Die Theorie der Philologie
Eine Standortbestimmung

15.9. - 17.9. 2016
Bild
 

Internationale Koordinationsstelle
Theorie der Philologie

Herzlich willkommen auf der Homepage der

"Internationalen Koordinationsstelle Theorie der Philologie am Seminar für Klassische Philologie der Universität Heidelberg"!


 
Die "Internationale Koordinationsstelle Theorie der Philologie" dient der Erforschung der Philologie in historischer und systematischer Perspektive. Es handelt sich um eine Kooperation mit der Universität Campinas (BRAS), wo bereits 2015 die brasilianische Schwesterinstitution, das "Centro de Teoria da Filologia" (CTF), begründet wurde.

Die "Internationale Koordinationsstelle Theorie der Philologie" verfolgt eine grundlagenwissenschaftliche Ausrichtung. Hier werden nicht einzelne Philologien, einzelne Sprachen und Literaturen erforscht, sondern die szientifische Verfassung der Philologie selbst. Uns interessieren u.a. die folgenden Fragen: Welcher Art ist die philologische Wissenschaft? Was macht sie zur Wissenschaft und was grenzt sie von anderen Wissenschaften ab? Welches sind ihre (wissenschaftlichen) Verfahren, und wie gibt sie sich selbst Rechenschaft von ihrem (wissenschaftlichen) Tun?

Die "Internationale Koordinationsstelle" soll der institutionellen Fragmentierung all jener Forschungsinteressen begegnen, die auf das epistemologische Fundament der philologischen Wissenschaften gerichtet sind. Hier sollen linguistische, literaturwissenschaftliche, komparatistische, philosophische, historische und kulturwissenschaftliche Perspektiven im Blick auf die gemeinsamen wie die trennenden wissenschaftstheoretischen Grundannahmen betrachtet werden.

Auf der Grundlage der gemeinsamen Untersuchung der epistemischen Voraussetzungen der Philologie soll den in diverse Teildisziplinen zersplitterten Textwissenschaften ein Forschungsfeld erwachsen, das der Selbstvergewisserung und der Behauptung der modernen Sprach- und Literaturwissenschaften im Wettbewerb der geistes- und humanwissenschaftlichen Disziplinen dient.

 

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 06.09.2016
zum Seitenanfang/up