Constanze Beringer, M.A.


Anschrift:

Universität Heidelberg

Historisches Seminar(ZEGK)

Marstallstraße 6

D-69117 Heidelberg

 

Postanschrift:

Postanschrift:

Grabengasse 3-5

D-69117 Heidelberg

 

Kontakt:

E-mail: constanze.beringer@zegk.uni-heidelberg.de

 

Dissertationsprojekt:

Kontakte und Netzwerke zwischen Nürnberg und Florenz im Spätmittelalter

 

Forschungsinteressen:

Spätmittelalterliche Geschichte, Stadtgeschichte, Italienische Geschichte, Handelsgeschichte, Kulturtransfer/Vermittlung, Netzwerkforschung

 

Lebenslauf:

10 / 2003 - 3 / 2007 Studium Bachelor of Arts Geschichte und Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum; Abschlussarbeit bei Prof. Dr. Regina Schulte zum Thema: „Elizabeth I. und Maria Stuart im Konflikt zwischen Kunst und Repräsentation“

4 / 2007 – 12 / 2009 Studium Master of Arts Geschichte mit den Ergänzungsbereichen Kunstgeschichte und Germanistik; Abschlussarbeit bei Prof. Dr. Nikolas Jaspert zum Thema: „Nürnberg und Florenz: Handwerk und Stiftung in zwei spätmittelalterlichen Metropolen“

2 / 2008 – 8 / 2008 Auslandssemester an der Università degli Studi di Firenze

3 / 2010 – 3 / 2013 Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsprojekt „Der Helmstedter Professorenhaushalt 1576-1810“ an der Herzog – August Bibliothek Wolfenbüttel

3 / 2013 – 9 / 2013 Wissenschaftliche Hilfskraft in der Handschriftenabteilung der Herzog – August Bibliothek Wolfenbüttel

9 / 2013 – 12 / 2013 Stipendium am Deutschen Historischen Institut in Rom

1 / 2014 – 3 / 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Mittelalterliche Geschichte I an der Universität Heidelberg

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 09.12.2015
zum Seitenanfang/up