Studiengänge

Bachelor of Arts in Übersetzungswissenschaft

Zu Beginn des Studiums werden gute bis sehr gute Sprachkenntnisse vorausgesetzt (mind. Niveaustufe B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen).

Als Kriterien gelten zum Beispiel:

  • Abitur oder höherer Abschluss in einem portugiesischsprachigen Land
  • Muttersprachlichkeit
  • Bestandenes Propädeutikum an universitären Einrichtungen
  • Mindestens zwei Jahre gymnasialer Portugiesisch-Unterricht
  • Auslandsaufenthalt (mind. 6 Monate) in einem portugiesischsprachigen Land
  • Sprachzertifikat der Niveaustufe B1
  • Portugiesische Sprachzertifikate können in Deuschland im Sprachenzentrum Saarbrücken erworben werden.
  • Erfolgreiche Teilnahme am Intensivsprachkurs (link) der Portugiesisch-Brasilianischen Abteilung (September/Oktober)

Weitere Informationen bei der Fachstudienberatung 
 

Master of Arts in Konferenzdolmetschen
 

Master of Arts in Übersetzungswissenschaft

Der Studiengang M.A. Übersetzungswissenschaft mit Portugiesisch als C-Sprache wurde am Seminar für Übersetzen und Dometschen wieder eingeführt.

Bewerben können sich alle Studieninteressierten, die ein studiengangrelevantes Studium mit einem Bachelor-Abschluss oder  einer gleichwertigen Abschlussprüfung an einer wissenschaftlichen Hochschule des In- oder Auslands abgeschlossen haben oder nachweisen können, dass der erfolgreiche Studienabschluss rechtzeitig vor  Beginn des beantragten Masterstudiums erfolgt.

 

 

 

 

Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 22.02.2017
zum Seitenanfang/up