Prof. Dr. Dr. h. c. Stefan M. Maul

Tel.: (+49-6221) - 54 3537
Fax: (+49-6221) - 54 3619

E-Mail:  stefan.maul@ori.uni-heidelberg.de

LSF: Kurse in diesem Semester

 

Sprechstunden:

Montag, 12.00 bis 13.00 Uhr, Anmeldung bitte im Sekretariat.
Maul

Curriculum Vitae | Monographien | Hörbücher | E-Books | Herausgebertätigkeit | Artikel | Rezensionen

Curriculum Vitae

2014: Verleihung des Preises “Geisteswissenschaften International” des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels
2013- Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
2012-2014: Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Heidelberg.
2012: Gastprofessur am Collège de France, Paris
2011- Mitarbeit im SFB 933 Materiale Textkulturen
2010: Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Vereinigung arabischer Historiker (Bagdad)
2007- Mitarbeit im Heidelberger Exzellenzcluster Asia and Europe in a Global Context
2007: Meimberg-Preis der Mainzer Akademie der Wissenschaften
2006: Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Förderprogramms “Denkwerk” der Bosch-Stiftung
2005-2013: Gründer (zusammen mit Prof. Dr. Tonio Hölscher) und Koordinator des Altertumswissenschaftlichen Kollegs Heidelberg
2004-2005: Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin
2004- Leiter der Assur-Forschungsstelle der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
2003-2006: Mitglied des Universitätsrates der Universität Heidelberg
2003: Gastprofessur der British Academy an der School of Oriental and African Studies
2002-2013 Mitarbeit im SFB 619 Ritualdynamik
2002- Korrespondierendes Mitglied der Göttinger Akademie der Wissenschaften.
2001-2011: Mitglied der Zentraldirektion des Deutschen Archäologischen Institutes
2001- Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates der Thyssen-Stiftung
2001-2003: Prodekan der Philosophischen Fakultät der Universität Heidelberg
2000-2006: Mitglied der Forschungsschwerpunktförderungskommission des Baden-Württembergischen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst
1998- Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften.
1997: Leibniz-Forschungspreis der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Länder; Aufbau der Forschungsstelle Edition literarischer Keilschrifttexte aus Assur
1996- Wissenschaftlicher Beirat der Revue d’assyriologie et d’archéologie orientale, Paris
1996 Gastprofessur an der Universität La Sapienza, Rom.
1995- Korrespondierendes Mitglied des Deutschen Archäologischen Institutes
1995- Ordinarius für Assyriologie an der Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg.
1995: Gastprofessur für Assyriologie an der École Pratique des Hautes Études, Paris.
1994: Gastprofessur für Assyriologie an der École Pratique des Hautes Études, Paris
1993-1994: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Équipe de Mari (U.P.R. 193) am C.N.R.S., Paris
1993: Habilitation, Freie Universität, Berlin (Zukunftsbewältigung. Eine Untersuchung altorientalischen Denkens anhand der babylonisch-assyrischen Löserituale (Namburbi), Baghdader Forschungen, Band 18, Mainz 1994)
1992-1995: Hochschulassistent am Altorientalischen Seminar der Freien Universität, Berlin (teilweise beurlaubt)
1987-1992: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Altorientalischen Seminar der Freien Universität, Berlin
1987: Promotion, Georg-August-Universität, Göttingen (‘Herzberuhigungsklagen’. Die sumerisch-akkadischen Er·a¿unga-Gebete, Wiesbaden 1988). Stipendiat des Cusanuswerks
1983: Magister Artium, Georg-August-Universität, Göttingen
1978-1983: Studium der Assyriologie, der Vorderasiatischen Archäologie und Ägyptologie an der Georg-August-Universität, Göttingen. Stipendiat des Cusanuswerks

