15. Einleitende Überlegungen zur Reform der sozialen Sicherung zwischen Gerechtigkeit, Solidarität und Ökonomie, in: Johannes Eurich, Alexander Brink, Jürgen Hädrich, Andreas Langer, Peter Schröder (Hg.): Soziale Institutionen zwischen Markt und Moral. Führungs- und Handlungskontexte, Wiesbaden 2005: VS Verlag für Sozialwissenschaften. S. 9-26 (gemeinsam mit Alexander Brink, Jürgen Hädrich, Andreas Langer, Peter Schröder).
  16. Sozialphilosophische und unternehmensethische Aspekte von Führung auf der Grundlage von Anerkennung, in: Johannes Eurich, Alexander Brink, Jürgen Hädrich, Andreas Langer, Peter Schröder (Hg.): Soziale Institutionen zwischen Markt und Moral. Führungs- und Handlungskontexte, Wiesbaden 2005: VS Verlag für Sozialwissenschaften. S. 139-160 (gemeinsam mit Alexander Brink).
  17. Vom Assistenz- zum Bürgerrechtsgedanken? Neue Forschungsperspektiven in der Hilfe für Menschen mit Behinderungen, in: Johannes-Anstalten Mosbach (Hg.): Ein soziales Dienstleistungsunternehmen in der Diakonie. Chancen und Risiken der zukünftigen Herausforderungen, Mosbach 2005, S. 69-80.
  18. Pluralismus als Herausforderung der Ökonomie. Überlegungen zur Anerkennung unterschiedlicher Anspruchsgruppen durch normatives Stakeholdermangement, in: Societas Ethica (Hg.): Pluralism in Europe / Pluralismus in Europa? (Jahresbericht / Annual Report 2004), Erlangen 2005: Universität Erlangen, S. 243-261 (gemeinsam mit Alexander Brink, Wiederveröffentlichung durch Herausgeber - vgl. Nr. (27).
  19. Gerechtigkeit und Anerkennung in der Arbeitsgesellschaft, in: Otto Neumaier/Clemens Sedmak/Michael Zichy (Hg.): Philosophische Perspektiven. Beiträge zum VII. Österreichischen Kongress für Philosophie, Frankfurt/M./Lancaster 2005: Ontos Verlag, S. 141-146 (gemeinsam mit Alexander Brink).
  20. Das Persönliche Budget und das Selbstverständnis diakonischer Dienstleister, in: Johannes Eurich (Hg.): Diakonische Orientierungen in Praxis und Bildungsprozessen (DWI-Info 37), Heidelberg 2005: DWI, S. 101-116.
  21. Befähigung, Teilhabe und Nächstenliebe. Fortentwicklung und Kritik der Hilfe für Menschen mit Behinderung, in: in: Fritz Lienhard / Heinz Schmidt (Hg.): Das Geschenk der Solidarität. Chancen und Herausforderungen der Diakonie in Frankreich und Deutschland (VDWI 28), Heidelberg 2006: Universitätsverlag Winter, S. 157-178.
  22. Vom Eigennutz zur Sinnsuche. Zum Modell des homo oeconomicus, in: Glaube und Lernen 21 / 2006, S. 58-71 (gemeinsam mit Alexander Brink).
  23. Solidarität und Eigenverantwortung im Gesundheitswesen. Einleitende Bemerkungen, in: Alexander Brink, Johannes Eurich, Jürgen Hädrich, Andreas Langer, Peter Schröder (Hg.): Gerechtigkeit im Gesundheitswesen, Berlin 2006: Duncker & Humblot. S. 11-28  (gemeinsam mit Alexander Brink, Jürgen Hädrich, Andreas Langer, Peter Schröder).
  24. Zur Moral im Modell des Homo Oeconomicus, in: Heinz Schmidt (Hg.): Ökonomie und Religion. Fatal Attraction – Fortunate Correction. Heidelberg 2006: Universitätsverlag Winter, S. 95-125 (gemeinsam mit Alexander Brink).
  25. Zwischen Diensterfüllung und Geisterfahrung: Zur Spiritualität diakonischen Handelns, in: Johannes Eurich (Hg.): Diakonisches Handeln im Horizont gegenwärtiger Herausforderungen, Heidelberg 2006: DWI, S. 59-70.
  26. Recognition Based upon the Vitality Criterion: A Key to Sustainable Economic Success, in: Journal of Business Ethics 67 / 2006, 2, S. 155-164 (gemeinsam mit Alexander Brink).
  27. Pluralismus als Herausforderung der Ökonomie. Überlegungen zum Ausgleich pluraler Stakeholderansprüche durch normatives Stakeholdermanagement, in: Stephan Heuser/Hans-Georg Ulrich (Hg.): Pluralism in Europe – One Law? One Market? One Culture?, Berlin 2006: Lit-Verlag, S. 178-195 (gemeinsam mit Alexander Brink).
  28. Zwischen Teilhabe und Marginalisierung: Auf der Suche nach gerechten Verhältnissen für Menschen mit Behinderung, in: Susanne Dunks, Uwe Gerber, Heinz Schmidt, Renate Zitt (Hg.): Soziale Arbeit und Ethik im 21. Jahrhundert. Ein Handbuch. Leipzig 2006: Evangelische Verlagsanstalt, S. 405-422.
