Dr. Joséphine Jacquier

 

Lebenslauf

 

Schul- und Bildungsgang

 

2009 Promotion mit der Arbeit „Fragmentierte Antike. Auf den Spuren einer modernen chrêsis in Charles Baudelaires Fleurs du mal“ (summa cum laude)

2005-2009 Promotionsstudiengang in Klassischer Philologie mit komparatistischem Schwerpunkt

1997/1998- 2004/05 Studium der Klassischen Philologie und der Romanistik (Französistik und Italianistik) in Heidelberg und Grenoble

2000-2001 Assistante de langue an zwei Gymnasien (Lycée Triboulet/Lycée Dauphiné) in Romans sur Isère/Frankreich. Gleichzeitig Studium an der Université Stendhal in Grenoble.

 

 

Beruflicher Werdegang

 

17.11.2013: Ernennung zur Akademischen Oberrätin (unbefristet) am Seminar für Klassische Philologie der Universität Heidelberg

01.09.2011: Ernennung zur Akademischen Rätin (unbefristet) am Seminar für Klassische Philologie der Universität Heidelberg

01.10.2010-31.08.2011: Vertretung der Assistentur am Lehrstuhl von Herrn Prof. Jürgen Paul Schwindt

01.04.2009-31.09.2010: Akademische Mitarbeiterin, ebd.

01.03.2009-31.03.2009: Wissenschaftliche Angestellte am Seminar für Klassische Philologie der Universität Heidelberg

01.10.2008-28.02.2009: Vertretung der Assistentur am Lehrstuhl von Herrn Prof. Jürgen Paul Schwindt

01.10.2005-30.09.2008: Wissenschaftliche Angestellte am Seminar für Klassische Philologie der Universität Heidelberg

 

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 29.09.2017
zum Seitenanfang/up