Schnellzugriff
Kontakt

Universität Heidelberg
Iberoamerika-Zentrum
am Institut für Übersetzen
und Dolmetschen
Plöck 57a
D-69117 Heidelberg
Tel.: +49-6221-54-7262
E-Mail: iaz-info@uni-heidelberg.de

 
Centro de Estudos Galegos

Kontakt:

Vanesa Rodríguez
Mitarbeiterin des Galicien-Zentrums
Iberoamerika-Zentrum
Plöck 57a
Raum RI 318
(Hauptstr. 52, Zugang über Plöck 57a)
D-69117 Heidelberg
vanesa.rodriguez@iued.uni-heidelberg.de

 
Leitorado Brasileiro

Kontakt:

Gustavo Gomes Araújo
Lektor für brasilianisches Portugiesisch
Iberoamerika-Zentrum
Plöck 57a
Raum RI 318
(Hauptstr. 52, Zugang über Plöck 57a)
D-69117 Heidelberg
Tel.: 0049-(0)6221/54-7409
Fax.: 0049 -(0)6221/54-7561
gustavo.gomes@iued.uni-heidelberg.de

 

Regionale Zentren

Aus der Zusammenarbeit des Iberoamerika-Zentrums mit externen Partnern gehen unter anderem zwei Schwerpunktzentren hervor, die den akademischen und kulturellen Dialog mit bestimmten Regionen der Iberischen Halbinsel und Lateinamerikas fördern. So befinden sich unter dem Dach des IAZ das Centro de Estudos Galegos und das Leitorado Brasileiro, das Lektorat für brasilianisches Portugiesisch.​

Logocentrosiaz4

​Im Vordergrund der Arbeit des Centro de Estudos Galegos und des Leitorado Brasileiro steht die Förderung des Galicischen bzw. Brasilianisch-Portugiesischen als Lehr- und Forschungsgegenstand an der Universität Heidelberg. Dabei richten sich die Lehrveranstaltungen des Centro de Estudos Galegos und des Leitorado Brasileiro in erster Linie an Studierende des Instituts für Übersetzen und Dolmetschen und des Romanischen Seminars der Universität Heidelberg.

Darüber hinaus wollen beide Zentren mit ihrer Arbeit zur Sensibilisierung für die Kultur und vor allem Literatur Galiciens und Brasiliens in Heidelberg und der Umgebung beitragen. Dementsprechend umfassen die außer-curricularen Veranstaltungsprogramme des Centro de Estudos Galegos und des Leitorado Brasileiro Buchvorstellungen und Lesungen, Vorträge, thematische Exkursionen und Filmreihen.

Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 23.05.2017
zum Seitenanfang/up