DWI - Institutsabend

  • DWI Insitutsabend 14.7.2015

  • DWI Insitutsabend 14.7.2015

  • DWI Insitutsabend 14.7.2015

Am 14. Juli 2015 lud das Diakoniewissenschaftliche Institut (DWI) zusammen mit den Alumni-Fachgruppen des DWI und der Pflegewissenschaften zu einem HAIlight ein, an dem knapp 20 Personen teilnahmen. Nach einer kurzen Einführung von Institutsdirektor Prof. Dr. Johannes Eurich zur Geschichte und den Aufgaben des Instituts hielt die Pflegewissenschaftlerin Dr. Chou Chuan Chiang Yao aus Taiwan einen englischsprachigen Vortrag zum christlichen Einfluss auf die Anfänge des modernen Pflegewesens in China. Grundlage waren ihre Forschungen zu einem Journal, das Anfang des 20. Jahrhunderts vom hauptsächlich aus US-amerikanischen Krankenschwestern bestehenden christlich-missionarischen Pflegepersonal in China herausgegeben wurde. Vor der Ankunft dieser Missionare gab es in China nur die traditionelle chinesische Medizin. Das Journal bietet Einblicke in die Ausbildung des chinesischen Pflegepersonals durch die Missionare sowie in den zeitgenössischen Aufbau von Krankenhäusern und die Verbreitung westlicher Medizin. Außerdem zeigt es den damaligen starken christlichen Einfluss auf die Pflege in China, der stärker als in den Herkunftsländern der Missionare war – und mit der Kulturrevolution 1928 endete.

Quelle: HAInews Newsletter 03/2015

 
Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 05.11.2015
zum Seitenanfang/up