Schriftenverzeichnis

I. Monographien

  • 1. ‘Herzberuhigungsklagen’. Die sumerisch-akkadischen Eršaḫunga-Gebete, Wiesbaden 1988 [xii + 469 S., 69 Tafeln]
  • 2. Die Inschriften von Tall Bdēri, Die Ausgrabungen von Tall Bdēri Band 1. BBVO Texte Band 2, Berlin 1992 [80 S. + 8 Tafeln]
  • 3. Zukunftsbewältigung. Eine Untersuchung altorientalischen Denkens anhand der babylonisch-assyrischen Löserituale (Namburbi), Baghdader Forschungen, Band 18, Mainz 1994 [xxiv + 555 S.]
  • 4. Stefan M. Maul (Hrsg.), Festschrift für Rykle Borger zu seinem 65. Geburtstag am 24.Mai 1994. tikip santakki mala bašmu..., Cuneiform Monographs 10, Groningen 1998[xviii + 377 S.]
  • 5. Das Gilgamesch-Epos neu übersetzt und kommentiert von Stefan M. Maul, München 2005 [192 S.]
  • 5a. Das Gilgamesch-Epos neu übersetzt und kommentiert von Stefan M. Maul, Zweite, durchgesehene Auflage, München 2005 [192 S.]
  • 5b. Das Gilgamesch-Epos neu übersetzt und kommentiert von Stefan M. Maul, Dritte, durchgesehene Auflage, München 2006 [192 S.]
  • 5c. Das Gilgamesch-Epos neu übersetzt und kommentiert von Stefan M. Maul, Vierte, durchgesehene Auflage, München 2008 [192 S.]
  • 5d. Das Gilgamesch-Epos neu übersetzt und kommentiert von Stefan M. Maul, Fünfte, durchgesehene Auflage, München 2012 [192 S.]
  • 6. Die Inschriften von TallṬābān (Grabungskampagnen 1997–1999). Die Könige von Ṭābētu und das Land Māri in mittelassyrischer Zeit, Tokyo 2005 [134 S. + 8 Tafeln]
  • 7. Gilgamesch. Aus dem Babylonischen übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Stefan M. Maul, Beck’sche Reihe “Die großen Geschichten der Menschheit”, München 2007 [127 S.]
  • 8. Gilgamesch. Mit sieben Radierungen von Reinhard Minkewitz, Leipziger Bibliophilen-Abend, Leipzig 2007 [68 S.]
  • 9. Stefan M. Maul, Nils P. Heeßel (Hrsg.), Assur-Forschungen. Arbeiten aus der Forschungsstelle “Edition literarischer Keilschrifttexte aus Assur” der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Wiesbaden 2010 [viii + 254 S.]
  • 10. Stefan M. Maul, Rita Strauß, Ritualbeschreibungen und Gebete I. Mit Beiträgen von Daniel Schwemer, Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts 4, Wissenschaftliche Veröffentlichungen der Deutschen Orient-Gesellschaft 133, Wiesbaden 2011 [xii + 240S.]
  • 11. Stefan M. Maul, Die Wahrsagekunst im Alten Orient. Zeichen des Himmels und der Erde, München 2013 [423 S.]
  • 12. Stefan M. Maul (Hrsg.), Glossare zu den Bänden Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts 1–3, Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts 6, Wissenschaftliche Veröffentlichungen der Deutschen Orient-Gesellschaft 142, Wiesbaden 2015 [x+100 S.]

II. Hörbücher

  • 1. Das Gilgamesch-Epos neu übersetzt und kommentiert von Stefan M. Maul, Bogner-Records 2006

III. E-Books

  • 1. Das Gilgamesch-Epos neu übersetzt und kommentiert von Stefan M. Maul, Fünfte, durchgesehene Auflage, München 2012 [192 S.]
  • 1a. Das Gilgamesch-Epos neu übersetzt und kommentiert von Stefan M. Maul, Sechste Auflage, München 2014 [192 S.]
  • 2. Die Wahrsagekunst im Alten Orient. Zeichen des Himmels und der Erde, München 2013 [423 S.]

IV. Herausgebertätigkeiten

  • 1. Stefan M. Maul (Hrsg.), Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts, Wiesbaden
    • Band 1: N. Heeßel, Divinatorische Texte I. Terrestrische, teratologische, physiognomische und oneiromantische Omina, Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts 1, Wissenschaftliche Veröffentlichungen der Deutschen Orient-Gesellschaft 116, Wiesbaden 2007 [xiv+201 S.]
    • Band 2: D. Schwemer, Rituale und Beschwörungen gegen Schadenzauber, Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts 2, Wissenschaftliche Veröffentlichungen der Deutschen Orient-Gesellschaft 117, Wiesbaden 2007 [xii+199 S.]
    • Band 3: E. Frahm, Historische und historisch-literarische Texte I, Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts 3, Wissenschaftliche Veröffentlichungen der Deutschen Orient-Gesellschaft 121, Wiesbaden 2009 [xii+276 S.]
    • Band 4: Stefan M. Maul, Rita Strauß, Ritualbeschreibungen und Gebete I. Mit Beiträgen von Daniel Schwemer, Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts 4, Wissenschaftliche Veröffentlichungen der Deutschen Orient-Gesellschaft 133, Wiesbaden 2011 [xii + 240 S.]
    • Band 5: Nils P. Heeßel, Divinatorische Texte II. Opferschau-Omina, Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts 5, Wissenschaftliche Veröffentlichungen der Deutschen Orient-Gesellschaft 139, Wiesbaden 2012 [xii+469 S.]
    • Band 6: Stefan M. Maul (Hrsg.), Glossare zu den Bänden Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts 1–3, Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts 6, Wissenschaftliche Veröffentlichungen der Deutschen Orient-Gesellschaft 142, Wiesbaden 2015 [x+100 S.]
  • 2. Stefan M. Maul (Hrsg.), Heidelberger Emesal-Studien, Wiesbaden
    • Uri Gabbay, Pacifying the Hearts of the Gods. Sumeran Emesal Prayers of the First Millennium BC, Heidelberger Emesal-Studien 1, Wiesbaden 2014 [xx+356 S.]
  • Mitherausgeber der monographischen Reihe Cuneiform Monographs, Leiden/Boston (Brill: derzeit 46 Bände)

