Schriftenverzeichnis Prof. Dr. Kai Trampedach


Monographien:

  • Platon, die Akademie und die zeitgenössische Politik, Stuttgart 1994 (Hermes-Einzelschriften, Bd. 66).
  • Politische Mantik. Die Kommunikation über Götterzeichen und Orakel im klassischen Griechenland, Heidelberg 2015 (Studien zur Alten Geschichte, Bd. 21).

 

Sammelbände (Herausgeberschaft):

  • Practitioners of the Divine. Greek Priests and Religious Officials from Homer to Heliodorus, gemeinsam mit Beate Dignas, Harvard University Press, Cambridge/Mass. 2008.
  • Die Bibel als politisches Argument. Voraussetzungen und Folgen biblizistischer Herrschafts-legitimation in der Vormoderne, gemeinsam mit Andreas Pecar, HZ-Beiheft 43, Oldenbourg-Verlag, München 2007.
  • Theokratie und theokratischer Diskurs. Die Rede von der Gottesherrschaft und ihre politisch-sozialen Auswirkungen im interkulturellen Vergleich, gemeinsam mit Andreas Pečar, Mohr Siebeck, Tübingen 2013.
  • Aneignung und Abgrenzung. Wechselnde Perspektiven auf die Antithese von 'Ost' und 'West' in der griechischen Antike, gemeinsam mit Nicolas Zenzen und Tonio Hölscher, Verlag Antike, Heidelberg 2013.

 

Reihen (Herausgeberschaft):

  • Diokaisareia in Kilikien. Ergebnisse des Surveys 2001-2006. De Gruyter Berlin - Boston (gemeinsam mit Detlev Wannagat, Rostock)
    Band 2: Marcello Spanu, The Theatre of Diokaisareia, 2011.

    Band 1: Norbert Kramer, Keramik und Kleinfunde aus Diokaisareia, 2012.
    Band 3: Johannes Christian Linnemann, Die Nekropolen von Diokaisareia, 2013.

     
  • Studies in Ancient Monarchies. Franz Steiner Verlag Stuttgart (gemeinsam mit Ulrich Gotter, Konstanz, und Nino Luraghi, Princeton).
    Band 1: Nino Luraghi (ed.), The Splendors and Miseries of Ruling Alone. Encounters with Monarchy from Archaic Greece to the Hellenistic Mediterranean, 2013.
    Band 2: Johannes M. Geisthardt, Zwischen Princeps und Res Publica. Tacitus, Plinius und die senatorische Selbstdarstellung in der Hohen Kaiserzeit, 2015.
    Band 3: Henning Börm (ed.), Antimonarchic Discourse in Antiquity, 2015.

 

Aufsätze:

