Frauenquote – Quotenfrau?! Vortragsabend der Wirtschaftsweiber e.V.

Vortrag und Diskussionsabend mit Prof. Dr. Julia Hansch (DHBW Mannheim)

Seit dem Inkrafttreten der Frauenquote zu Beginn dieses Jahres ist sind Frauen in Führungspositionen wieder ein Thema mit hoher Aktualität und Diskussionspotenzial. Aber was genau bedeutet die Frauenquote eigentlich? Und was kann ich als Frau daraus für meine eigene Karriere in der Berufswelt für Vorteile ziehen?

Unsere Referentin Frau Professor Hansch war vor ihrem Ruf an die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim mehrere Jahre bei Bosch Rexroth im In- und Ausland tätig. Danach arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Mannheim am Lehrstuhl von Prof. Oechsler und schloss ihre Promotion zum Thema "Die Kosten der Corporate Governance" im Jahre 2012 ab.

Nach Abschluss ihrer Promotion vertrat Professor Hansch einen Lehrstuhl für Personal und Organisation an der Ostfalia HAW. Seit mehreren Jahren lehrt sie an unterschiedlichen Hochschulen im In- und Ausland, z.B. an der EDHEC in Lille und der ESMT in Berlin. Seit 2015 führt sie, in Kooperation mit der ESMT Berlin, ein Schulungsprogramm für Aufsichtsratskandidatinnen eines DAX30-Konzerns und gründet in Kooperation mit der Stadt Mannheim aktuell ein Corporate Governance Netzwerk für aktuelle und potenzielle Aufsichtsrätinnen.

Aktuell ist sie stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte und Compliance Managerin der DHBW Mannheim.

Prof. Hansch hat 2 Kinder.

Die Regionalgruppe Rhein-Neckar der Wirtschaftsweiber e.V. lädt alle an diesem Thema interessierten Frauen zum Vortrags-, Diskussions-, und Netzwerkabend ein.

Einlass: 18:00 / Beginn 18:30

Unkostenbeitrag: 15 EUR inkl. Umtrunk im Anschluss

Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, bitten wir vorab um Anmeldung unter:

Ansprechpartnerin:
Frau Frauke Mörike
www.wirtschaftsweiber.de

Die Wirtschaftsweiber e.V. sind ein Netzwerk, das sich für die Sichtbarkeit von lesbischen Frauen im Berufsleben einsetzt, ob in der Uni, dem den sozialen Bereich oder in Politik und Wirtschaft.

 

Webmaster: E-Mail
Letzte Änderung: 08.07.2016
zum Seitenanfang/up