  29. Sozialwirtschaft und gesellschaftliche Wohlfahrtspflege, in: Detlef Aufderheide/Martin Dabrowski (Hg.): Markt und Wettbewerb in der Sozialwirtschaft. Wirtschaftsethische und moralökonomische Perspektiven für den Pflegesektor (Volkswirtschaftliche Schriften 551). Berlin 2007: Duncker & Humblot, S. 149-161.
  30. Gleiche Chancen für alle? Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderung, in: Glaube und Lernen, 22 / 2007, Heft 2, S. 144-155.
  31. Zur Aufgabe der Theologie im Studium Sozialer Arbeit und Diakonie, in: Volker Herrmann (Hg.): Diakonische Existenz im Wandel. „Hephata - tu dich auf!“ (DWI-Info 39). Heidelberg 2007: DWI, S. 196-215.
  32. Diakonische Spiritualität, in: Volker Herrmann (Hg.): Diakonische Existenz im Wandel. „Hephata - tu dich auf!“ (DWI-Info 39). Heidelberg 2007: DWI, S. 236-248 (vgl. Nr. 25).
  33. Gerechtigkeit, in: Britta Hübener / Gerhard Orth (Hg.): Wörter des Lebens – Das ABC evangelischen Denkens. Stuttgart 2007: Kohlhammer Verlag, S. 79-83.
  34. Eingeschränkte Menschenwürde. Unterschiedliche Menschenbilder in der Pflege und ihre Folgen für Menschen mit Demenzerkrankung, in: Pflege und Gesellschaft 13 / 2008, H. 4, S. 350-362.
  35. Generationenverhältnis und Alterssicherung. Überlegungen in theologisch-ethischer und wirtschaftsethischer     Perspektive, in: Johannes Eurich / Peter Dabrock / Wolfgang Maaser (Hg.):  Intergenerationalität zwischen Solidarität und Gerechtigkeit (VDWI 36), Heidelberg 2008: Universitätsverlag Winter, S. 113-131.
  36. Intergenerationalität zwischen Solidarität und Gerechtigkeit. Einleitende Überlegungen, in: Johannes Eurich / Peter Dabrock / Wolfgang Maaser (Hg.): Intergenerationalität zwischen Solidarität und Gerechtigkeit (VDWI 36), Heidelberg 2008: Universitätsverlag Winter, S. 7-9 (gemeinsam mit Peter Dabrock, Wolfgang Maaser).
  37. Liebende Sorgearbeit und sozialunternehmerisches Handeln: Zur Ökonomisierung der Sozialen Arbeit mit Menschen mit Behinderung, in: Von der „Barmherzigkeit“ zum „Sozial-Markt“. Zur Ökonomisierung der sozialdiakonischen Dienste (Jahrbuch Sozialer Protestantismus 2), herausgegeben von Heinrich Bedford-Strohm, Klaus-Dieter Kottnik, Sigrid Reihs, Traugott Jähnichen, Gütersloh 2008: Gütersloher Verlagshaus, S. 153-171.
  38. Bildungsbarrieren. Die Inklusion von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung als Herausforderung für Schule und Diakonie, in: Johannes Eurich / Christian Oelschlägel (Hg.): Diakonie und Bildung. Heinz Schmidt zum 65. Geburtstag, Stuttgart 2008: Kohlhammer Verlag, S. 332-344 (gemeinsam mit Christian Oelschlägel).
  39. Renaissance der Barmherzigkeit, in: Pastoraltheologie 98 / 2009, H. 5, S. 397-402.
  40. Zum Personbegriff in der Pflegeethik, in: Volker Herrmann (Hg.): Das Soziale gestalten. Beispiele und Perspektiven (DWI-Jahrbuch 40), Heidelberg 2009: DWI, S. 73-89.
  41. Diakonische Verbände unter Modernisierungsdruck. Überlegungen zu ihrer organisatorischen Umstrukturierung und theologischen Profilierung, in: Volker Herrmann (Hg.): Das Soziale gestalten. Beispiele und Perspektiven (DWI-Jahrbuch 40), Heidelberg 2009: DWI, S. 278-290 (gemeinsam mit Heinz Schmidt).
  42. Selbstbestimmung und Personenzentrierung. Würdigung und Kritik zweier sozialpolitischer Leitideen aus diakoniewissenschaftlicher Perspektive, in: Volker Herrmann (Hg.): Das Soziale gestalten. Beispiele und Perspektiven (DWI-Jahrbuch 40), Heidelberg 2009: DWI, S. 262-277.
  43. The Agency Problem and Medical Acting: An Example of Applying Economic Theory to Medical Ethics, in: Medicine, Health Care and Philosophy 12 / 2009, H. 1, S. 99-108 (gemeinsam mit Alexander Brink, Andreas Langer, Peter Schröder).
  44. „Neue“ Familienformen und ihre Konsequenzen für die Familienhilfe. Sozialethische Anmerkungen, in: Hans-Jürgen Balz, Klaus Biedermann, Ernst-Ulrich Huster, Hildegard Mogge-Grotjahn, Ursula Zinda (Hg.): Zukunft der Familienhilfe. Veränderungen und integrative Lösungsansätze. Neukirchen-Vluyn 2009: Neukirchener Verlag, S. 49-61 (unter Mitarbeit von Beate Dinter, Hans-Wilhelm Fricke-Hein und Ingelore Maxeiner).
  45. Religiöse Deutung und medizinisches Verständnis von Krankheit und Heilung. Überlegungen zu ihrer Differenzierung und Ergänzung, in: Günter Thomas / Isolde Karle (Hg.): Krankheitsdeutung in der postsäkularen Gesellschaft. Theologische Ansätze im interdisziplinären Gespräch. Stuttgart 2009: Kohlhammer Verlag, S. 434-447.
