120 Jahre Europäische Kunstgeschichte

2016-10-21 120-jahre-kunstgeschichte PosterSehr geehrte Damen und Herren,

das Institut für Europäische Kunstgeschichte begeht im Jahr 2016 gleich mehrere Jubiläen: 1896 wurde der erste Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der Universität Heidelberg eingerichtet, 1916 der Status eines Instituts erlangt. Das wäre schon Anlass genug, zu feiern und diese 120 Jahre Fachgeschichte zu reflektieren. Wie der Zufall es so will, begehen oder begingen aber auch vier Professorinnen und Professoren des Instituts, aktiv oder im Ruhestand, in diesem Jahr runde Geburtstage. Auch sie haben die Geschichte des Instituts mitgeprägt.

Im Namen der gesamten Kollegenschaft möchte ich Sie herzlich einladen, mit uns diese Jubiläen am 21. Oktober 2016 zu begehen. Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Tag mit uns feiern würden.

Wir wären Ihnen für eine Rückmeldung bis zum 7. Oktober dankbar; gerne per Doodle (http://doodle.com/poll/6uqy9cwwhskek9ad) oder per Mail (sekretariat.iek@zegk.uni-heidelberg.de).

Mit besten Grüßen,

Peter Schmidt

Download

Arrow FLYER

ONLINE AUSSTELLUNG
"120 JAHRE INSTITUT FÜR
EUROPÄISCHE KUNSTGESCHICHTE"►

Arrow POSTER

Programm

Freitag, 21. Oktober 2016

Veranstaltungsort: Neue Universität, Aula, Universitätsplatz, 69117 Heidelberg

Musik: Steffen Dix – Saxophon, Miriam Weiss – Klavier, Soundlines

14.00 Uhr

 

Grußworte

Prof. Dr. Peter Schmidt
Sprecher des Instituts für Europäische Kunstgeschichte

Prof. Dr. Gerrit Kloss
Dekan der Philosophischen Fakultät

Prof. Dr. Inga Mai Groote
Direktorin des Zentrums für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften

  Musik
15.00 Uhr

"Heidelberger Verhältnisse":
Kunstgeschichte zwischen Zentrum und Peripherie

PD Dr. Golo Maurer
Bibliotheca Hertziana, Rom

15.45 Uhr Kaffeepause
16.30 Uhr

Laudationes der Schüler

Jun.-Prof. Dr. Stephanie Marchal
zu Ehren von Prof. Dr. Dietrich Schubert

Dr. Petra Klara Gamke-Breitschopf
zu Ehren von Prof. Dr. Lieselotte Saurma

Dr. Ralf Wagner
zu Ehren von Prof. Dr. Michael Hesse

Dr. Katinka Häret-Krug
zu Ehren von Prof. Dr. Matthias Untermann

  Musik
  Kaffeepause
19.00 Uhr

FESTVORTRAG
Wir hörten bei Thode, aber wir lasen Wölfflins Klassische Kunst

Prof. Dr. Heinrich Dilly
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

  Empfang
Seitenbearbeiter: Webadministrator
Letzte Änderung: 20.10.2016
zum Seitenanfang/up