Lebenslauf

Gerald Linti

geb. 1962 in München, Chemiestudium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München (1982-1988); Diplom 1988; Promotion 1990; ibid. (Boron-Phosphor-Chemie, Prof. Dr. H. Nöth); DFG PostDoc (1990-1991); Massachusetts Institute of Technology (Prof. R. R. Schrock); Assistent, Universität München (1992-1994); DFG Habilitationsstipendium an der Universität Karlsruhe (1995-1996); Habilitation und Priv.-Doz., Universität Karlsruhe (1996); Heisenberg Stipendium seit 1997, Professor an der Universität Heidelberg seit 2000, seit Oktober 2014 Dekan der Fakultät für Chemie und Geowissenschaften.

 Geraldlinti

Kontakt:

Anorganisch-Chemisches Institut
Im Neuenheimer Feld 275
D-69120 Heidelberg

Tel: +49-(0)6221-548468
Fax: +49-(0)6221-546617
Email: gerald.linti@aci.uni-heidelberg.de

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 20.10.2016
zum Seitenanfang/up