  46. Zur Aktualität des Leadership-Diskurses, in: Johannes Eurich / Alexander Brink (Hg.): Leadership in sozialen Organisationen, Wiesbaden 2009: VS Verlag für Sozialwissenschaften (gemeinsam mit Alexander Brink), S. 9-18.
  47. Ethische Dilemmasituationen in der Pflege. Eine Analyse aus Perspektive der Neuen Institutionenökonomik, in: Pflege und Gesellschaft 14 / 2009, H. 2, S. 155-177 (gemeinsam mit Alexander Brink, Andreas Langer, Peter Schröder).
  48. Helfen ist in! Anmerkungen zu Motiven und Entwicklung des bürgerschaftlichen Engagements aus christlicher Perspektive, in: Thomas K. Kuhn, Gerhard Schäfer (Hg.): Zwischen Barmherzigkeit und Gerechtigkeit. Diakonie vor den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts (Denken und Handeln 3), Bochum 2009: EFH Bochum, S. 73-79.
  49. Bildung und Gerechtigkeit. Ethische Reflexionen in evangelischer Perspektive, in: Gerechtigkeit in der Bildung (Jahrbuch für kirchliche Bildungsarbeit 2010, Bd. 4). Hrsg. von Hartmut Rupp und Christoph Th. Scheilke. Stuttgart 2010: Calwer Verlag, S. 15-35.
  50. Marketization and Social Work with People with Disabilities: Ethical and Theological Reflections, in: Diaconia: Journal for the Study of Christian Social Practice 1/2010, H 1., S. 32-46.
  51. Helfen ist in! Anmerkungen zu Motiven und Entwicklung des bürgerschaftlichen Engagements aus christlicher Perspektive, in: Kirche im ländlichen Raum 61/2010, H. 3, S. 4-7 (vgl. Nr. 48).
  52. Inklusive Jugendarbeit. Grundlagen, Konsequenzen und Qualifikationen im Blick auf Jugendliche mit unterschiedlichen Begabungen, in: Tobias Braune-Krickau / Stephan Ellinger (Hg.): Handbuch Diakonische Jugendarbeit, Neukirchen-Vlyun 2010: Neukirchener Verlag, S. 449-465.
  53. Homo oeconomicus. Rekonstruktion und Erweiterung eines ökonomischen Modells, in: Arne Manzeschke (Hg.): Sei ökonomisch! Prägende Menschenbilder zwischen Modellbildung und Wirkmächtigkeit. Münster 2010: LIT-Verlag, S. 101-130 (gemeinsam mit Alexander Brink).
  54. Überlegungen zu Grundlagen des Diakonie-Managements in theologischer Perspektive, in: Volker Herrmann / Heinz Schmidt (Hg.): Diakonisch führen im Wettbewerb. Herausforderungen und Aufgaben (VDWI 41), Heidelberg 2010: Universitätsverlag Winter,  S. 9-21.
  55. Armut, in: Volker Herrmann, Ralf Hoburg, Ralf Evers, Renate Zitt (Hg.): Theologie und soziale Wirklichkeit. Grundbegriffe, Stuttgart 2011: Kohlhammer Verlag, S. 11-21 (gemeinsam mit Ernst-Ulrich Huster).
  56. Menschenbilder, in: Volker Herrmann, Ralf Hoburg, Ralf Evers, Renate Zitt (Hg.): Theologie und soziale Wirklichkeit. Grundbegriffe, Stuttgart 2011: Kohlhammer Verlag, S. 167-177 (gemeinsam mit Ernst-Ulrich Huster).
  57. Armut, Bildung und Gerechtigkeit. Anmerkungen zu Bildungschancen und Anerkennung im deutschen Schulsystem, in: Johannes Eurich, Florian Barth, Klaus Baumann, Gerhard Wegner (Hg.): Kirchen aktiv gegen Armut und Ausgrenzung. Theologische Grundlagen und praktische Ansätze für Diakonie und Gemeinde. Stuttgart 2011: Kohlhammer Verlag, S. 493-511.
  58. Kirchen aktiv gegen Armut und Ausgrenzung. Einleitende Überlegungen, in: Johannes Eurich, Florian Barth, Klaus Baumann, Gerhard Wegner (Hg.): Kirchen aktiv gegen Armut und Ausgrenzung. Theologische Grundlagen und praktische Ansätze für Diakonie und Gemeinde. Stuttgart 2011: Kohlhammer Verlag, S. 9-18 (gemeinsam mit Florian Barth, Klaus Baumann, Gerhard Wegner).
  59. Gesundheit – höchstes Gut?, in: Christian Oelschlägel (Hg.): Diakonische Einblicke (DWI-Jahrbuch 41), Heidelberg 2011: DWI, 140-147.
  60. Soziale Gerechtigkeit, Selbstbestimmung und Menschen mit Behinderung. Anmerkungen zu Schwierigkeiten des liberalen Akteurmodells, in: Christian Oelschlägel (Hg.): Diakonische Einblicke (DWI-Jahrbuch 41), Heidelberg 2011: DWI, 38-49.
  61. Theological Profile of Christian Social Services, in: Finnish Journal for the Study of Diaconia 2/2011, 214-222.
  62. Geschichte der „Armenfürsorge“. Vom Alten Testament zum Bundessozialgesetz, in: Theorie und Praxis der Sozialpädagogik 119/2011, H. 10, 34-41 (gemeinsam mit Christian Oelschlägel).