V. Artikel

  • 1. GEŠTUG = nēmequ, N.A.B.U. 1989 (n°1 - mars), 5–6 (Nr.6)
  • 2. nindaGÉŠTUG = ḫasīsītu,‘Öhrchen’, ‘Brot in Ohrenform’, N.A.B.U. 1989 (n°1 - mars), 6 (Nr. 7)
  • 3. Ein weiteres Exemplar der Kegelinschrift Lipiteštar 2, N.A.B.U. 1990 (n°1- mars), 11–12 (Nr.15)
  • 4. Ein Felderplan aus der Ur-III-Periode (Kat. Nr. 12.11), Vermessung einer größeren landwirtschaftlichen Nutzfläche”, in: H. J. Nissen, P. Damerow, R. K. Englund, Frühe Schrift und Techniken der Wirtschaftsverwaltung im alten Vorderen Orient. Informationsspeicherung und -verarbeitung vor 5000 Jahren, Berlin 1990, 108
  • 5. Anmerkungen zu der 1. Tafel der Serie ‘sag.ba sag.ba’, N.A.B.U. 1990 (n°2 - juillet), 51– 52 (Nr. 67)
  • 6. Eine neue Tafel aus dem Egibi-Archiv, AoF 17 (1990), 107–112
  • 7. Drei hethitische Tontafelfragmente aus Privatbesitz, AoF 17 (1990), 189–190
  • 8. Zwei neue ‘Herzberuhigungsklagen’, RA 85 (1991), 67–74
  • 9. Neues zu den ‘Graeco-Babyloniaca’, ZA 81 (1991), 87–107
  • 10. »Wenn der Held (zum Kampfe) auszieht ...«. Ein Ninurta-Eršemma, OrNS 60 (1991), 312–334
  • 11. Der Mann mit der Peitsche, in: B. Hrouda, S. Kroll, Z. Spanos (Hrsg.), Von Uruk nach Tuttul. Eine Festschrift für Eva Strommenger. Studien und Aufsätze von Kollegen und Freunden, Münchener Universitäts-Schriften. Philosophische Fakultät 12. Münchener Vorderasiatische Studien, Band XII, München/Wien 1992, 81–90 [gemeinsam mit E.Klengel-Brandt]
  • 12. Der Kneipenbesuch als Heilverfahren, in: D. Charpin, F. Joannès (Hrsg.), La circulation des biens, des personnes et des idées dans le Proche-Orient ancien. Actes de la XXXVIIIe Rencontre Assyriologique Internationale (Paris, 8–10 juillet 1991), Paris 1992, 389–396
  • 13. kurgarrû und assinnu und ihr Stand in der babylonischen Gesellschaft, in: V. Haas (Hrsg.), Außenseiter und Randgruppen. Beiträge zu einer Sozialgeschichte des Alten Orients, Xenia. Konstanzer Althistorische Vorträge und Forschungen, herausgegeben von Wolfgang Schuller, Heft 32, Konstanz 1992, 159–171
  • 14. »Auf meinen Rechtsfall werde doch aufmerksam!« Wie sich die Babylonier und Assyrer vor Unheil schützten, das sich durch ein Vorzeichen angekündigt hatte, MDOG 124 (1992), 77–86
  • 15. Erste Medizinkonzepte zwischen Magie und Vernunft, in: H. Schott (Hrsg.), Die Chronik der Medizin, Dortmund 1993, 16–32 [gemeinsam mit W. Westendorf]
  • 16. La chance au combat par tout les moyens ..., in: Khorsabad. Capitale de Sargon II, Les Dossiers d’Archéologie, Hors-série N°4, Paris 1994, 44–45
  • 17. Die Korrespondenz des Iasīm-Sūmû. Ein Nachtrag zu ARMT XIII 25–57, in: J.-M. Durand, D. Charpin (Hrsg.), Florilegium marianum II, Mémorial M. Birot, Mémoires de NABU n°3, SEPOA, Paris 1994, 23–54
  • 18. Kopie der Tafel A.1292 (Maribrief), in: B. Groneberg, Dam-hurāṣim, Prinzessin aus Qaṭnā und ihr nūbalum, in: J.-M. Durand, D. Charpin (Hrsg.), Florilegium marianum II, Mémorial M. Birot, Mémoires de NABU n°3, SEPOA, Paris 1994, 133–136 [dort S. 134]
  • 19. »Was habe ich nur getan?«, N.A.B.U. 1994, 38–39 (Nr. 40)
  • 20. La fin de la tradition cunéiforme et les »Graeco-Babyloniaca«, Cahiers du Centre G. Glotz VI (1995), 3–17
  • 21. Eine Rationenliste aus dem Königreich Arrapḫe, AoF 22 (1995) [= Festschrift B. Brentjes], 117–124
  • 22. Ein beschriftetes Schwert aus der späten mittelbabylonischen Zeit, N.A.B.U. 1995, 63–64 (Nr. 74)
  • 23. Totengeist und Vögel. Eine Vogelliste aus dem neubabylonischen Grab 433 in Uruk, in R.-M. Boehmer, F. Pedde, B. Salje (Hrsg.), Uruk. Die Gräber, AUWE 10, Mainz 1995, 218–220 und Taf. 162
  • 24. Das »dreifache Königtum« – Überlegungen zu einer Sonderform des neuassyrischen Königssiegels, in: U. Finkbeiner, R. Dittmann, H. Hauptmann (Hrsg.), Beiträge zur Kulturgeschichte Vorderasiens. Festschrift für Rainer Michael Boehmer, Mainz 1995, 395–402 und Taf. 33 a–c
  • 25. Die babylonische Heilkunst. Medizinische Keilschrifttexte auf Tontafeln, in: H. Schott (Hrsg.), Meilensteine der Medizin, Dortmund 1996, 32–39
