In Kooperation mit

Logosantander

 
Kontakt

Universität Heidelberg
Iberoamerika-Zentrum
am Institut für Übersetzen
und Dolmetschen
Plöck 57a
D-69117 Heidelberg
Tel.: +49-6221-54-7262
E-Mail: iaz-info@uni-heidelberg.de

 
 Startseite >

Iberoamerika-Zentrum · IAZ

Imagen Rili 24

RILI 24: "Demografía, economía y política del español"

Anfang 2015 ist die 24. Ausgabe der Fachzeitschrift "Revista Internacional de Lingüística Iberoamericana" erschienen. Sie widmet sich dem Thema "Demographie, Wirtschaft und Politik des Spanischen" und wird von José Luis García Delgado und Óscar Loureda herausgegeben.

 

Hulc Lab 65x65

Studieren und Forschen: Experimentelle Sprachwissenschaft am IAZ und im HULC Lab

Die Projektgruppe "Diskurspartikeln und Kognition" (DPKog) sucht aktuell Studierende, die Lust haben, Einblicke in die kognitionslinguistische Forschung zu gewinnen. Die Projektgruppe geht aus dem Forschungsbereich "Sprache und Kognition" des Iberoamerika-Zentrums (IAZ) hervor und kooperiert eng mit dem Heidelberg University Language and Cognition Lab (HULC lab). [mehr...]

 

Araceli Lopez Serena

Dr. Araceli López Serena von der Universidad de Sevilla wird vom 19.03.2015 bis zum 19.05.2015 am Iberoamerika-Zentrum zum Thema "Diskurspartikeln und Kognition: eine experimentelle Annäherung zum Einfluss der Fokuspartikeln auf Verständnisprozesse" forschen. Ihr Forschungsaufenthalt in dem von Herrn Prof. Dr. Óscar Loureda geleiteten IAZ-Projektbereich "Diskurspartikeln und Kognition" wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert.

 

Cfp

CfP: "Netzkultur, Sprachformen und Medialität -  Hybridisierungen und Konflikte in galicischen und lusophonen Kulturräumen"

Für die Sektion 12 des 11. Deutschen Lusitanistentages (Aachen, 16.-19.09.2015) zum Thema "Netzkultur, Sprachformen und Medialität - Hybridisierungen und Konflikte in galicischen und lusophonen Kulturräumen" können Vorschläge für Beiträge eingesandt werden. Eine Beschreibung der Sektion und ihrer Themenbereiche, sowie weiterführende Informationen finden Sie unter: [mehr...]

 

Language Use In Public Sphere 1

Aktuelle Publikation

Manuel Casado Velarde, Óscar Loureda und Inés Olza Moreno sind Herausgeber des im Peter Lang-Verlag erschienenen Bandes "Language Use in the Public Sphere: Methodological Perspectives and Empirical Applications". Das Werk beinhaltet Beiträge zur Tradition und Innovation der Methoden der Diskursforschung  (insbesondere im Bereich der Pragmatik, Diskursanalyse, Argumentationstheorie, Rethorik und Philosophie) sowie zu deren Verwendungsmöglichkeiten für empirische Analysen des Sprachgebrauchs im öffentlichen Raum.

Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 17.03.2015
zum Seitenanfang/up