  63. „Im Staub liegen und dienen?“ Wirtschaftsethik aus diakonischer Perspektive, in: Dietmar Becker (Hg.): Forschungswerkstatt Diakonie (DWI-Jahrbuch 2011), Heidelberg, 2012: DWI, 34-49.
  64. Theologie der Diakonie, in: Theologische Konsultation. Gemeinsame theologische Grundlagen von Diakonie und Entwicklungsdienst, herausgegeben von Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V., Berlin 2011, S. 6-10.
  65. Verarmt, verscharrt, vergessen? Zum Sterben und Tod von Menschen ohne festen Wohnsitz, in: Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit 63/2012, H. 2, 92-100.
  66. Informations- und Kommunikationsprozesse in der Urteilsbildung am Beispiel des bedingungslosen Grundeinkommens, in: Götz W. Werner, Wolfgang Eichhorn, Lothar Friedrich (Hg.): Das Grundeinkommen. Würdigung, Wertungen, Wege, Karlsruhe 2012: KIT Scientific Publishing, 215-234 (gemeinsam mit R. Grossarth-Maticek, H. Vetter, P. Opalic, H. Schmidt).
  67. Gerechtigkeit und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung, in: Behinderung & Pastoral 9/2012, H. 18, 22-28.
  68. Hybride Organisationsformen und multiple Identitäten im Dritten Sektor. Zum organisationalen Wandel der Dienstleistungserbringung und der Steuerungsformen in diakonischen Einrichtungen, in: Heinz Schmidt, Klaus Hildemann (Hg.), Nächstenliebe und Organisation. Zur Zukunft einer polyhybriden Diakonie in zivilgesellschaftlicher Perspektive (VWGTh 37), Leipzig 2012: Evangelische Verlagsanstalt, 43-60 S.
  69. Diaconia under Mission Drift. Problems with its Theological Legitimation and its Welfare State Partnership, in: Diaconia: Journal for the Study of Christian Social Practice  3/2012, H. 1, S. 58-65.
  70. InnoServ - Social Platform for Innovative Social Services, in: Diaconia: Journal for the Study of Christian Social Practice  3/2012, H. 1, S. 99-102 (gemeinsam mit Andreas Langer).
  71. Justice for People with Disabilities. Philosophical and Theological Arguments, in: Religion and Theology 19/2012, 1-17.
  72. Glaubensbildung und ihre Bedeutung für die Zukunft von Diakonie und Kirche, in: In der Diakonie den Glauben weitergeben – durch Kurse zu Themen des Glauben (Diakonie Texte 09.2012), herausgegeben von Diakonie Deutschland –  Evangelischer Bundesverband und Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V., Berlin 2012, S. 9-19.
  73. Wohnungsloses Sterben im öffentlichen Raum, in: Handbuch Sterben und Menschenwürde, hrsg. von Michael Anderheiden, Wolfgang U. Eckart, Band 3, Berlin 2012: De Gruyter, S. 1675-1686 (vgl. Nr. 65).
  74. Konfessionelle Krankenhäuser. Strategien – Profile – Potenziale. Einleitende Überlegungen, in: Klaus Baumann, Johannes Eurich, Karsten Wolkenhauer (Hg.): Konfessionelle Krankenhäuser. Strategien – Profile – Potenziale, Stuttgart 2013: Kohlhammer, S. 9-22 (gemeinsam mit Klaus Baumann).
  75. Diakonie in der Transformation des Wohlfahrtsstaates, in: Theologische Literaturzeitung 138/2013, S.405-420.
  76. Practical examples on innovation in social services, in: Diaconia: Journal for the Study of Christian Social Practice 4/2013, H. 2, S. 105-106 (gemeinsam mit Andreas Langer).
  77. Einleitung: Diakonie in der Sozialökonomie, in: Johannes Eurich/Wolfgang Maaser: Diakonie in der Sozialökonomie. Studien zu Folgen der neuen Wohlfahrtspolitik, Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt, S. 11-16 (gemeinsam mit W. Maaser).
  78. Nächstenliebe als berechenbare Dienstleistung. Konsequenzen der neuen Wohlfahrtspolitik für das theologische Selbstverständnis und die Restrukturierung der Diakonie, in: Johannes Eurich/Wolfgang Maaser: Diakonie in der Sozialökonomie. Studien zu Folgen der neuen Wohlfahrtspolitik, Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt, S. 75-99 (vgl. Nr. 13).
  79. Diakonie als Partner und Anwalt sozial benachteiligter Menschen, in: Johannes Eurich/Wolfgang Maaser: Diakonie in der Sozialökonomie. Studien zu Folgen der neuen Wohlfahrtspolitik, Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt, S. 122-139.
  80. Zur theologischen Funktion und zivilgesellschaftlichen Einbettung der Diakonie, in: Johannes Eurich/Wolfgang Maaser: Diakonie in der Sozialökonomie. Studien zu Folgen der neuen Wohlfahrtspolitik, Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt, S. 163-178.
  81. Glaubensbildung als Instrument für Mitarbeiterschulungen in diakonischen Einrichtungen, in: Johannes Eurich/Wolfgang Maaser: Diakonie in der Sozialökonomie. Studien zu Folgen der neuen Wohlfahrtspolitik, Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt, S. 179-199 (vgl. Nr. 72).
