Professur für Neuere Geschichte | Team

Professur
Sekretariat
Akademische MitarbeiterInnen
Akademische Mitarbeiterinnen in Drittmittelprojekten
Studentische Hilfskräfte
Ehemalige MitarbeiterInnen und Hilfskräfte


Professur

Prof. Dr. Roland Wenzlhuemer

Roland Wenzlhuemer

Kontakt:

Historisches Seminar
Grabengasse 3-5

D-69117 Heidelberg

Raum 149 (1. OG)

Tel.: +49 (0)6221/54-2279

E-Mail: roland.wenzlhuemer@zegk.uni-heidelberg.de




Roland Wenzlhuemer (Jg. 1976) studierte Geschichte und Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg, Österreich. Im Jahr 2002 promovierte er dort mit einer Arbeit über den agrarökonomischen Umbau der britischen Kronkolonie Ceylon Ende des 19. Jahrhunderts. Im Anschluss an den Zivildienst folgten Stellen als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Moderner Orient in Berlin und am Großbritannien-Zentrum der Humboldt-Universität. Im Herbst 2008 übernahm Roland Wenzlhuemer die Leitung einer Nachwuchsgruppe am neu eingerichteten Exzellenzcluster „Asien und Europa im globalen Kontext“ an der Universität Heidelberg. Aus dieser Forschergruppe entstand unter anderem eine Arbeit zur Entstehung und soziokulturellen Bedeutung eines globalen Telegrafennetzwerks im 19. Jahrhundert, mit der er 2011 an der Philosophischen Fakultät der Universität Heidelberg habilitiert wurde. Die Habilitationsschrift ist im darauffolgenden Jahr bei Cambridge University Press erschienen. Im Jahr 2012 erhielt Roland Wenzlhuemer ein Heisenbergstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Er war 2013/2014 Gastprofessor an der Universität Basel und lehrte an der Universität Innsbruck, bevor er zum Wintersemester 2014/15 die Professur für Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt des 19. und 20. Jahrhunderts am Historischen Seminar übernahm.

Seine Forschungsschwerpunkte liegen vor allem in der Kolonial- und Globalgeschichte. Roland Wenzlhuemer untersuchte die soziokulturelle Transformation kolonialer Agrarökonomien (Ceylon), forscht zur Entstehung und Bedeutung globaler Infrastrukturen (Telegrafie), interessiert sich für Übergänge und Transits in globalen Verbindungen (Interkontinentalschifffahrt) und beschäftigt sich mit Theorie und Methode der Globalgeschichte.

 

Lebenslauf mit Publikationsliste

CV and list of publication

 

 

 

Sekretariat

Stefanie Neuer, M.A.​
 

Stefanie Neuer

Kontakt:

Historisches Seminar
Grabengasse 3-5

Raum 231 (2. OG)

D-69117 Heidelberg

Tel: +49 (0)6221/54-2270
Fax: +49 (0)6221/54-2438

E-Mail: stefanie.neuer@zegk.uni-heidelberg.de

Bürozeiten: Montag bis Freitag, 10 - 13 Uhr

 

 

 

Akademische MitarbeiterInnen

Dr. Susanne Hohler

Susanne Hohler

Kontakt:

Historisches Seminar
Grabengasse 3-5

Raum 223 (2. OG)

D-69117 Heidelberg

Tel: +49 (0) 6221-54 3974

E-Mail: susanne.hohler@zegk.uni-heidelberg.de


​Susanne Hohler studierte in Heidelberg Osteuropäische Geschichte, Mittlere und Neuere Geschichte und Jüdische Studien. Sie promovierte im Rahmen der Nachwuchsgruppe „Transgressing Spaces and Identities in Urban Arenas – the Case of Harbin” am Exzellenzcluster „Asia and Europe in a global Context” an der Universität Heidelberg zu den russischen Faschisten und deren Einfluss auf Zivilgesellschaft und Öffentlichkeit im Harbin der 1930er Jahre. Im Anschluss beschäftigte sie sich als wissenschaftliche Mitarbeiterin innerhalb eines Projekts zum Globalen Faschismus mit den Einflüssen des Faschismus auf die Sowjetunion. Seit September 2014 ist sie Assistentin an der Professur für Neuere Geschichte am Historischen Seminar.

Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören neben dem (transnationalen) Faschismus die Geschichte der Russischen Emigration mit Schwerpunkt in der Mandschurei und der Schweiz sowie Antisemitismus und antijüdische Gewalt. Derzeit arbeitet sie an einem neuen Projekt zum Leben des Russlandschweizers Boris Tödtli und seinem internationalen Netzwerk.

 

Lebenslauf mit Publikationsliste

CV and list of publication

 

Christoph Streb, M.A.​
 

Christoph Streb

Kontakt:

Historisches Seminar
Grabengasse 3-5

Raum 224 (2. OG)

D-69117 Heidelberg

Tel: +49 (0) 6221-54 3705

E-Mail: christoph.streb@zegk.uni-heidelberg.de


Christoph Streb studierte Geschichte und Soziologie in Freiburg (B.A. 2013), an der École des Hautes Études en Sciences Sociales in Paris sowie an der Universität Heidelberg (deutsch-französischer Geschichtsmaster 2015). Seit Oktober 2015 promoviert er im Rahmen einer cotutelle de thèse an der EHESS und an der Universität Heidelberg, wo er seitdem auch als akademischer Mitarbeiter an der Professur für Neuere Geschichte tätig ist. In dem von Roland Wenzlhuemer und Antoine Lilti (EHESS) gemeinsam betreuten Promotionsvorhaben beschäftigt er sich mit der Figur des Publizisten und dessen politischer Rolle in Frankreich und im anglo-amerikanischen Raum (ca. 1760-1800).