  • 26. Stichworte “Akītu-Fest”; “Apsû”, “Arzt”, “Assurbanipal”, “Babylon”, “Bibliothek”, “Chaldaioi”, “Divination”, “Dämonen”, “Enūma eliš”, “Erdbeben”, “Esagil”, “Graeco- Babyloniaca”, “Marduk” in: Der Neue Pauly. Enzyklopädie der Antike. Herausgegeben von Hubert Cancik und Helmuth Schneider, (Stuttgart/Weimar 1996–).
  • 27. Küchensumerisch oder hohe Kunst der Exegese? Überlegungen zur Bewertung akkadischer Interlinearübersetzungen von Emesal-Texten, in: B. Pongratz-Leisten, H.Kühne, P. Xella (Hrsg.), Ana šadî Labnāni lū allik. Beiträge zu altorientalischen und mittelmeerischen Kulturen. Festschrift für Wolfgang Röllig, Kevelaer/Neukirchen-Vluyn 1997, 253–267
  • 28. Auf den Spuren assyrischer Gelehrsamkeit, Ruperto Carola. Forschungsmagazin der Universität Heidelberg 1/97 (1997), 12–18
  • 29. Zwischen Sparmaßnahme und Revolte. Die Aktivitäten des Iasīm-Sūmû, des šandabakkum von Mari, M.A.R.I. 8 (1997), 755–774
  • 30. Korrekturen zu M.A.R.I. 8 (1997), S. 755–774, N.A.B.U. 1997, 76 (Nr. 77)
  • 31. Die altorientalische Hauptstadt – Abbild und Nabel der Welt, in: G. Wilhelm (Hrsg.), Die Orientalische Stadt: Kontinuität, Wandel, Bruch, 1. Internationales Colloquium der Deutschen Orient-Gesellschaft, 9.–10. Mai 1996 in Halle/Saale, CDOG 1, 1997, 109–124
  • 32. Der assyrische König – Hüter der Weltordnung, in: J. Assmann, B. Janowski, M. Welker (Hrsg.), Gerechtigkeit. Richten und Retten in der abendländischen Tradition und ihren altorientalischen Ursprüngen, München 1998, 65–77
  • 33. tikip santakki mala bašmu ... Anstelle eines Vorwortes, in: Stefan M. Maul (Hrsg.), Festschrift für Rykle Borger zu seinem 65. Geburtstag am 24. Mai 1994. tikip santakki mala bašmu ..., Cuneiform Monographs 10, Groningen 1998, vii–xvii
  • 34. Marduk, Nabû und der assyrische Enlil. Die Geschichte eines sumerischen Šu’ilas, in: Stefan M. Maul (Hrsg.), Festschrift für Rykle Borger zu seinem 65. Geburtstag am 24. Mai 1994. tikip santakki mala bašmu ..., Cuneiform Monographs 10, Groningen 1998,
    159–197
  • 35. Bibliographie R. Borger, in: Stefan M. Maul (Hrsg.), Festschrift für Rykle Borger zu seinem 65. Geburtstag am 24. Mai 1994. tikip santakki mala bašmu ..., Cuneiform
    Monographs 10, Groningen 1998, 359–368
  • 36. 1903–1914: Assur. Das Herz eines Weltreiches, in: G. Wilhelm (Hrsg.), Zwischen Tigris
    und Nil. 100 Jahre Ausgrabungen der Deutschen Orient-Gesellschaft in Vorderasien und Ägypten
    , Mainz 1998, 47–65
  • 37. Altorientalische Tatenberichte mit (auto)biographischen Zügen, in: F. Paschoud, W. W. Ehlers u.a. (Hrsg.), La biographie antique, Entretiens sur l’antiquité classique, Tome XLIV, Vandoeuvres/Genève 1998, 1–32
  • 38. Namburbi (Löseritual), in: D. O. Edzard (Hrsg.), Reallexikon der Assyriologie und Vorderasiatischen Archäologie, Band 9, 1./2. Lieferung Nab – Nanše, Berlin/New York 1998, 92–94
  • 39. Im Fadenkreuz von Raum und Zeit. Zum Verhältnis von Weltbild und Herrschaftskonzeption im Alten Orient (Festvortrag anläßlich des 70. Geburtstages von Prof. Dr. Karlheinz Deller am 21.2.1997), in: Heidelberger Jahrbücher 42 (1998), 27–41
  • 40. Wiedererstehende Welten. Aufgaben und Möglichkeiten moderner Altorientalistik, Antike Welt 29 (1998), 567–571
  • 40a. Wiedererstehende Welten. Aufgaben und Möglichkeiten moderner Altorientalistik, MDOG 130 (1998), 266–274.
  • 41. Assur, in: H. D. Betz, D. Browning, B. Janowski, E. Jüngel (Hrsg.), Religion in Geschichte und Gegenwart, 4. Aufl., Tübingen 1998, 854
  • 42. Der assyrische König - Hüter der Weltordnung, in K. Watanabe (Hrsg.), Priests and officials in the ancient Near East. Papers of the second colloquium on the ancient Near East - The city and its life, held at the Middle Eastern Culture Center in Japan (Mitaka, Tokyo), March 22-24, 1996, Heidelberg 1999, 201–214
  • 43. New information about the rulers of Ṭābētu, al-Rāfidān 20 (1999), 49–55
  • 44. How the Babylonians protected themselves against calamities announced by omens, in: T. Abusch, K. van der Toorn (Hrsg.), Mesopotamian magic. Textual, historical, and interpretative perspectives, Ancient magic and divination I, Groningen 1999, 123–129
  • 45. Gottesdienst im Sonnenheiligtum zu Sippar, in: B. Böck, E. Cancik-Kirschbaum, Th. Richter (Hrsg.), Munuscula Mesopotamica. Festschrift für Johannes Renger, AOAT 267, Münster 1999, 285–316
