Dissertationen in der Englischen Abteilung

 

  • Angelone, Erik. The Conceptualization and Integration of an E-Collocation Trainer: Methods of Empirical, Translation-Based Collocation Research, Trier 2007.
  • Austermühl, Frank. Übersetzen im Informationszeitalter - Überlegungen zur Zukunft fachkommunikativen und interkulturellen Handelns im Global Village, Trier 2001.
  • Beste, Kai. Softwarelokalisierung und Übersetzung, Trier 2006.
  • Bilić, Viktorija. Historische amerikanische und deutsche Briefsammlungen: Alltagstexte als Gegenstand des Kooperativen Übersetzens, Trier 2014.
  • Cedeño Rojas, Maribel. Arbeitsmittel und Arbeitsabläufe beim Übersetzen audiovisueller Medien - Synchronisation und Untertitelung in Venezuela und in Deutschland, Trier 2006.
  • Flynn-Diez, Robynne. Mythological Forces and Transforming Narratives in Native American Literary Translation, Trier 2014.
  • Grauer, Christian. Lesen, Verstehen und Übersetzen - Kollokationen als Handlungseinheiten der Übersetzungspraxis, Trier 2009.
  • Griese, Jennifer. Leseprozesse und ihre Einflussgrößen. Eine empirische Analyse aus der Perspektive der Übersetzungswissenschaft, i.D. (2014)
  • Halkiopoulou, Sirmula. Syntagmatische Semantik im Kontext der fachsprachlichen Lokalisierung, Trier 2006.
  • Holderbaum, Anja. Englische Idiomatiken als Gegenstand einer empirischen Übersetzungsforschung, Trier 1999.
  • Hüging, Anna-Katharina. Übersetzerisches Handeln im Kontext der medizinischen Fachkommunikation, Trier 2011.
  • Josey, Denise. Die Werke der amerikanischen Künstler Gwen Frostic und James Whitcomb Riley. Freie Prosa und Lyrik als Gegenstand der fachsprachlichen Übersetzung, i.D. (2014)
  • Keller, Nicole. Neue Wege in der Hilfsmittelkunde der Übersetzungswissenschaft: Zur Herleitung webbasierter Terminologiedatenbanken im Kontext von CAT-Systemen, Trier 2006.
  • Kimmes, Anne. Exploring the Lexical Organization of English - Semantic Fields and their Collocational Ranges, Trier 2009.
  • Koster, Luc. Deutsche und amerikanische Gesten im interkulturellen Vergleich - Ein empirischer Beitrag zur Gestenforschung im Kontext der Dolmetschwissenschaft, Trier 2013.
  • Orbán, Wencke. Über die Entlehnung konstruktivistischer Lerntheorien in die Praxis der Übersetzungswissenschaft - Kooperatives Übersetzen als kommunikations- und prozessorientierte Handlungsform des Übersetzers, Trier 2008.
  • Rouzbehani, Mihan. Das OEuvre  der amerikanischen Künstlerin Gwen Frostic. Der Nachlass, die Linolkunst und die Prosa unter dem Aspekt der Übersetzung, Berlin 2013.
  • Sterrenberg, Annika. The Translator as Author - Data mining as a creative process in rewriting an American success story, Trier 2010.
  • Stoll, Christoph. Jenseits simultanfähiger Terminologiesysteme - Methoden zur Vorverlagerung und Fixierung von Kognition im Arbeitsablauf professioneller Konferenzdolmetscher, Trier 2009.
  • Thanner, Kathrin. Die Rekonstruktion von privaten Tagebuchwelten: Historische Tagebücher als Gegenstand der gemeinsprachlichen Übersetzungspraxis. Trier, 2014.
  • Williams-Holzhausen, Anita. African American Musicals Translated into German - An Exploration of Their Transcultural Communicability and Artistic Veracity. Trier 2012.
Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 07.10.2015
zum Seitenanfang/up