Studieren in Heidelberg

Kleine Seminargruppengrößen, eine freundliche, offene Arbeitsatmosphäre und hervorragend ausgestattete Bibliotheken (Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte im Historischen Seminar, Institut für Slavistik, Universitätsbibliothek) empfehlen Heidelberg als Studienort. Studienanfänger wie Fortgeschrittene können auf zugewandte, sachkundige Beratung zählen. Die Lehrkräfte der Osteuropäischen Geschichte bzw. des Slavischen Instituts bringen eigene Arbeitsgebiete ein und gewährleisten den Anschluss an aktuelle Forschungsfragen. Zu zahlreichen Lehrveranstaltungen gibt es begleitende Tutorien, die von fortgeschrittenen Studierenden oder Doktoranden unterrichtet werden.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 06.10.2015