  • 46. Das Wort im Worte. Orthographie und Etymologie als hermeneutische Verfahren babylonischer Gelehrter, in: G. W. Most (Hrsg.), Commentaries/Kommentare, Aporemata. Kritische Studien zur Philologiegeschichte, Band 4, Göttingen 1999, 1–18
  • 47. Wer baute die babylonische Arche? – Ein neues Fragment der mesopotamischen Sintfluterzählung aus Assur, MDOG 131 (1999), 155–162
    48. »Il ritorno alle origini«: il rinnovamento rituale della regalità nella festa babilonese-assira del nuovo anno, in: Il giubileo prima del giubilea. Tempo e spazio nelle civiltà mesopotamiche e dell'antico Egitto, Atti del Convegno Internazionale, Milano, 12 febbraio 2000, Milano 2000, 23–34
  • 49. Sonnenfinsternisse in Assyrien. Eine Bedrohung der Weltordnung, in: Sterne und Weltraum. Zeitschrift für Astronomie 9 (2000), 742–750
  • 50. Der Sieg über die Mächte des Bösen. Götterkampf, Triumphrituale und Torarchitektur in Assyrien, in: T. Hölscher (Hrsg.), Gegenwelten zu den Kulturen Griechenlands und Roms in der Antike, Leipzig 2000, 19–46
  • 50a. Der Sieg über die Mächte des Bösen. Götterkampf, Triumphrituale und Torarchitektur in Assyrien, in: E. Zenger (Hrsg.), Ritual und Poesie. Formen und Orte religiöser Dichtung im Alten Orient, im Judentum und im Christentum, Freiburg 2003, 47–71
  • 51. Sonnenfinsternisse in Assyrien. Eine Bedrohung der Weltordnung, in: H. Köhler, H. Görgemanns, M. Baumbach (Hrsg.), »Stürmend auf finsterem Pfad ... «. Ein Symposion zur Sonnenfinsternis in der Antike, Heidelberg 2000, 1–12
  • 52. Die Frühjahrsfeierlichkeiten in Aššur, in: A. R. George, I. L. Finkel (Hrsg.), Wisdom, Gods and Literature. Studies in Honour of W. G. Lambert, Winona Lake 2000, 389–420
  • 53. Die Schriftfunde aus Assur von den Ausgrabungen der Deutschen Orient-Gesellschaft im Frühjahr 2000, MDOG 132 (2000), 65–100
  • 54. Altertum in Mesopotamien. Beiträge zu den Sektionsthemen und Diskussionen, in: D.Kuhn, H. Stahl (Hrsg.), Die Gegenwart des Altertums. Formen und Funktionen des Altertumsbezugs in den Hochkulturen der Alten Welt, Heidelberg 2001, 117–124
  • 55. Die Heilkunst des Alten Orients, Medizinhistorisches Journal 2001, 3–22
  • 55a. Die Heilkunst des Alten Orients, in: A. Karenberg, C. Leitz (Hrsg.), Heilkunde und Hochkultur II. ‘Magie und Medizin’ und ‘Der alte Mensch’ in den antiken Zivilisationen des Mittelmeerraumes, Münster 2002, 3–19
  • 56. Eine babylonische Kultordnung für den ‘Klagesänger’ (kalû), in: T. Richter, D. Prechel, J. Klinger (Hrsg.), Kulturgeschichten. Altorientalische Studien für Volkert Haas zum 65. Geburtstag, Saarbrücken 2001 [erschienen 2002], 255–265
  • 57. Reste einer frühneuassyrischen Fassung des Gilgamesch-Epos aus Assur, MDOG 133(2001) [erschienen 2002], 11–32
  • 58. Neue Textvertreter der elften Tafel des Gilgamesch-Epos aus Assur, MDOG 133 (2001) [erschienen 2002], 33–50
  • 59. L’imperscrutabile Parola divina. Lamentazioni sumeriche per la Parola divina, in: Parole, Parola. Alle origini della comunicazione, Atti del Convegno Internazionale, Milano, 27 gennaio 2001, Milano 2001 [erschienen 2002], 33–39
  • 60. Die Reste einer mittelassyrischen Beschwörerbibliothek aus dem Königspalast zu Assur, in: W. Sallaberger, K. Volk, A. Zgoll (Hrsg.), Literatur, Politik und Recht in Mesopotamien. Festschrift für Claus Wilcke, Wiesbaden 2003, 181–194
  • 61. Bildhafte Orthographie in der assyrisch-babylonischen Keilschrift. Orthographie und Etymologie als hermeneutische Verfahren babylonischer Gelehrter, in: A. Assmann, J.Assmann (Hrsg.), Hieroglyphen. Archäologie der literarischen Kommunikation VIII, München 2003, 65–76
  • 62. Assur – das Herz eines Weltreiches, in: Carola Wedel (Hrsg.), Das Pergamonmuseum. Menschen, Mythen Meisterwerke, Berlin 2003, 102–107
  • 63. Omina und Orakel. A. In Mesopotamien, in: D. O. Edzard (Hrsg.), Reallexikon der Assyriologie und Vorderasiatischen Archäologie, Band 10, 1./2. Lieferung Oannes – Pabilsag(a), Berlin/New York 2003, 45–88
  • 64. Wie die Bibliothek eines assyrischen Gelehrten wiederersteht, in: J. Marzahn, B. Salje (Hrsg.), Wiedererstehendes Assur. 100 Jahre deutsche Ausgrabungen in Assyrien, Mainz 2003, 175–182
