Bereichsbild
Kontakt

Zentrum für Molekulare Biologie der Universität Heidelberg
Prof. Dr. Bernd Bukau
Tel. +49 6221 54-6850
direktor@zmbh.uni-heidelberg.de

 
Weiterführende Informationen
Portrait

Melchior Frauke 185x90

Frauke Melchior
SUMO: Der ewige Ringkampf [Mehr...]

 
SUCHE

DKFZ-ZMBH-Allianz

Gemeinsam Forschung stärken

Die Allianz zwischen dem Zentrum für Molekulare Biologie der Universität Heidelberg (ZMBH) und dem Forschungsschwerpunkt "Zell- und Tumorbiologie" des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) ist eine strategische Kooperation, in der Formen der engen Zusammenarbeit einer universitären und einer außeruniversitären Einrichtung erprobt werden. Im wissenschaft­lichen Fokus der Allianz steht das Verständnis molekularer Prozesse und grundlegender Zellfunktionen wie Zellwachstum und -differenzierung sowie der Prozesse, die zur Erhaltung oder aber zur Degeneration und Entartung von Biosystemen beitragen.

Zmbh Dkfz 160x200Unterstützt mit Mitteln aus der Exzellenz­initiative arbeiten in der Allianz derzeit über 400 Wissenschaftler aus ZMBH und DKFZ in einer einzigartigen interdisziplinären Forschungs­um­gebung an der Schnittstelle von Molekular-, Zell- und Tumorbiologie zusammen. Mit gemeinsamen Forschungs- und Förderprogrammen, Leitungsgremien und Berufungen sowie der gemeinschaftlichen Nutzung der wissenschaftlichen Infrastruktur können Ressourcen besser genutzt und Plattformtechnologien optimal ausgelastet werden.

Universität und DKFZ stärken mit der Allianz ihre Anziehungskraft für hochkarätige Wissenschaftler sowie exzellente Nachwuchsforscher und bauen die international führende Position Heidelbergs im Bereich der molekularen Lebenswissenschaften aus. Die Allianz ist wesentliches Standbein der Initiative "Heidelberg Molecular Life Science“ (HMLS).

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 11.09.2012
zum Seitenanfang/up