Theologie > DWI >

Fachtag Diakonisches Unternehmertum:

Förderung Sozialer Innovation in der Wohlfahrtspflege

Programmbeschreibung:

Bedarfsgerechte und innovative soziale Dienstleistungen können auch in der Sozialwirtschaft durch aktives Management in der Entwicklung gefördert, finanziert und implementiert werden. Unternehmerisch erfolgreich sind sie erst, wenn sie in der Praxis von Nutzergruppen in Anspruch genommen werden und sich als wirtschaftlich tragfähig erweisen. Im zunehmenden Wettbewerb und bei sich immer schneller ändernden politischen Rahmenbedingungen wird die Innovationsfähigkeit zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor der Sozialwirtschaft. Wissenschaft, Verbände und Träger der freien Wohlfahrtspflege können hierzu einen wesentlichen Beitrag leisten.

 

Veranstalter:

EH Darmstadt in Kooperation mit dem Diakoniewissenschaftlichen Institut, dem Centrum für Soziale Investitionen und Innovationen der Universität Heidelberg und den Diakonischen Landesverbänden Baden, Bayern, Hessen, Württemberg.

Zielgruppe:

Vertreter und Vertreterinnen von Trägern und Verbänden der freien Wohlfahrtspflege, vorrangig der Diakonie in Baden, Bayern, Hessen, Württemberg.

Ort:

Evangelische Hochschule Darmstadt
Zweifalltorweg 12, Darmstadt

Termin:

2. Dezember 2015, 10.00 – 16.45 Uhr im Rahmen der Tagung Social Talk des IZGS der EH Darmstadt.
Teilnehmerbeitrag: 95 € pro Person

Kontakt und Anmeldung:

Evangelische Hochschule Darmstadt
Fachbereich Aufbau- und Kontaktstudium
Abteilung Fort- und Weiterbildung
Ulrike Weber
Zweifalltorweg 12
64293 Darmstadt
Telefon: 06151 / 87 98 74
eMail: weiterbildung@eh-darmstadt.de

 

Den Flyer zurm Fachtag mit der detaillierten Programmgestaltung können Sie hier herunterladen.

 
Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 26.04.2016
zum Seitenanfang/up