  82. Von der Wertekritik zur Agenturtheorie. Sozialwirtschaftliche Aspekte diakonischer Organisationen in theologischer Perspektive, in: Johannes Eurich/Wolfgang Maaser: Diakonie in der Sozialökonomie. Studien zu Folgen der neuen Wohlfahrtspolitik, Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt, S. 203-222.
  83. Besonderheiten der Sozialwirtschaft und der homo oeconomicus: Anmerkungen zur Weiterentwicklung von Diakonie-Management-Modellen, in: Johannes Eurich/Wolfgang Maaser: Diakonie in der Sozialökonomie. Studien zu Folgen der neuen Wohlfahrtspolitik, Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt, S. 223-238 (vgl. Nr. 54).
  84. Diakonie als hybride Organisation zwischen Markt, Staat und Zivilgesellschaft, in: Johannes Eurich/Wolfgang Maaser: Diakonie in der Sozialökonomie. Studien zu Folgen der neuen Wohlfahrtspolitik, Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt, S. 239-257 (vgl. Nr. 68).
  85. Differenz und Integration ökonomischer und theologisch-ethischer Orientierungen in diakonischen Einrichtungen, in: Johannes Eurich/Wolfgang Maaser: Diakonie in der Sozialökonomie. Studien zu Folgen der neuen Wohlfahrtspolitik, Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt, S. 258-274.
  86. Zur Organisationsentwicklung und Aufgabenstellung diakonischer Landesverbände und ihrer Mitgliedseinrichtungen, in: Johannes Eurich/Wolfgang Maaser: Diakonie in der Sozialökonomie. Studien zu Folgen der neuen Wohlfahrtspolitik, Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt, S. 275-290 (vgl. Nr. 41).
  87. Das bedingungslose Grundeinkommen in der Diskussion – Meinungsbildung mit kontroversen Informationen, in: Ökologisches Wirtschaften 4/2013, S. 10-11 (gemeinsam mit Ronald Grossarth-Maticek).
  88. Von der Integration zur Inklusion in Freizeitgestaltung und Jugendarbeit, in: Johannes Eurich/Andreas Lob-Hüdepohl (Hg.): Behinderung – Profile inklusiver Theologie, Kirche und Diakonie, Stuttgart 2014: Kohlhammer, S. 205-223.
  89. Sozialpolitische Tendenzen in Europa aus der Perspektive der Diakonie. Überlegungen vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Finanz- und Wirtschaftskrise, in: Traugott Jähnichen, Torsten Meireis u.a. (Hg.): Soziales Europa (Jahrbuch Sozialer Protestantismus 7), Gütersloh 2014: Gütersloher Verlagshaus, S. 258-277 (gemeinsam mit Christoph Schnabel).
  90. Profillose Diakonie? Zur Diskussion um die Begründung diakonischen Handelns, in: Glaube und Lernen 29/2014, S. 33-43.
  91. Spiritualität und Inklusion, in: Bundesverband evangelische Behindertenhilfe, Jörg Armbruster, Nicole Friedmann, Astrid Giebel (Hg.): Geistesgegenwärtig begleiten. Existenzielle Kommunikation, Spiritualität und Selbstsorge in der Psychiatrie und Behindertenhilfe, Neukirchen-Vluyn 2014: Neukirchener Verlag, S. 17-31.
  92. Anthropologische und ethische Aspekte von Behinderung, in: Zeitschrift für medizinische Ethik 60/2014, S. 221-236.
  93. Innovation in sozialen Dienstleistungen. Aktuelle Herausforderungen und neue Strategien am Beispiel des Innoserv-Projekts, in: Volker Brinkmann (Hg.): Sozialunternehmertum, Baltmannsweiler 2014: Schneider Verlag Hohengehren, S. 75-87, (gemeinsam mit Andreas Langer).
  94. Fusionen als Modernisierung: Organisationswandel und Theologie am Beispiel der Diakonie, in: Stefan Jung/Thomas Katzenmeyer (Hg.): Fusion und Kooperation in Kirche und Diakonie, Göttingen 2014: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 27-44 (gemeinsam mit Jürgen Hädrich).
  95. Diakonie als kirchlicher Ort in der Gesellschaft, in: Ralph Kunz/Thomas Schlag (Hg.): Handbuch für Kirchen- und Gemeindeentwicklung, Neukirchen-Vluyn 2014: Neukirchener Verlag, S. 261-268.
  96. Innovation in Social Work and its Impact on Social Management, in: International Journal of Innovation, Creativity and Change 1/2014, H. 4, S. 27-40 (gemeinsam mit Andreas Langer), online abrufbar unter: www.ijicc.net
  97. Diakonie angesichts der Herausforderung interreligiöser Begegnung, in: Heinz Rüegger, Christoph Sigrist (Hg.): Helfendes Handeln im Spannungsfeld theologischer Begründungsansätze, Zürich 2014: Theologischer Verlag, S. 199-220.
  98. Technikkompatibilität von Netzwerken in der ambulanten Pflege von Menschen mit Demenz, in: Tanja Schultz, Felix Putze, Andreas Kruse (Hg.): Technische Unterstützung für Menschen mit Demenz, Karlsruhe 2014: KIT Scientific Publishing, S. 167-180 (gemeinsam mit Michael Decker, Jürgen Hädrich, Nora Weinberger)
  99. Innovative Soziale Dienstleistungen in Europa, in: Bernadette Wüthrich, Jeremias Amstutz/Agnes Fritze (Hg.): Soziale Versorgung zukunftsfähig gestalten, Wiesbaden 2015: Springer VS, S. 89-109 (gemeinsam mit Andreas Langer).
