Bereichsbild
Kontakt

Leitung
Jochen Ridinger
Hauptstr. 126
69117 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-12800
jochen.ridinger@uni-heidelberg.de

Alle Ansprechpartner des Dezernats

 
Abteilungen im Überblick

Abteilung 8.1
Stiftungen und Vermögen 

Abteilung 8.2
Förderbeziehungen und Gästehäuser

Abteilung 8.3
Vermögensbuchhaltung

 
SUCHE

Über das Dezernat Stiftungen und Vermögen

Jochen Ridinger
„Wir generieren Hand­lungs­­spielräume und stär­ken die nationale sowie in­ter­nationale Wett­bewerbs­fähigkeit der Uni­versität, indem wir über die Grund­finanzierung hinaus zusätzliche Mittel bereit­stellen. Ohne diese Mittel wäre vieles nicht machbar, was entscheidende Impul­se für Forschung und Lehre geben kann.“
Jochen Ridinger

Grundlegendes strategisches Ziel der Einwer­bung und ertragsorientierten Anlage der ver­schiedenen Stiftungen und Vermögen, die das Dezernat verwaltet, ist es, die Wissenschaftler­innen und Wissenschaftler der Universität Heidelberg in Forschung und Lehre möglichst effektiv zu unterstützen und zu fördern. Dazu ist es erforderlich, die bestehenden Bindungen zu Freunden, Förderern, Stiftern und Mäzenen zu pflegen und stets neue Freunde und Förderer zu gewinnen und ihr Engagement für die Ruperto Carola zu begleiten. Das Dezernat berät bei allen Fragen rund um Stiftungen, Schenkungen, Vermögensmassen oder auch Erbschaften.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dezernates sehen es als ihre Aufgabe an, insbesondere den Rektor als Repräsentanten der Universität, aber auch die Wissenschaftler­innen und Wissenschaftler in allen Fragen des Fundraising zu unterstützen. Dazu gilt es, die vielfältige Stiftungs- und Vermögenslandschaft genau zu beobachten und Strategien für die Anliegen der Universität zu entwickeln. So werden von den eingeworbenen Mitteln Gebäudesanierungen, Stiftungsprofessuren, Forschungspreise oder auch Stipendien und Reisekostenzuschüsse für Studierende und Doktoranden finanziert.

Das Dezernat ist darüber hinaus für die Planung nachhaltiger Infrastrukturprojekte, wie den Bau und die Unterhaltung der Gästehäuser der Universität, verantwortlich. Ein weiteres Vorhaben war der Neubau der sogenannten Marsilius-Arkaden im Neuenheimer Feld. Hier entstand auf Initiative der Universität über ihre Stiftung unter anderem eine moderne Unterbringung für das Marsilius-Kolleg, in dem für die Universität Heidelberg profilgebende interdisziplinäre Forschungsprojekte identifiziert, initiiert und begleitet werden.

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 12.05.2017
zum Seitenanfang/up