  • 65. Gilgamesch, König von Uruk. »Der, der alles sah«, in: A. Hartmann, M. Neumann (Hrsg.), Mythen Europas. Schlüsselfiguren der Imagination. Antike, Regensburg 2004, 28–42
  • 66. Das Band zwischen allen Dingen. Wissenskultur und Weltbild im Alten Orient, in: H. Gebhardt, H. Kiesel (Hrsg.), Weltbilder, Heidelberger Jahrbücher 47 (2003) [erschienen 2004], 97–110
  • 67. Altorientalische Schöpfungsmythen, in: R. Brandt, S. Schmidt (Hrsg.), Mythos und Mythologie, Berlin 2004, 43–53
  • 68. Die ‘Lösung vom Bann’: Überlegungen zu altorientalischen Konzeptionen von Krankheit und Heilkunst, in: H. F. J. Horstmanshoff, M. Stol, Magic and Rationality in Ancient Near Eastern and Graeco-Roman Medicine, Leiden/Boston 2004, 79–95
  • 69. Drei mittelassyrische Urkunden aus Kulišḫinaš, in: H. Waetzoldt (Hrsg.), Von Sumer nach Ebla und zurück, Festschrift Giovanni Pettinato zum 27. September 1999 gewidmet von Freunden, Kollegen und Schülern, Heidelberger Studien zum Alten Orient, Band 9, Heidelberg 2004, 129–140
  • 70. Ein Zweidrittelgott sucht die Unsterblichkeit, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 13.2.2005, 68–69
  • 71. Nos. 2–18: Bilingual (Sumero-Akkadian) Hymns from the Seleucid-Arsacid Period, in: I. Spar, W. G. Lambert (Hrsg.), Literary and Scholastic Texts of the First Millennium B.C., Cuneiform Texts in the Metropolitan Museum of Art, Volume II, New York 2005, 11–116 und Plate 2–30
  • 72. No. 43: Fragment of Lugal-e, in: I. Spar, W. G. Lambert (Hrsg.), Literary and Scholastic Texts of the First Millennium B.C., Cuneiform Texts in the Metropolitan Museum of Art, Volume II, New York 2005, 201–202 und Plate 61
  • 73. Weinen aus Trauer: Der Tod des Enkidu, in: C. Ambos, S. Hotz, G. Schwedler, S. Weinfurter (Hrsg.), Die Welt der Rituale. Von der Antike bis heute, Darmstadt 2005, 22– 23
  • 74. Das Gilgamesch-Epos, in: Heinz Spielmann (Hrsg.), Willi Baumeister – Figuren und Zeichen. Zur Erinnerung an den 50. Todestag des Künstlers am 31. August 1955, Hamburg 2005, 36–41
  • 75. Altorientalische Trauerriten, in: J. Assmann, F. Maciejewski, A. Michaels (Hrsg.), Der Abschied von den Toten. Trauerrituale im Kulturvergleich, Göttingen 2005, 359–372
  • 76. Babylon, das Fadenkreuz von Raum und Zeit, in: R. Galle, J. Klingen-Protti (Hrsg.), Städte der Literatur, Heidelberg 2005, 1–16
  • 77. Zerschlagene Denkmäler. Die Zerstörung von Kulturschätzen im eroberten Zweistromland im Altertum und in der Gegenwart, in: Bildersturm. Sammelband der Vorträge des Studium Generale der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg im Wintersemester 2003/2004, Heidelberg 2006, 163–193
  • 78. Das Gilgamesch-Epos, in: A. Ruckaberle (Hrsg.), Metzler-Lexikon Autoren der Weltliteratur, 2006
  • 79. Militärpferde im Alten Orient, in: Alfried Wieczorek, Michael Tellenbach (Hrsg.), Pferdestärken. Das Pferd bewegt die Menschheit, Begleitband zur Sonderausstellung “Pferdestärken – Das Pferd bewegt die Menschheit” in den Reiss-Engelhorn-Museen, Mainz 2007, 51–55
  • 80. Ringen um göttliches und menschliches Maß. Die Sintflut und ihre Bedeutung im Alten Orient, in: E. Hornung, A. Schweizer (Hrsg.), Schönheit und Mass. Beiträge der Eranos Tagungen 2005 und 2006, Basel 2007, 161–183
  • 81. Divination culture and the handling of the future, in G. Leick (Hrsg.), The Babylonian world, New York/London 2007, 361–372
  • 82. Die altorientalischen Mythen um Gilgamesch, den König von Uruk, in: Württembergischer Verein zur Förderung der humanistischen Bildung (Hrsg.), Antiker Mythos, Humanistische Bildung Heft 23/2008, Stuttgart 2008, 7–18
  • 83. L’épopée de Gilgamesh, in: B. André-Salvini (Hrsg.), Babylone, Musée du Louvre, Catalogue de l’exposition »Babylone« (14.3.–2.6.2008), Paris 2008, 348–358
  • 84. Teilhaben an der Heilsgeschichte. Überlegungen zu Fiktionalität und Identitätsbildung im Gilgamesch-Epos”, in: M. Bauks, K. Liess, P. Riede (Hrsg.), Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst? (Psalm 8,5). Aspekte einer theologischen Anthropologie. Festschrift für Bernd Janowski zum 65. Geburtstag, Neukirchen 2008, 343–350