  100. Herausforderungen für die Diakonie im aktivierenden Sozialstaat – Der Einbezug sozial benachteiligter Menschen am Beispiel der Gesundheitsversorgung von wohnungslosen Menschen, in: A. Katharina Weilert (Hg.): Gesundheitsverantwortung zwischen Markt und Staat. Interdisziplinäre Zugänge, Baden-Baden 2015: Nomos, S. 191-205.
  101. Das Selbstverständnis diakonischer Arbeit im Wandel. Diakoniegeschichtliche und sozialethische Grundlagen, in: Reform des kirchlichen Arbeitsrechts, epd-Dokumentation 22/2015 vom 26.5.15, hg. v. Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik, Frankfurt/Main 2015: GEP, S. 4-10.
  102. Love as the core of the diaconal dimension of the church, in: Theological Studies 71/2015, No 2, online abrufbar unter doi: 10.4102/hts.v71i2.2778.
  103. Innovations in European Social Services. Context, Conceptual Approach, and Findings of the Innoserv Project, in: Innovation: The European Journal of Social Science Research 28/2015, 1, S. 81-97 (gemeinsam mit Andreas Langer), online abrufbar unter: http://dx.doi.org/10.1080/13511610.2014.999645.
  104. Interkulturelle und interreligiöse Öffnung als Herausforderung für die Gestaltung diakonischer Arbeitsverhältnisse, in: Dritter Weg? Arbeitsbeziehungen in Kirche und Diakonie (Jahrbuch Sozialer Protestantismus 8), hrsg. v. Traugott Jähnichen u.a., Gütersloh 2015: Gütersloher Verlagshaus, S. 87-110 (gemeinsam mit André Ritter).
  105. Zwischen Theologie und Sozialwissenschaft: zu aktuellen Entwicklungen in der Diakoniewissenschaft, in: Praktische Theologie 50/2015, H. 4, S. 226-232.
  106. Innovation in sozialen Dienstleistungen in europäischer Perspektive, in: Gabriele Moos/Andre Peters (Hg.): Innovationsmanagement in der Sozialwirtschaft (Edition Sozialwirtschaft 38), Baden-Baden 2015: Nomos Verlag, S. 75-93 (gemeinsam mit Andreas Langer).
  107. Kommentar aus diakoniewissenschaftlicher Perspektive, in: Kirchenzugehörigkeit als Voraussetzung zur Begründung und Aufrechterhaltung eines Arbeitsverhältnisses in der evangelischen Kirche (epd-Dokumentation 43/2015), hrsg. vom Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP), Frankfurt/Main 2015, S. 43-46.
  108. „Structural Lag“ und Möglichkeitsräume des Alterns am Beispiel zentraler Transitionen. Erste Befunde eines neuartigen Disziplinentrialogs zwischen Diakoniewissenschaft, Psychologie und Theologie, in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 48/2015, 677-690 (zusammen mit Stefanie Wiloth, Jelena Siebert, Arne Bachmann, Friederike Nüssel, Hans-Werner Wahl).
  109. „Structural Lag“ und Möglichkeitsräume des Alters. Beiträge eines neuartigen Disziplinentrialogs zwischen Diakoniewissenschaft, Psychologie und Theologie (Editorial), in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 48/2015, S. 675-676 (gemeinsam mit Friederike Nüssel, Frank Oswald und Hans-Werner Wahl).
  110. Das unternehmerische Selbstverständnis in der Diakonie vor dem Hintergrund europäischer Entwicklungen. Überlegungen zum  Sozialunternehmertum und sozialen Innovationen, in: Johannes Eurich/Dorothea Schweizer (Hg.): Diakoniewissenschaft in Forschung und Lehre 2014/2015 (DWI-Jahrbuch 44), S. 25-39. (Hier abrufbar)
  111. Die Auswirkung der religiösen Pluralisierung auf das Selbstverständnis der Diakonie, in: Traugott Jähnichen, Alexander-Kenneth Nagel, Kathrin Schneiders (Hg.): Religiöse Pluralisierung: Herausforderung für konfessionelle Wohlfahrtsverbände, Stuttgart 2016: Kohlhammer, S. 88-98.
  112. Ältere Menschen mit geistiger Behinderung und chronischer psychischer Erkrankung, in: Sandra Verena Müller/Claudia Gärtner (Hg.): Lebensqualität im Alter. Perspektiven für Menschen mit geistiger Behinderung und psychischen Erkrankungen, Wiesbaden 2016: Springer, S. 465-483 (gemeinsam mit Anika Christina Albert).
  113. Diakonisches Handeln als Ausdruck christlicher Liebe. Überlegungen im Kontext der Armutsbekämpfung, in: Stefan Gillich, Alexander Dietz (Hg.): Armut und Ausgrenzung überwinden – Impulse aus Theologie, Kirche und Diakonie, Leipzig 2016: Evangelische Verlagsanstalt, S. 18-32.
  114. Professionelle Assistenz in der Perspektive von Inklusion, in: Ulf Liedke/Harald Wagner (Hg.): Inklusion. Lehr- und Arbeitsbuch für professionelles Handeln in Kirche und Gesellschaft, Stuttgart 2016: Kohlhammer Verlag, S. 150-166.
  115. Art. Adressat, in: Evangelisches Soziallexikon, 9. Auflage, Stuttgart 2016: Kohlhammer Verlag, S. 9-12.
  116. Art. Autonomie (sozialpolitisch), in: Evangelisches Soziallexikon, 9. Auflage, Stuttgart 2016: Kohlhammer Verlag, S. 123-124.
