apl. Prof. Dr. Hanspeter Schaudig

Tel.: +49 (0) 6221 - 54 3621
Fax: +49 (0) 6221 - 54 3619

E-Mail:  hanspeter.schaudig@ori.uni-heidelberg.de

LSF: Kurse in diesem Semester

Curriculum Vitae | Monographien | Herausgeberschaften | Artikel

Curriculum Vitae

Beschäftigung

seit 8/2010 Wiss. Mitarbeiter im Forschungsprojekt Edition literarischer Keilschrifttexte aus Assur (Akademie der Wissenschaften, Heidelberg)
9/2009 - 7/2010 Vertretung der Assistenz der Assyriologie Heidelberg
Aufgaben: Forschung, Unterricht, Verwaltung, Bibliothek
8/2009 Wiss. Mitarbeiter im Forschungsprojekt Grabung der DOG in Assur (Freie Univerität Berlin)
8/2003 - 7/2009 Wiss. Assistent an der Assyriologie Heidelberg
Aufgaben: Forschung, Unterricht, Verwaltung, Bibliothek
1/2000 - 7/2003 Wiss. Mitarbeiter im SFB 493 an der Universität Münster
Thema: Funktionen von Religion in den antiken Gesellschaften des Vorderen Orients.
4 - 7/2001 Vertretung der Assistenz der Assyriologie Heidelberg
Aufgaben: Forschung, Unterricht, Verwaltung, Bibliothek
7/1997 - 12/1999 Wiss. Mitarbeiter von Prof. M. Dietrich (Münster)
Aufgaben: Texte aus Alalaḫ / Kulturen Syriens und der Levante

Akademische Ausbildung

2017 Erhalt des Titels ‚apl. Prof.’ durch die Philosophische Fakultät der Ruprecht Karls-Universität Heidelberg
11.7.2012 Habilitation (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg) mit der venia legendi für das Fach „Assyriologie-Altorientalistik“: “Explaining Disaster: Tradition and Transformation of the ‘Catastrophe of Ibbi-Sîn’ in Babylonian Literature”
1.7.1997 Promotion (Westfälische Wilhelms-Universität Münster): “Die Inschriften Nabonids von Babylon und Kyros’ des Grossen. Texte und Grammatik”
10/1991 - 7/1997 Westfälische Wilhelms-Universität Münster: Assyriologie: Akkadisch, Sumerisch, Ugaritisch Vorderasiatische Archäologie Islamwissenschaft / Arabisch / Hebräisch / Aramäisch
10/1986 - 9/1991 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.: Assyriologie: Akkadisch und Sumerisch Vorderasiatische Archäologie Islamwissenschaft / Arabisch / Hebräisch / Aramäisch

Publikationen

I. Monographien:

  • 1. Explaining Disaster: Tradition and Transformation of the “Catastrophe of Ibbi-Sîn” in Babylonian Literature. (In Vorbereitung zum Druck als Alter Orient und Altes Testament 370, Münster).
  • 2. Die Inschriften Nabonids von Babylon und Kyros’ des Grossen samt den in ihrem Umfeld entstandenen Tendenzschriften. Textausgabe und Grammatik. Alter Orient und Altes Testament 256 (Münster 2001).

II. Herausgeberschaften:

  • 1. Ex Mesopotamia et Syria Lux. Festschrift für Manfried Dietrich zu seinem 65. Geburtstag, herausgegeben von O. Loretz, K.A. Metzler und H. Schaudig. Alter Orient und Altes Testament 281 (Münster 2002).
  • 2.Und Mose schrieb dieses Lied auf”. Studien zum Alten Testament und zum Alten Orient. Festschrift für Oswald Loretz zur Vollendung seines 70. Lebensjahres mit Beiträgen von Freunden, Schülern und Kollegen. Unter Mitwirkung von H. Schaudig herausgegeben von M. Dietrich und I. Kottsieper. Alter Orient und Altes Testament 250 (Münster 1998).

