Iberische und ibero-amerikanische Kunstgeschichte

Suche

Web

HEIDI

HEIDI-Katalogssuche
(einfache Suche)

HeidICON

HeidICON-Suche
(Freitext im Pool "Europ. KG")
 

Person

LSF-Suche
(Personen: NUR Nachname)
 

Kurse

LSF-Suche
(Kurse: Titel)
 
 

Vorträge & Veranstaltungen

Sonderveranstaltungen
Gastvorträge
Tagungen

Sonderveranstaltungen

Freitag, 24. Oktober 2014
Premierenfeier des E-Journals Miradas
Am 24. Oktober ging die erste Ausgabe der Zeitschrift Miradas (Blicke) online. Das mehrsprachige E-Journal wird auf Initiative der Iberischen und Ibero-amerikanischen Kunstgeschichte am Institut für Europäische Kunstgeschichte herausgegeben, unter redaktioneller Mitarbeit von Kunsthistorikern aus Mexiko und von der Iberischen Halbinsel.

Fotogalerie

24. Oktober 2014 | Premierenfeier Miradas 24. Oktober 2014 | Premierenfeier Miradas 24. Oktober 2014 | Premierenfeier Miradas 24. Oktober 2014 | Premierenfeier Miradas

 

Gastvorträge

Donnerstag, 9. Februar 2017
Prof. Dr. Margit Kern | Universität Hamburg
Hieroglyphen des Glaubens. Missionare als Akteure in transkulturellen Aushandlungsprozessen und die Bildtheorien der Mission in Neuspanien (Mexiko)
 
Donnerstag, 21. Juli 2016
Paz Guevara | Kuratorin, Berlin
Diagrams and Counter-diagrams – Matrixes and Debates on Art History. Wilkins, Hegel, Bauhaus, Covarrubias, MoMa, Torres García, Ad Reinhardt, Clifford, Latour a.o.
 
Donnerstag, 10. Dezember 2015
Prof. Dr.  Miguel Taín Guzmán | Universidade de Santiago de Compostela
"Imagines Cathedralis Ecclesiae Compostellanae": international research project on the iconography of the Cathedral of Santiago de Compostela
 
Donnerstag, 11. Juni 2015
Dra. Montserrat Galí Boadella | Benemérita Universidad Autónoma de Puebla, Instituto de Ciencias Sociales y Humanidades, Mexiko
Revolution und religiöse Kunst in Mexiko. Ein Paradox
 
Donnerstag, 15. Januar 2015
Franziska Neff | Institut für Europäische Kunstgeschichte, Universität Heidelberg, Redaktion Miradas
"Von der Hand des berühmten Bildhauers Cora" – Bedeutung und Rezeption einer neuspanischen Familienwerkstatt des 18. Jhd.
 
Donnerstag, 12. Dezember 2013
Paz Guevara | Kuratorin, Berlin
Curating Latin American Art. Questions, Debates, Politics and Aesthetics
 
Donnerstag, 25. Juli 2013
Dr. Carlos Arenas | Universitat de València
H.R. Giger und die spanische Kunst: Inspiration und Wirkung
 
Donnerstag, 6. Dezember 2012
Carmen González-Borràs | Galerie 100 kubik, Köln
Kunst und Politik vom Bürgerkrieg bis zur Demokratie Spanien
 
Mittwoch, 24. Oktober 2012
María V. Herráez | Universität León
The Reception of Gothic Architecture in the Kingdom of Castile: the Cathedrals of Burgos, Toledo and León
 
Donnerstag, 28. Juni 2012
Linda Báez Rubí | UNAM, México
„No hacen falta pues los caracteres donde hay imágenes ...” Sehgeräte und Visionsmodelle zur Legitimierung sakraler Bilderscheinungen in Neuspanien
 
Mittwoch, 13. Mai 2009
Prof. Dr. Walther L. Bernecker, Universität Erlangen-Nürnberg
Erinnerungsorte der Diktatur – Kunst und Politik im franquistischen Spanien
 
Freitag, 23. Januar 2009
Dr. Maribel Cedeno, Universität Siegen
Der Film in Lateinamerika
 
Mittwoch, 9. Januar 2008
PD Dr. Michael Tellenbach, 2. Direktor der Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim
Kunstarchäologische Interpretation schriftloser Kultur am Beispiel der Gefäßmalerei der Nasca-Kultur
 
Mittwoch, 13. Juni 2007
Dr. Eliana De Simone | Heidelberg
Der weibliche Blick. Brasilianische Künstlerinnen des 20. / 21. Jahrhunderts
in Kooperation mit dem Romanischen Seminar
 
Donnerstag, 14. Dezember 2006
Prof. Dr. Christian Freigang | Frankfurt am Main
Bunte Vögel. Künstlerische Vereinnahmungen des Exotischen aus der Neuen Welt im frühen 16. Jahrhundert
 
Dienstag, 25. April 2006
Dr. María Leonor Cuahonte de Rodríguez | Frankfurt am Main
Mexiko-Stadt: Bühne der zeitgenössischen Kunst
 
Mittwoch, 1. Februar 2006
Prof. Dr. Achim Arbeiter | Göttingen
Ein Gott-drei Altäre. Wann sahen die Kirchen Hispaniens den Beginn der Altarverehrung?
 
Donnerstag, 10. Februar 2005
Dr. Jochen Staebel | Trier
San Fructuoso de Montélios und die Salvatorkapelle der Kathedrale von Santiago de Compostela
 
Donnerstag, 29. April 2004
Dr. María Ocón Fernández | Berlin
Coloured History. Die europäische Polychromie Debatte im 19. Jahrhundert und der Beitrag Spaniens.
 

Tagungen

29. Oktober – 1. November 2009
Eine Veranstaltung des Instituts für Europäische Kunstgeschichte in Kooperation mit der Carl Justi Vereinigung e.V.
Cruce de Culturas – Im Schnittpunkt der Kulturen
Architektur und ihre Ausstattung auf der Iberischen Halbinsel im 6. – 10./11. Jahrhundert

 

 

Seitenbearbeiter: SH
Letzte Änderung: 31.01.2017
zum Seitenanfang/up