Bereichsbild
Kontakt

Albert-Ueberle-Str. 3-5
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 54-3660/3661
Fax: 06221 54-3662
Kontakt per E-Mail: chancengleichheit@zuv.uni-heidelberg.de

Anfahrtsweg

 
Aktuelles

Frauenversammlung 2017
5. Oktober   9:00-12:00 Uhr

Hörsaal 1, Neue Universität
Einladung & Tagesordnung


Girls'Day 2017

Am 27. April fand dieses Jahr der Girls'Day statt.
→ Fotogalerie Girls'Day 2017


Der Chancengleichheitsplan 2016 - 22 ist online


Weiterbildung zur Angehörigenpflege 2017

 Veranstaltungsüberblick [PDF]
 Nächster Termin: 9.Oktober


Pflegelotsinnen
Beratung zur Angehörigenpflege für Universitätsmitglieder - wieder drei Plegelotsinnen


Broschüre zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


BfC im ECHO     2011-2016

 
Vorankündigung
 
Schnellzugriff

Projekte

 

Warum ist der Girls’Day an der Universität Heidelberg eine feine Sache?

Inzwischen ist er aus den Werkstätten der Universität nicht mehr wegzudenken. An jedem 4. Donnerstag im April werkeln Schülerinnen ab der 5 Klasse in Feinwerkmechanik, Metallbau, Elektronik oder der Glasbläserei.

Damit aus Neugierde und Interesse heute der Berufswunsch und die Ausbildung von morgen entstehen können, braucht es viele kleine Schritte. Die Beauftragte für Chancengleichheit holte aus diesem Grund den Girls’Day oder Mädchenzukunftstag 2005 an die Universität. Inzwischen gibt es hier in jedem Jahr ein breitgefächertes Angebot für Schülerinnen ab der 5. Klasse bis zum Abitur.


Bildergalerien vergangener Girls'Days:  2013 / 2014 / 2015 / 2017


 

Mit dem Praktikum in den Werkstätten startete die Beauftragte für Chancengleichheit 2010 eine Kooperation, bei der es nur Gewinner gibt: Die Mädchen der 9. Klassen erhalten auf Wunsch in einer Werkstatt ihrer Wahl an der Universität einen Praktikumsplatz zur Berufsorientierung. Die Realschulen erhalten für ihre Schülerinnen ein interessantes Angebot an technischen Praktika. Und die Werkstätten erhalten auf diese Weise vielleicht schon die Auszubildenden von morgen.


 

ECHO – Aktuelles von der Beauftragten für Chancengleichheit

Seit der Personalrat sein Mitteilungsblatt ECHO auch der Beauftragten für Chancengleichheit zur Verfügung stellt, können Beschäftigte der Universität auch auf diesem Wege Informationen aus der Arbeit zur Gleichstellung und Neues aus Verwaltung, Bibliothek, Labor und Technik erhalten.

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 08.05.2017
zum Seitenanfang/up