III. Artikel:

  • 1. “Cuneiform Texts from Tayma. Seasons 2004-2015”, zum Druck abgegeben in: M.C.A. Macdonald, H. Schaudig, P. Stein, Tayma II, Inscriptions from the Saudi-German Excavations, Part 1, edited by A. Hausleiter, R. Eichmann, M. Al-Najem (Riyadh, Saudi Commission for Tourism and National Heritage 2016), pp. 2-20.
  • 2. “The Magnanimous Heart of Cyrus. The Cyrus Cylinder and its Literary Models”, zum Druck abgegeben in: R. Shayegan (ed.), Cyrus the Great: Life and Lore (Harvard University Press), pp. *1-16.
  • 3. „‚Wahnsinn‘ im Alten Orient: Zum babylonischen Konzept eines stark von der gesellschaftlichen Norm abweichenden und selbstzerstörerischen Verhaltens“, in: Studia Mesopotamica 1, 2014, pp. 391-423.
  • 4. A. Hausleiter and H. Schaudig, “Nabonidus at al-Hayit/Padakku”, in: NABU 2014/3, pp. 114-115, no. 70.
  • 5. Artikel „Tēmā. A. Philologisch“, in: Reallexikon der Assyriologie 13, 2013, pp. 513-515.
  • 6. „Der Herrscher im Alten Orient“, in: N. Crüsemann, M. van Ess, M. Hilgert und B. Salje (eds.), Uruk. 5000 Jahre Megacity. Begleitband zur Ausstellung „Uruk – 5000 Jahre Megacity“ im Pergamonmuseum – Staatliche Museen zu Berlin in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim (Petersberg 2013), pp. 131-135.
  • 7. “Death of Statues and Rebirth of Gods”, in: N.N. May (ed.), Iconoclasm and Text Destruction in the Ancient Near East and Beyond. Oriental Institute Seminars 8 (Chicago 2012), pp. 123-149.
  • 8. “Erklärungsmuster von Katastrophen im Alten Orient”, in: A. Berlejung (ed.), Disaster and Relief Management. Katastrophen und ihre Bewältigung. Forschungen zum Alten Testament 81 (Tübingen 2012), pp. 425-443.
  • 9. Artikel „Sîn-šarru-iškun“ und „Sîn-šumu-līšir“, in: Reallexikon der Assyriologie 12, 2009-2011, pp. 522-525.
  • 10.“Die Zerstörung des Westpalastes von Guzana”, in: N. Cholidis (ed.), Die geretteten Götter aus dem Palast vom Tell Halaf (Berlin 2011), pp. 359-362.
  • 11. “The Cuneiform Inscription of the Stele TA 488”, in: R. Eichmann, A. Hausleiter, M.H. al-Najem and S.F. al-Said, “Tayma – Autumn 2004 and Spring 2005. 2nd Report on the Saudi Arabian-German Joint Archaeological Project”, in: Aṭlāl 20, 2010, pp. 137–138.
  • 12. A. Hausleiter and H. Schaudig, in: Ali Ibrahim Al-Ghabban et al. (eds.), Routes d’Arabie. Archéologie et Histoire du Royaume d’Arabie Saoudite (Paris 2010), pp. 252-253, no. 100 (Stèle cintrée de Nabonide, roi de Babylone), no. 101 (Objet en forme de disque portant une inscription du roi Nabonide).
  • 13. “Cult Centralization in the Ancient Near East?”, in: R.G. Kratz and H. Spieckermann (eds.), “One God – One Cult – One NationArchaeological and Biblical Perspectives. Beihefte zur Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft 405 (Berlin 2010), pp. 145-168.
  • 14. “A Tanit-Sign from Babylon and the Conquest of Tyre by Nebuchadrezzar II”, in: Ugarit-Forschungen 40, 2008 (2009), pp. 533-545.
  • 15. “The Colophon of the Sippar Text of the ‘Weidner Chronicle’ “, in: NABU 2009/1, pp. 20-21, no. 15.
  • 16. “The Restoration of Temples in the Neo- and Late-Babylonian Periods: A Royal Prerogative as the Setting for Political Argument”, in: Mark J. Boda and Jamie R. Novotny (eds.), From the Foundations to the Crenellations: Essays on Temple Building in the Ancient Near East and Hebrew Bible. Alter Orient und Altes Testament 366 (Münster 2010), pp. 141-164.
  • 17. ‘Bel bows, Nabû stoops!’ The Prophecy Isaiah 46:1-2 as a reflection of Babylonian ‘Processional Omens’ ”, in: Vetus testamentum 58, 2008, pp. 557- 572.
  • 18. R. Eichmann, A. Hausleiter, and H. Schaudig: “Archaeology and Epigraphy at Tayma (Saudi-Arabia)”, in: Arabian Archaeology and Epigraphy 17, 2006, pp. 163-176.
  • 19. “Der Einzug Kyros' des Großen in Babylon im Jahre 539 v.Chr.”, in: Pracht und Prunk der Großkönige - Das Persische Weltreich. Herausgegeben vom Historischen Museum der Pfalz, Speyer (Stuttgart 2006), pp. 31-36.
  • 20. “Die Keilschrifttexte des Ruhrlandmuseums Essen”, in: Altorientalische Forschungen 30, 2003, pp. 229-243.
  • 21. “Nabonid, der ‘Archäologe auf dem Königsthron’. Zum Geschichtsbild des ausgehenden neubabylonischen Reiches”, in: G.J. Selz (ed.), Festschrift für Burkhart Kienast. Alter Orient und Altes Testament 274 (Münster 2003), pp. 447-497.
  • 22. “Die Keilschrifttexte des Archäologischen Museums der Universität Münster in Westfalen”, in: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 92, 2002, pp. 111-128.
  • 23. “Die Stellung des Königs im Blick der Apodosen altbabylonischer Omina”, in: Mitteilungen für Anthropologie und Religionsgeschichte 15, 2000 (2003), pp. 177-196.
  • 24. “Nabonid, der ‘Gelehrte auf dem Königsthron’. Omina, Synkretismen und die Ausdeutung von Tempel- und Götternamen als Mittel zur Wahrheitsfindung spätbabylonischer Religionspolitik”, in: Ex Mesopotamia et Syria Lux. Festschrift für Manfried Dietrich zu seinem 65. Geburtstag, herausgegeben von O. Loretz, K.A. Metzler und H. Schaudig. Alter Orient und Altes Testament 281 (Münster 2002), pp. 619-645.
  • 25. “Heilige Räume des Alten Mesopotamien am Beispiel von Tempelbauten”, in: Mitteilungen für Anthropologie und Religionsgeschichte 14, 1999 (2001), pp. 151-167.
  • 26. “Ein Zylinder Nabonids im Vorderasiatischen Museum zu Berlin”, in: Altorientalische Forschungen 22, 1995, pp. 247-264.
Zuletzt bearbeitet von: E-Mail
Letzte Änderung: 02.08.2017
zum Seitenanfang/up