  • Platons "Politeia": die Alternative zum Bürgerstaat?, GWU 47 (1996), S. 427-433.
  • "Agathias", "Prokop" und "Johannes Malalas", in: Metzlers Lexikon der antiken Autoren, hrsg. v. O. Schütze, Stuttgart 1997.
  • Teukros und Teukriden. Zur Gründungslegende des Zeus Olbios-Heiligtums in Kilikien, in: Olba II, hrsg. v. S. Durugönül und M. Durukan, Mersin 1999, S. 94-110.
  • Tempel und Großmacht: Olba in hellenistischer Zeit, in: La Cilicie: Espaces et Pouvoirs Locaux (2e millénaire av. J.-C. - 4e siècle ap. J.-C.). Actes de la Table Ronde Internationale d' Istanbul 2-5 novembre 1999, hrsg. v. E. Jean, A. M. Dinçol und S. Durugönül, Paris 2001, S. 269-288.
  • Weder Bürgersinn noch Staatsgewalt - Das Zoon Politikon als "Balkanidee" bei Gottfried Benn, in: Bürgersinn und staatliche Macht. Festschrift für Wolfgang Schuller zum 65. Geburtstag, hrsg. v. M. Dreher, Konstanz 2000, S. 283-302.
  • Gefährliche Frauen. Zu athenischen Asebie-Prozessen im 4. Jh. v. Chr, in: Konstruktionen von Wirklichkeit. Bilder im Griechenland des 5. und 4. Jahrhunderts v. Chr., hrsg. v. R. von den Hoff und St. Schmidt, Stuttgart 2001, S. 137-155.
  • Die Konstruktion des Heiligen Landes. Kaiser und Kirche in Palästina von Constantin bis Justinian, in: Die Levante. Beiträge zur Historisierung des Nahostkonfliktes, hrsg. v. M. Sommer, (Freiburger Beiträge zur Entwicklung und Politik 27, Arnold-Bergstraesser-Institut), Freiburg i. Br. 2001, S. 83-110.
  • Platons Unterscheidung der Mantik, in: Philosophie und Lebenswelt in der Antike, hrsg. v. K. Piepenbrink, Darmstadt 2003, S. 52-66.
  • "Winged Words": Poetry and Divination in Posidippus' Oiônoskopiká (gemeinsam mit M. Baumbach), in: Labored in Papyrus Leaves: Perspectives on an Epigram Collection Attributed to Posidippus (P.Mil.Vogl. VIII 309), hrsg. v. B. Acosta-Hughes, M. Baumbach und E. Kosmetatou, Cambridge/Mass. 2004, S. 123-160.
  • Hierosylia. Gewalt in Heiligtümern, in: Die andere Seite der griechischen Klassik. Gewalt im 5. und 4. Jahrhundert v. Chr., hrsg. v. S. Moraw und G. Fischer, Stuttgart 2005, S. 143-165.
  • Kaiserwechsel und Krönungsritual im Konstantinopel des 5. bis 6. Jahrhunderts, in: Krönungs- und Investiturrituale. Herrschaftseinsetzungen im kulturellen Vergleich, hrsg. v. M. Steinicke und S. Weinfurter, Köln - Weimar 2005, S. 275-290.
  • Reichsmönchtum? Das politische Selbstverständnis der Mönche Palästinas im 6. Jahrhundert und die historische Methode des Kyrill von Skythopolis, in: Millenium 2, 2005, S. 271-296.
  • Die Tyrannis als Wunsch- und Schreckbild. Zur Grammatik der Rede über Gewaltherrschaft im Griechenland des 5. Jahrhunderts v. Chr., in: Gewalt und Ästhetik. Zur Gewalt und ihrer Darstellung in der griechischen Klassik, hrsg. v. B. Seidensticker und M. Vöhler, Berlin 2006, S. 3-27.
  • Die Hasmonäer und das Problem der Theokratie, in: Die Bibel als politisches Argument. Voraussetzungen und Folgen biblizistischer Herrschaftslegitimation in der Vormoderne, hrsg. v. K. Trampedach und A. Pecar, München 2007, S. 37-65.
  • Disputed Authority: The Seer in Homeric Epos, in: Practitioners of the Devine. Greek Priests and Religious Officials from Homer to Heliodorus, hrsg. v. B. Dignas und K. Trampedach, Cambridge (Mass.) 2008, S. 207-230.
  • Zwischen Alexander und Augustus: Pompeius’ Neuordnung des Ostens, in: Roma e l’Oriente nel I secolo a.C., hrsg. v. H.-J. Gehrke und A. Mastrocinque (Hierá. Collana di studi storico-religiosi 13), Cosenza 2009, S. 393-416.
  • Götterzeichen im Heiligtum. Das Beispiel Delphi, in: Griechische Heiligtümer als Erinnerungsorte. Von der Archaik bis in den Hellenismus, hrsg. v. Matthias Haake und Michael Jung, Stuttgart 2011, S. 29-43.
  • The War of the Hasmoneans, in: Dying for the Faith, Killing for the Faith. Old-Testament Faith-Warriors (1 and 2 Maccabees) in Historical Perspective, ed. by Gabriela Signori, Leiden-Boston 2012, S. 61-78.
  • Die Neuordnung der Provinz Kilikien durch Pompeius (67-63 v. Chr.), in: Hellenismus in der Kilikia Pedias, hrsg. v. Adolf Hoffmann, Richard Posamentir und Mustafa H. Sayar (BYZAS 14), Istanbul 2012, S. 247-257.
  • The High Priests and Rome: Why Cooperation Failed, in: Between Cooperation and Hostility. Mutiple Identities in Ancient Judaism and the Interaction with Foreign Powers, ed. by Rainer Albertz and Jacob Wöhrle, Göttingen 2013, S. 251-265.
  • Schwierigkeiten mit der Theokratie. Warum die römische Herrschaft in Judäa scheiterte, in: Theokratie und theokratischer Diskurs. Die Rede von der Gottesherrschaft und ihre politisch-sozialen Auswirkungen im interkulturellen Vergleich, hrsg. v. Kai Trampedach und Andreas Pečar, Tübingen 2013, S. 117-142.
  • Between Hellenistic Monarchy and Jewish Theocracy: The Contested Legitimacy of Hasmonean Rule, in: The Splendors and Miseries of Ruling Alone. Encounters with Monarchy from Archaic Greece to the Hellenistic Mediterranean, ed. by Nino Luraghi, Stuttgart 2013, S. 231-259.
  • Daniel Stylites and Leo I.: An Uneasy Relationship Between Saint and Emperor, in: Priests and Prophets among Pagans, Jews and Christians, hrsg. v. B. Dignas, R. Parker und G. Stroumsa, Leuven - Paris - Walpole, MA 2013, S. 185-207.
  • Das Konzept der achämenidischen Monarchie nach den Primärquellen und nach den Historien des Herodot (gemeinsam mit Bruno Jacobs), in: Aneignung und Abgrenzung. Wechselnde Perspektiven auf die Antithese von 'Ost' und 'West' in der griechischen Antike, hrsg. v. Nicolas Zenzen, Tonio Hölscher und Kai Trampedach, Heidelberg 2013, S. 60-92.
  • "Ein neuer Tempel Salomons in Jerusalem? Der Bau der Nea-Kirche (531-543) durch Kaiser Justinian", in: Millennium 12, 2015, S. 155-177.


