Kontakt

Hai Schriftzug

Universität Heidelberg
Heidelberg Alumni International
Telefon: +49-6221-543489
Telefax: +49-6221-542091
research@alumni.uni-heidelberg.de

 
Netzwerk Research-Alumni

Das Research-Alumni Netzwerk besteht derzeit aus rund 300 internationalen Wissenschaftlern, die einen Forschungsaufenthalt in Heidelberg absolviert haben oder absolvieren. Es wendet sich mit speziellen Angeboten an alle internationalen Doktoranden, Postdoktoranden und etablierten Wissenschaftler während ihres Forschungsaufenthaltes und in der Zeit danach.

Werden auch Sie Mitglied

 

 
Publikationen
Kooperationspartner
Förderer
Förderer
 

Ausgabe 1/2013, Mai 2013 | English

Drittes Netzwerktreffen in Rom

RomIn Rom fand im Februar 2013 das dritte Research-Alumni Meeting der Universität Heidelberg statt. Rund 15 ehemalige Gastwissenschaftler aus Italien diskutierten über Perspektiven und Heraus­for­de­run­gen für Wissenschaft, Forschung und Lehre in Deutschland und Italien sowie über die Möglich­kei­ten, die das Netzwerk ehemaligen Gastwissenschaftlern bietet. Italien ist neben Indien und den USA einer der drei Schwerpunkte des Netzwerks Research-Alumni. [Mehr...]

 


Heidelberg Research Service unterstützt Wissenschaftler bei Forschungsprojekten

Bei der Planung von Forschungsvorhaben können internationale Gastwissenschaftler der Universität Heidelberg die Unterstützung des Heidelberg Research Service in Anspruch nehmen. Ein Team aus Akademikern und Verwaltungsfachleuten bietet individuelle und passgenaue Beratung bei der Umsetzung von Forschungsideen und der Durchführung von Forschungsprojekten an. [Mehr...]

 


„I lost my heart in Heidelberg“

Heidelberg Luftaufnahme100x100Das Netzwerk Research-Alumni lebt von und mit seinen Mitgliedern ­– Gastwissenschaftlern, die zurzeit in Heidelberg wissenschaftlich tätig sind oder bereits einen Forschungsaufenthalt in Heidelberg abgeschlossen haben und nun andernorts ihre Forschung fortsetzen. Drei von ihnen werden in jeder Ausgabe dieses Newsletters kurz vorgestellt. In dieser Ausgabe:

Prof. Dr. Panayotis Kevrekidis, Physiker, University of Massachusetts, Amherst/USA

Prof. Dr. Elda Morlicchio, Linguistin, Università degli Studi di Napoli L’Orientale, Neapel/Italien

Dr. Mohamed Youssef, Hydrogeologe, Desert Research Center, Kairo/Ägypten

 


Dual Career Service gibt Familien von Forschern Hilfestellung

Dual Career ServiceBeim beruflichen Wechsel nach Heidelberg bieten die Universität und andere Wissenschaftseinrichtungen neuen Wissenschaftlern und ihren Familien umfassende Unterstützung an, um auch privat gut in Heidelberg anzukommen. Ein zentraler Service stellt hierbei die Förderung von Doppelkarrieren zur beruflichen Unterstützung der jeweiligen Partner dar. Aber auch andere Angebote wie Kinderbetreuungsplätze helfen dabei, den Wechsel nach Heidelberg mit den Bedürfnissen der Familie zu vereinbaren. [Mehr...]


 


Heidelberger Wissenschaftler entwickeln Forschungsplattform für „Human Brain Project“

Uni Hd Chip 460x175Physiker der Universität Heidelberg sind maßgeblich an einem internationalen Großvorhaben im Rahmen des Flaggschiff-Wettbewerbs der Europäischen Kom­mission beteiligt. Das auf zehn Jahre angelegte „Human Brain Project“, dessen Kosten auf rund 1,19 Milliarden Euro veranschlagt sind, will die komplexen Funktionsprinzipien des menschlichen Gehirns nachbilden und mit Hilfe fundamental neuer Computerarchitekturen simulieren. Bei dem Projekt arbeiten rund 250 Forscher aus 23 Ländern zusammen. [Mehr...]

 


Frühere Ausgaben

Research-Alumni Newsletter Ausgabe 2/2012

Research-Alumni Newsletter Ausgabe 1/2012