Bereichsbild
Bild
 

Anuschka Gäng, M.A.

Kontakt:

Marstallstraße 6, Zimmer 111 (Büro)
Grabengasse 3-5 (Postanschrift)
69117 Heidelberg
Tel.: 06221/54-8123

E-Mail: anuschka.gaeng[at]zegk.uni-heidelberg.de

Sprechstunden während des Semesters und in der vorlesungsfreien Zeit sind auf einer separaten Übersicht nachzulesen.

 

 

Zur Person:

seit 2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Universität Heidelberg

 

2010-2012
Hilfskraft am Historischen Seminar und am Institut für Fränkisch-Pfälzische Geschichte und Landeskunde

Proseminar-Tutorin für Mittelalterliche Geschichte am Historischen Seminar der Universität Heidelberg

 

2008-2011
Hilfskraft am SFB 619 Ritualdynamik  

 

2010-2012
M.A. Studium der Geschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

2007-2010
B.A. Studium der Geschichte und europäischen Kunstgeschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

Forschungsprojekt:

Ludwig II. - Das Reich der Fürsten

Das sogenannte Interregnum (1245/50-1273) stellte die Fürsten des Reichs vor neue Herausforderungen. Mit dem Fehlen einer ordnenden königlichen Gewalt eröffneten sich außerordentliche Spielräume. Es war die Zeit, in der sich die sieben Königswähler zu formieren begannen. Maßgeblicher Akteur in dieser Zeit war Ludwig II. (1229-1294) Pfalzgraf bei Rhein, damit vornehmster Reichsfürst und Herzog von Bayern.
Das Projekt untersucht die Dynamiken der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts mit Pfalzgraf und Herzog Ludwig II. im Zentrum. Wie handelte dieser Reichsfürst im doppelten Spannungsfeld von einerseits Reich und „Landesherrschaft“ andererseits innerhalb zweier Fürstentümer?

 

Veröffentlichungen:

Art. „Ludwig II. der Strenge, Pfalzgraf bei Rhein und Herzog von (Ober)bayern (1229–1294)“, in: Die Wittelsbacher am Rhein. Die Kurpfalz und Europa. Begleitband zur 2. Ausstellung der Länder Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen, hrsg. von Alfried Wieczorek et al. (Publikationen der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim 60), Regensburg 2013, S. 133.

Art. „Zusagen Ludwigs II. über die Wahl Richards von Cornwall und die Ehe mit einer englischen Prinzessin“, in: Die Wittelsbacher am Rhein. Die Kurpfalz und Europa. Begleitband zur 2. Ausstellung der Länder Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen, hrsg. von Alfried Wieczorek et al. (Publikationen der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim 60), Regensburg 2013, S. 184.

zus. mit Martin Stier, Tagungsbericht „Rang und Ordnung. Formen adliger Elitenbildung in West- und Mitteleuropa 500–1500. 12.09.2013-14.09.2013, Heidelberg“, in: H-Soz-u-Kult, 10.01.2014, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=5178>.

zus. mit Friederike Pfister, Tagungsbericht „Die Performanz der Mächtigen. Rangordnung und Idoneität in höfischen Gesellschaften des späten Mittelalters. 14.06.2013-15.06.2013, Dresden“, in: H-Soz-u-Kult, 04.09.2013, URL: < http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=4997>, zugleich: AHF-Information Nr. 132 (19.09.2013), URL: <http://www.ahf-muenchen.de/Tagungsberichte/Berichte/pdf/2013/132-13.pdf>

Seitenbearbeiter: Max Wetterauer
Letzte Änderung: 09.05.2016
zum Seitenanfang/up