 

Lebenslauf

 

Timo Holste, M.A.
 

                         
​         

Kontakt:

Historisches Seminar
Grabengasse 3-5

Raum 224 (2. OG)

D-69117 Heidelberg

Tel: +49 (0) 6221-54 3705

E-Mail: timo.holste@asia-europe.uni-heidelberg.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung


Timo Holste studierte Geschichte und historische Grundwissenschaften an der Universität Heidelberg. Seit Mai 2013 ist er Mitglied im Projekt A13 „Subaltern Diplomacy“ des Clusters „Asia and Europe in a Global Context“ und arbeitet an seiner Dissertationsschrift zum Thema ‚Contested Internationalism‘. Das Boy Scouts International Bureau und der Aufstieg des Faschismus, 1930–1946. Im Sommersemester 2017 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Neuere Geschichte tätig.

 

Website am Cluster "Asien und Europa im globalen Kontext" mit Lebenslauf und Publikationsliste

 

 

 

Akademische Mitarbeiterinnen in Drittmittelprojekten

Dr. Susann Liebich​​​
 

Susann Liebich

Kontakt:

Karl Jaspers Centre for Advanced Transcultural Studies
Voßstraße 2, Gebäude 4400

Raum 019

D-69115 Heidelberg

Tel: +49 (0) 6221 54 4095

E-Mail: susann.liebich@asia-europe.uni-heidelberg.de



Susann Liebich studierte an der Universität Leipzig Medien-und Kommunikationswissenschaften, Geschichte und Psychologie auf Magister, und anschließend im BA (Hons) Geschichte an der Victoria University of Wellington, New Zealand. Dort promovierte sie auch mit einer Arbeit zur Sozial- und Kulturgeschichte des Lesens in Neuseeland und dem Britischen Empire zwischen 1890 und 1930. Nach postdoctoral fellowships in Wellington und an der James Cook Universität, Australia, ist sie seit Dezember 2014 postdoctoral fellow am Exzellenzcluster „Asien und Europa im globalen Kontext“ im Projekt MC12 „Floating Spaces“ und beschäftigt sich mit Lese- und Schreibpraktiken auf See. Ihre Forschungsinteressen sind Mediengeschichte und „book history“, Kulturgeschichte des Britischen Empire, Globalgeschichte, Mobilitätsforschung und Maritime Geschichte.

 

Website am Cluster "Asien und Europa im globalen Kontext" mit Lebenslauf und Publikationsliste

 

Daniela Egger
 

Daniela Egger

Kontakt:

Historisches Seminar
Grabengasse 3-5

Raum 223 (2. OG)

D-69117 Heidelberg

Tel: +49 (0) 6221-54 3974

E-Mail: daniela.egger@zegk.uni-heidelberg.de


Daniela Egger studierte an der Universität Heidelberg Geschichte und Englische Philologie (Hauptfächer) und Latein (Erweiterungsfach) und schloss dieses Studium mit dem Ersten Staatsexamen ab. Sie promoviert seit April 2017 im Rahmen des von Roland Wenzlhuemer und Martin Dusinberre (Universität Zürich) betreuten Forschungsprojektes „Lives in Transit“ zu den emotionalen und psychischen Auswirkungen von Dampfschiffpassagen im 19. und 20. Jahrhundert. Dieses Projekt vereint ihre Forschungsinteressen in den Bereichen Emotions-, Medizin-, Migrations- und Globalgeschichte im weiteren Kontext des Britischen Empire.

 

Lebenslauf

CV

 

 

 

Studentische Hilfskräfte

Isabelle Barimani

                                

Kontakt:

E-Mail: isabelle.barimani@zegk.uni-heidelberg.de

 

Tutorin bei Dr. Susanne Hohler
Studentische Hilfskraft am Historischen Seminar

Lehramt Geschichte, Latein (10. Fachsemester)
 

 

Albert Loran

                                

Kontakt:

E-Mail: albert.loran@zegk.uni-heidelberg.de

 

Studentische Hilfskraft am Historischen Seminar

Lehramt Geschichte, Mathematik (6. Fachsemester)
 

 

Marco Muser​​
 

Marco Muser

Kontakt:

E-Mail: marco.muser@zegk.uni-heidelberg.de

 

KVV-Redaktion
Studentische Hilfskraft am Historischen Seminar

Lehramt Geschichte, Politik-/Wirtschaftswissenschaften, Geographie (10. Fachsemester)
 

 

Melinda Sudibyo, B.A.
 

                                

Kontakt:

E-Mail: melinda.sudibyo@zegk.uni-heidelberg.de

 

Studentische Hilfskraft am Historischen Seminar

M.A. Geschichte (6. Fachsemester)
 

 

Susanne Quitmann, B.A.
 

                                

Kontakt:

E-Mail: susanne quitmann@zegk.uni-heidelberg.de

 

Studentische Hilfskraft am Historischen Seminar

M.A. Global History (4. Fachsemester)

 

Inéz-Maria Wellner
 

Inéz-Maria Wellner

Wissenschaftliche Hilfskraft am Historischen Seminar

Erstes Staatsexamen Geschichte, Spanisch
Lehramt Französisch, Politik-/Wirtschaftswissenschaften (14. Fachsemester)

 

 

Die ehemaligen MitarbeiterInnen und Hilfskräfte sind auf einer eigenen Seite aufgeführt [Link].

Seitenbearbeiter: Marco Muser
Letzte Änderung: 28.07.2017
zum Seitenanfang/up