Initiativen und Kooperationen


GEx Netzwerk Gleichstellungsakteurinnen an den Exzellenzuniversitäten

Zur Beurteilung der Wirksamkeit von in den Exzellenzprojekten umgesetzten Gleichstellungsmaßnahmen haben die Gleichstellungsbeauftragten der Exzellenzuniversitäten im Frühjahr 2010 gemeinsam ein Instrumentarium entwickelt. Neben personell und strukturell wirksamen Aktivitäten wird darin vor allem nach der Integration der Gleichstellung in die Entwicklung der Institution gefragt.
 

Europäische Charta für Forscher

Die Universität Heidelberg beteiligt sich an der Europäischen Charta für Forscher. Die Charta ist ein von der Europäischen Kommission herausgegebener Kodex, der die Rechte und Pflichten der ForscherInnen und ihrer Förderungsinstitutionen umfasst. Er wird zusammen mit dem ‚Verhaltenskodex für die Einstellung von Forschern’ veröffentlicht.
 

EURAXESS – Researchers in Motion

Ebenso engagiert sich die Universität für das Mobilitätsprogramm EURAXESS – Researchers in Motion. Diese Initiative der Europäischen Kommission richtet sich an ForscherInnen aus Europa und anderen Kontinenten, die ihre Karriere im Ausland weiterführen wollen. Neben Informationen zu Arbeitsstellen und Projektfinanzierung bietet das Programm zahlreiche aktuelle Informationen zu administrativen und legalen Fragen rund um das Leben im Zielland.
 

DCND - Dual Career Netzwerk Deutschland

Um die Dual Career Paare optimal unterstützen zu können, kooperiert die Universität Heidelberg mit dem Dual Career Netzwerk Deutschland.
 

LERU - League of European Research Universities

Die Universität Heidelberg ist eines der 21 Mitglieder der LERU (League of European Research Universities). Die LERU ist eine Gruppe der forschungsstärksten Universitäten Europas, die sich ausgezeichnete Lehre und international wettbewerbsfähige Spitzenforschung als Ziel gesetzt haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 23.02.2017
zum Seitenanfang/up