  • 85. Bier und Wein für die Götter. Die Religion des alten Babylon, in: DAMALS. Das Magazin für Geschichte und Kultur 7/2008, 26–31
  • 86. Die Religion Babyloniens, in: J. Marzahn, G. Schauerte (Hrsg.), Babylon. Wahrheit, Berlin 2008, 167–206 [Originalbeitrag: 167–184]
  • 87. Tor der Götter, in: Antike Welt 4/2008, 21–29
  • 88. Den Gott ernähren. Überlegungen zum regelmäßigen Opfer in altorientalischen Tempeln, in: E. Stavrianopoulou, A. Michaels, C. Ambos (Hrsg.), Transformations in sacrificial practices. From antiquity to modern times, Berlin 2008, 75–86
  • 89. Walking backwards into the future. The conception of time in the ancient Near East, in: T. Miller (Hrsg.), Given world and time. Temporalities in context, Budapest/New York 2008, 15–24
  • 90. Ein Tontafelbruchstück mit den Feldzugsberichten Salmanassers III. aus dem Jahr 842 v. Chr. (RIMA 3, A.0.102.6, Textvertreter Nr. 12), N.A.B.U. 2008, 106–107 (Nr. 74)
  • 91. Babylonisch-assyrisches Wörterbuch, in: V. Sellin, E. Wolgast, S. Zwies (Hrsg.), Die Forschungsvorhaben der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 1909–2009, Heidelberg 2009, 89–92
  • 92. Akkadisches Wörterbuch, in: V. Sellin, E. Wolgast, S. Zwies (Hrsg.), Die Forschungsvorhaben der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 1909–2009, Heidelberg 2009, 166–170
  • 93. Edition literarischer Keilschrifttexte aus Assur, in: V. Sellin, E. Wolgast, S. Zwies (Hrsg.), Die Forschungsvorhaben der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 1909–2009, Heidelberg 2009, 245–248
  • 94. Die Lesung der Rubra DÙ.DÙ.BI und KÌD.KÌD.BI, OrNS 78 (2009), 69–80
  • 95. 2.15 Rituale zur Lösung des ‘Banns’, in: B. Janowski, D. Schwemer (Hrsg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testamentes, Neue Folge Band 5: Texte zur Heilkunde, Gütersloh 2010, 135–146
  • 96. Aleuromantie. Von der altorientalischen Kunst, mit Hilfe von Opfermehl das Maß göttlichen Wohlwollens zu ermitteln, in: D. Shehata, F. Weihershäuser, K. Zand (Hrsg.), Von Göttern und Menschen. Beiträge zu Literatur und Geschichte des Alten Orients für Birgitte Groneberg, CM 41, Leiden/Boston 2010, 115–130
  • 97. Zukunftswissen. Überlegungen zur Bedeutung der Divination im Alten Orient (vorgetragen in der öffentlichen Festveranstaltung zu Ehren von Riekele Borgers 80. Geburtstag am 28. Mai 2009), Jahrbuch der Göttinger Akademie der Wissenschaften 2009, 149–160
  • 98. Im Rückwärtsgang in die Zukunft, Spektrum der Wissenschaft August 2010, 72–77
  • 99. Die Tontafelbibliothek aus dem sogenannten »Haus des Beschwörungspriesters«, in: Stefan M. Maul, Nils P. Heeßel (Hrsg.), Assur-Forschungen. Arbeiten aus der Forschungsstelle “Edition literarischer Keilschrifttexte aus Assur” der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Wiesbaden 2010, 189–228
  • 100. Ein Assyrer rezitiert ein sumerisches Preislied auf die »Schreibkunst« oder: Von der unerwarteten Aussprache des Sumerischen, in: Sevket Dönmez (Hrsg.), Studies presented in honour of Veysel Donbaz. DUB.SAR É.DUB.BA.A, Istanbul 2010, 205–210
  • 101. Die »Tontafelbibliothek« einer assyrischen Gelehrtenfamilie des 7. Jh. v. Chr., in: E. Blumenthal, W. Schmitz (Hrsg.), Bibliotheken im Altertum, Wolfenbütteler Schriften zur Geschichte des Buchwesens Band 45, Wiesbaden 2011, 9–50
  • 102. Die Wissenschaft von der Zukunft. Überlegungen zur Bedeutung der Divination im Alten Orient, in: E. Cancik-Kirschbaum, M. van Ess, J. Marzahn (Hrsg.), Babylon. Wissenskultur in Orient und Okzident, Berlin/Boston 2011, 135–152
  • 103. Himmelfahrt und Abstieg in die Unterwelt – Altorientalische Mythen von Jenseitsreisen, in: E. Hornung, A. Schweizer (Hrsg.), Jenseitsreisen. Eranos 2009 und 2010, Basel 2011, 245–270
  • 104. Rykle Borger. 24.5.1929 – 27.12.2010, ZA 101 (2011), 161–169
  • 105. Bibliographie R. Borger (1994–2010), ZA 101 (2011), 170–172
  • 106. Das Alter ehren: Vorstellungen vom Alter und Sorge um die Alten im Alten Orient, in: P. Graf Kielmansegg, H. Häfner (Hrsg.), Alter und Altern. Wirklichkeiten und Deutungen, Heidelberg 2012, 23–33
  • 107. Tontafelabschriften des Kodex Hammurapi in altbabylonischer Monumentalschrift, ZA 102 (2012), 77–99