Rezensionen in wissenschaftlichen Zeitschriften:

  • Historische Zeitschrift 267, 1998, S. 154-157: André Burguière - Christiane Klapisch-Zuber - Martine Segalen - Françoise Zonabend (Hrsg.), Geschichte der Familie, Band 1: Altertum, aus dem Französischen von Günter Seib, Frankfurt und New York 1996.
  • Gymnasium 105, 1998, S. 182-184: Brigitte Wilke, Vergangenheit als Norm in der platonischen Staatsphilosophie (Philosophie der Antike, hrsg. v. W. Kullmann und K. Abel, Bd. 4), Stuttgart 1997.
  • Klio 81, 1999, S. 521-524: Peter Scholz, Der Philosoph und die Politik. Die Ausbildung der philosophiischen Lebensform und die Entwicklung des Verhältnisses von Philosophie und Politik im 4. und 3. Jh. v. Chr. (Frankfurter althistorische Beiträge, hrsg. v. K. Bringmann und M. Clauss, Bd. 2), Stuttgart 1998.
  • Historische Zeitschrift 273, 2001, S. 160-162: Stephan Williams - Gerard Friell, The Rome That Did Not Fall. The Survival of the East in the Fifth Century, London und New York 1999.
  • Gnomon 73, 2001, S. 320-325: Josiah Ober, Political Dissent in Democratic Athens. Intellectueal Critics of Popular Rule, Princton 1998.
  • Historische Zeitschrift 280, 2005, S. 144-146: Helga Scholten, Die Sophistik. Eine Bedrohung für die Religion und Politik der Polis?, Berlin 2003.
  • Historische Zeitschrift 280, 2005, S. 142-144: Wolfgang Orth (Hg.), Isokrates. Neue Ansätze zur Bewertung eines politischen Schriftstellers, Trier 2003.
  • Archiv für Geschichte der Philosophie 87, 2005, S. 215-218: Klaus Schöpsdau, PLATON, Nomoi (Gesetze), Buch IV-VII (Platon, Werke, Übersetzung und Kommentar, im Auftrag der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz herausgegeben von Ernst Heitsch und Carl Werner Müller, Bd. IX 2), Göttingen 2003.
  • Historische Zeitschrift 283, 2006, S. 740-742: Alexander Becker/Peter Scholz (Hg.), Dissoi Logoi. Zweierlei Ansichten. Ein sophistischer Traktat. Text-Übersetzung-Kommentar, Berlin 2004.
  • Historische Zeitschrift 298, 2014, S. 135-136:  Erich S. Gruen, Rethinking the Other in Antiquity, Princeton 2011.
Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 27.01.2016
zum Seitenanfang/up