  117. Art. Behinderung, in: Evangelisches Soziallexikon, 9. Auflage, Stuttgart 2016: Kohlhammer Verlag, S. 152-154.
  118. Art. Diakonie, in: Evangelisches Soziallexikon, 9. Auflage, Stuttgart 2016: Kohlhammer Verlag, S. 261-265.
  119. Art. Generationenverhältnisse, in: Evangelisches Soziallexikon, 9. Auflage, Stuttgart 2016: Kohlhammer Verlag, S. 565-567.
  120. Art. Inklusion, in: Evangelisches Soziallexikon, 9. Auflage, Stuttgart 2016: Kohlhammer Verlag, S. 717-720.
  121. Art. Krankenhaus, in: Evangelisches Soziallexikon, 9. Auflage, Stuttgart 2016: Kohlhammer Verlag, S. 888-891.
  122. Art. Soziale Innovation, in: Evangelisches Soziallexikon, 9. Auflage, Stuttgart 2016: Kohlhammer Verlag, S. 1403-1405.
  123. Diakonik – Eine Einführung, in: Johannes Eurich/Heinz Schmidt (Hg.): Diakonik. Grundlagen – Konzeptionen - Diskurse (Theologie elementar), Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 7-10 (gemeinsam mit Heinz Schmidt)
  124. Unternehmerische Diakonie, in: Johannes Eurich/Heinz Schmidt (Hg.): Diakonik Grundlagen – Konzeptionen - Diskurse (Theologie elementar), Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 188-219.
  125. Exkurs: Community Organizing als Ansatz zur politischen Mitgestaltung der Zivilgesellschaft, in: Johannes Eurich/Heinz Schmidt (Hg.): Diakonik Grundlagen – Konzeptionen - Diskurse (Theologie elementar), Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 229-231.
  126. Exkurs: Diakone und Diakoninnen als Bindeglieder zwischen Kirchengemeinden und diakonischen Einrichtungen, Johannes Eurich/Heinz Schmidt (Hg.): Diakonik Grundlagen – Konzeptionen - Diskurse (Theologie elementar), Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 239-241.
  127. Theoretische Grundfragen und aktuelle Entwicklungen der Diakoniewissenschaft, in: Johannes Eurich/Heinz Schmidt (Hg.): Diakonik Grundlagen – Konzeptionen - Diskurse (Theologie elementar), Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 347-362 (zus. mit Ellen Eidt).
  128. Soziale Innovationen als Impulse zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen. Aspekte     förderlicher Rahmenbedingungen und organisationaler Initiierung, in: Thorsten Nolting (Hg.): Mit ganzem Herzen. Innovation – Politik – Diakoniekultur. FS für Adolf-Leopold Krebs, Düsseldorf 2016: Diakonie Düsseldorf Verlag, S. 12-31.
  129. Behinderung und Glaube, in: Geist und Leben 89/2016, S. 358-366.
  130. Social Innovations as Opportunities: How Can Innovations in Social Services Be Stimulated and Managed?, in: Diaconia 7/2016, Heft 2, S. 174-190 (gemeinsam mit Andreas Langer).
  131. Innovative Church – Diaconia Workshop at the Potsdam Center for Design Thinking, in: Diaconia 7/2016, Heft 2, S. 193-195 (gemeinsam mit Andreas Schröer und Ulrich Lilie).
  132. Art. Assistenz, in: Diakonielexikon, Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht, 33-36.
  133. Art. Demographischer Wandel, in: Diakonielexikon, Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht, 97.
  134. Art. Dezentralisierung, in: Diakonielexikon, Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht, 99.
  135. Art. Diakoniewissenschaft, in: Diakonielexikon, Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht, 118-119 (gemeinsam mit Ellen Eidt)
  136. Art. Fusion, in: Diakonielexikon, Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht, 177-178.
  137. Art. Integration, in: Diakonielexikon, Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht, 228-229.
  138. Art. Kunde, in: Diakonielexikon, Göttingen 2016: Vandenhoeck & Ruprecht, 262-263.
  139. Auf dem Weg zur interreligiösen Öffnung der Diakonie, in: Rauf Ceylan/Michael Kiefer (Hg.): Ökonomisierung und Säkularisierung. Neue Herausforderungen der konfessionellen Wohlfahrtspflege in Deutschland, Wiesbaden 2016: Springer, S. 145-163.
  140. Soziale Innovationen: Gesellschaftliche Relevanz, Definition und Förderung, in: Michael Vilain/Sebastian Wegner (Hg.): Am Wendepunkt? Innenperspektiven der Sozialwirtschaft, epd-Dokumentation 29/2016, 57-66 (gemeinsam mit Andreas Schröer und Georg Mildenberger)
  141. Soziale Innovation – Trends sozialer Dienstleistungen in Europa, in: Soziologie heute 51/2017, 27-30.
  142. Konfessionelle Wohlfahrtsverbände: Auf der Suche nach einer neuen Balance - Halbierte Modernisierung und Adressatenverschiebung, in: Wolfgang Schröder, Konfessionelle Wohlfahrtsverbände im Umbruch. Fortführung des deutschen Sonderwegs durch vorsorgende Sozialpolitik?, Wiesbaden 2017: Springer VS, 127-138.
  143. Zur gesellschaftlichen Bedeutung und theologischen Begründung von Inklusion, in: Okuli, hrsg. von der Christoffel-Blinden-Mission, Bensheim 2017, 25-29.