  • 108. In memoriam Rykle Borger (1929–2010), OrNS 81 (2012), 91–94
  • 109. Die Alten ehren. Wie die frühen Hochkulturen die Alterssicherung regelten, Ruperto Carola. Forschungsmagazin der Universität Heidelberg 1/10 (2012), 56–61
  • 110. Paläographische Übungen am Neujahrstag, ZA 102 (2012), 202–208
  • 111. ‘Das Band zwischen allen Dingen’. Wissenskultur im Alten Orient, in: H. Neumann (Hrsg.), Wissenskultur im Alten Orient. Weltanschauung, Wissenschaften, Techniken, Technologien, 4. Internationales Colloquium der Deutschen Orient-Gesellschaft 20.–22. Februar 2002, CDOG 4, Münster 2012, 1–14
  • 112. ‘Herzberuhigungsklagen’ (ér-šà-ḫuĝ-ĝá), in: B. Janowski, D. Schwemer (Hrsg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testamentes, Neue Folge Band 7: Hymnen, Klagelieder und Gebete, Gütersloh 2013, 42–50
  • 113. Das Haus des Götterkönigs. Gedanken zur Konzeption überregionaler Heiligtümer im Alten Orient, in: K. Kaniuth, A. Löhnert u.a. (Hrsg.), Tempel im Alten Orient, CDOG 7, Wiesbaden 2013, 311–324
  • 114. Die tägliche Speisung des Assur (ginā’u) und deren politische Bedeutung, in: L. Feliu, J. Llop, A. Millet Albà, J. Sanmartín (Hrsg.), Time and History in the Ancient Near East. Proceedings of the 56th Rencontre Assyriologique Internationale at Barcelona, 26–30 July 2010, Winona Lake, Indiana 2013, 561–574
  • 115. Das offenbarte Gotteswort: Zur Rolle heiliger Texte in der Heilkunst des Alten Orients, in: A. Kablitz, C. Markschies (Hrsg.), Heilige Texte. Religion und Rationalität. 1.Geisteswissenschaftliches Colloquium, 10.–13. Dezember 2009 auf Schloss Genshagen, Berlin/Boston 2013, 11–24
  • 116. Ein altorientalischer Pferdesegen. Seuchenprophylaxe in der assyrischen Armee, ZA 103 (2013), 16–37
  • 117. Das Haus des Götterkönigs. Überlegungen zur Konzeption überregionaler Heiligtümer im Alten Orient, in: I. Gerlach, D. Raue (Hrsg.), Sanktuar und Ritual. Heilige Plätze im archäologischen Befund, Rahden 2013, 125–130
  • 118. Gilgamesch, König von Uruk. »Der, der alles sah«, in: M. Neumann (Hrsg.), Menschen, die Geschichte machten. Die Antike, Wiesbaden 2013, 33–49 [= oben Nr. 65]
  • 119. Wissenskultur, Weltbild und ‘Wissenschaft’ im Alten Orient, in: N. Zenzen, T. Hölscher, K. Trampedach (Hrsg.), Aneignung und Abgrenzung. Wechselnde Perspektiven auf die Antithese von ‘Ost’ und ‘West’ in der griechischen Antike, Heidelberg 2013, 162–175
  • 120. Rückwärts schauend in die Zukunft: Utopien des Alten Orients, in: A. Archi (Hrsg.), Tradition and Innovation in the Ancient Near East. Proceedings of the 57th Rencontre Assyriologique Internationale at Rome 4–8 July 2011, Winona Lake 2015, 3–12
  • 121. Telling the Future: Reflections on the Status of Divination in Ancient Near Eastern Politics, in: Peter Meusburger, Derek Gregory, Laura Suarsana (Hrsg.), Geographies of Knowledge and Power, Knowledge ans Space, Klaus Tschira Symposia 7, Dordrecht 2015, 123–133
  • 122. Götterberg und Stufenturm – Berg und Gebirge im Denken der altorientalischen Hochkultur, in: E. Hornung, A. Schweizer (Hrsg.), Heilige Landschaft. Eranos 2013 und 2014, Basel 2015, 133–152
  • 123. Kosmologie und Kosmogonie in der antiken Literatur: Das sog. babylonische Weltschöpfungsepos enūma eliš, in: T. Fuhrer, M. Erler (Hrsg.), Cosmologies et cosmogonies dans la littérature antique, Entretiens de Fondation Hardt LXI, Vandoeuvres 2015, 15–49

IV. Rezensionen

  • 1. M.-L. Thomsen, Zauberdiagnose und Schwarze Magie in Mesopotamien. Carsten Niebuhr Publications 2. Copenhagen: Museum Tusculum Press 1987, WdO 19 (1988), 165–171
  • 2. F. R. Stephenson, C. B. F. Walker (Hrsg.), Halley's Comet in History, London 1985, OLZ 84 (1989), Sp. 292–294
  • 3. O. R. Gurney, Literary and Miscellaneous Texts in the Ashmolean Museum. Oxford, Clarendon Press, 1989 (84 Seiten) = Oxford Editions of Cuneiform Texts, Vol. XI, BiOr 48 (1991), Sp. 852–860
  • 4. R. Schrott, Gilgamesh. Epos. Mit einem wissenschaftlichen Anhang von Robert Rollinger und Manfred Schretter, München 2001, in: S. Löffler u.a. (Hrsg.), Literaturen 1/22002, 62–64
Zuletzt bearbeitet von: E-Mail
Letzte Änderung: 26.11.2015
zum Seitenanfang/up