  144. Diakonie, in: Gerhard Wegner (Hg.): Von Arbeit bis zur Zivilgesellschaft. Zur Wirkungsgeschichte der Reformation. Leipzig 2017: Evangelische Verlagsanstalt, S. 57-70.
  145. Art. Behinderung, I. kulturgeschichtlich, in: ELThG, Neuausgabe, Holzgerlingen 2017: Brockhaus, S. 675-676.
  146. Art. Diakonie IV. praktisch-theologisch 1. in Deutschland, in: ELThG, Neuausgabe, Holzgerlingen 2017: Brockhaus, S. 1422-1425.
  147. Art. Diakonie IV. praktisch-theologisch 1. in der Schweiz, in: ELThG, Neuausgabe, Holzgerlingen 2017: Brockhaus, S. 1426-1427.
  148. Art. Diakonie IV. praktisch-theologisch 1. in Österreich, in: ELThG, Neuausgabe, Holzgerlingen 2017: Brockhaus, S. 1427-1428.
  149. Art. Diakonisches Werk / Diakonie Deutschland, in: ELThG, Neuausgabe, Holzgerlingen 2017: Brockhaus, S. 1430-1431.
  150. Diakoniewissenschaft im Wandel der Zeiten: Ein Jubilar und zwei Jubiläen, in: Paul Philippi: Begriff und Gestalt. Zu Grund-Sätzen der Diakonie. Hrsg. von Jürgen Albrecht (VDWI 57), Leipzig 2017, 10-12.
  151. Diaconia as an ecclesial place in civil society - reflections from the German context, in: Michael Welker/Nico Koopman, J. M. Koos Vorster (eds.): Church & Civil Society. German and South African perspectives, Stellenbosch 2017: Sun Press, 311-331.
  152. Between Christian love and professional orientation: Reflections on the double bind code of Christian social workers (deaconesses and deacons) in Germany, in: HTS Teologiese Studies/ Theological Studies 73 (2), a4687.

 

 

Rezensionen

  1. Rez. zu: Friedrich Lohmann: Zwischen Naturrecht und Partikularismus. Grundlegung christlicher Ethik mit Blick auf die Debatte um eine universale Begründbarkeit der Menschenrechte, Berlin / New York: Walter De Gruyter 2002, in: Zeitschrift für Evangelische Ethik 48 / 2004, H. 1, S. 67-69.
  2. Rez. zu: Markus Horneber, Peter Helbich und Klaus Raschzok (Hg.): Dynamisch Leben gestalten. Perspektiven zukunftsorientierter Unternehmen in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft (Dynamisch Leben gestalten 1). Stuttgart 2010: Kohlhammer, in: ThLZ 136 / 2011, H. 11, 1237-1239.
  3. Rez. zu: Susanne Dungs, Uwe Gerber und Eric Mührel (Hg.): Biotechnologie in Kontexten der Sozial- und Gesundheitsberufe. Professionelle Praxen – Disziplinäre Nachbarschaften – Gesellschaftliche Leitbilder. Frankfurt/Main u.a. 2009: Lang, in: ThLZ 136 / 2011, H. 11, 1239-1240.
  4. Rez. zu: Luzius Müller: Grenzen der Medizin im Alter? Sozialethische und individualethische Diskussion, Zürich 2010: Theologischer Verlag Zürich, in: ThLZ 137 / 2012, H. 3, 363-366.
  5. Rez. zu: Traugott Jähnichen, Andreas Henkelmann, Uwe Kaminsky, Katharina Kunter (Hg.): Caritas und Diakonie im „goldenen Zeitalter“ des bundesdeutschen Sozialstaats. Transformationen der konfessionellen Wohlfahrtsverbände in den 1960er Jahren (Konfession und Gesellschaft 43). Stuttgart 2010: Kohlhammer, in: ThLZ 137 / 2012, H. 9, 991-993.
  6. Rez. zu: Heinz Rüegger, Christoph Sigrist: Diakonie – eine Einführung. Zur theologischen Begründung helfenden Handelns. Zürich 2011: Theologischer Verlag Zürich, in: Zeitschrift für Praktische Theologie 48/2013, 255-256.
  7. Rez. zu: Frieder Furler: Diakonie – eine praktische Perspektive. Vom Wesensmerkmal zum sichtbaren Zeichen der Kirche, Zürich 2012: Theologischer Verlag Zürich, in: ThLZ 138 / 2013, S. 1019-1020.
  8. Rez. zu: Alexander Dietz / Stefan Gillich (Hg.): Barmherzigkeit drängt auf Gerechtigkeit. Anwaltschaft, Parteilichkeit und Lobbyarbeit als Herausforderung für Soziale Arbeit und Verbände, Leipzig 2013: Evangelische Verlagsanstalt, in: ThLZ 139/2014, S. 1520-1521.
  9. Rez. zu: Karl Gabriel, Hans-Richard Reuter, Andreas Kurschat, Stefan Leibold (Hg.): Religion und Wohlfahrtsstaatlichkeit in Europa. Konstellationen – Kulturen – Konflikte. Tübingen: Mohr Siebeck 2013, in: ThLZ 140/2015, S. 612-614.

 

Predigten

  1. Weisheit im Leiden (Hiob 19,25-29), in: Helmut Schwier (Hg.): Zwischen Torheit und Weisheit, Heidelberg 2011: Universitätsverlag Winter, 113-119.

 

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 17.11.2017
zum Seitenanfang/up